Tag -

Reisen

Unser Wochenende in Bildern vom 16./17. Juni 2018

Enthält Werbung der FamilyCon Sponsoren

Was ein Wochenende, wir haben ganz schön viele Kilometer gemacht (daher wird dies wohl auch unter die #PerlenOnTour Kategorie fallen, immerhin waren wir in Frankfurt, Karlsruhe, Mannheim und Bonn) und haben viele tolle Menschen gesehen. Aber von Vorne: Am Freitag sind wir nach dem Frühstück gen Süden gefahren und waren Mittags dann in Frankfurt, wo wir bei der Besten eine längere Pause mit Mittagessen, Panini-Bilder-Kleben und Eisessen eingelegt haben. Danach ging es weiter, Richtung Karlsruhe, wo wir pünktlich zum leckeren Abendessen beim Dorfitaliener eintrafen. Der Abend gestaltete sich dann noch etwas schwierig, da die Miniperle auf den Fahrten sehr viel geschlafen hatte und entsprechend fit war. Aber irgendwann schlief auch sie. Weiterlesen

Ein Ausflug ins FORT FUN Abenteuerland im Sauerland – Anzeige & Verlosung

FORT FUN ABENTEUERLAND, Sauerland, PerlenonTour, Reisen mit Kind, Ausflugstipps NRW, Perlenmama

Pressereise & Anzeige für das FORT FUN Abenteuerland

Heute gibt es eine neue Folge unserer Kategorie „PerlenonTour“, denn die langen Wochenenden bzw. die kommenden Ferien und das gute Wetter laden im Frühling und Sommer ja förmlich zu gemeinsamen Ausflügen mit der Familie und/oder mit Freunden ein. Heute möchte ich euch daher von unserem kürzlichen Ausflug ins FORT FUN Abenteuerland im Sauerland (Nähe Bestwig) erzählen. Dort hatten wir nämlich einen wunderschönen Tag bei allerbestem Wetter vor der atemberaubenden Kulisse des schönen Sauerlandes. Mit dabei waren natürlich meine beiden Mädels sowie eine gute Freundin und ihre Tochter. Am Pfingstmontag trafen wir uns in aller Frühe auf einem Park & Ride Parkplatz an der A445 und fuhren dann gemeinsam weiter ins Sauerland. Ich vergesse echt immer wieder, wie schön es im Sauerland ist. Die Natur dort ist so imposant, die vielen Berge, die grünen Wälder, die Felder und kleinen Städtchen…alleine das ist eigentlich schon eine Reise wert. Ab Bestwig führte uns das Navi einen sehr langen steilen Berg hinauf und gegenüber einer Skihütte mit Lift fanden wir dann den Eingang des FORT FUN Abenteuerlandes. Parken ist hier ganz praktisch und ganz nah des Eingangs, es kostet 3 Euro für den ganzen Tag und unser Auto stand dank großer Bäume auf dem Parkplatz sogar im Schatten. Weiterlesen

Bio-Sommersnacks – Die neuen Leckereien von HiPP (Anzeige)


Anzeige für HiPP

Sommerzeit ist ja bekanntlich DIE Ausflugszeit und einfach generelle Draußenzeit. Und wer viel draußen unterwegs ist, der braucht auch die richtige Verpflegung. Daher möchte ich euch heute die Sommersnacks des neuen Bio-Kinder-Sortiments aus Hause HiPP vorstellen (ich habe euch ja kürzlich schon einmal HiPP Neuheiten vorstellen dürfen). Die Menschen von HiPP haben sich nämlich ein paar Gedanken gemacht, was die kleinen Leute gerne unterwegs essen wollen und haben mit ihrem neuen Bio-Kinder-Sortiment einige neue und gesunde Snack-Alternativen für Kinder auf den Markt gebracht. Die neuen Produkte sind: Weiterlesen

Ausflug – Was gebe ich meinem Kind mit? Gedanken, Tipps & Packliste

Das Frühjahr ist voll im Gange und der Sommer steht an. In dieser Zeit unternehmen viele Familien die verschiedensten Ausflüge und manchmal wird das eigene Kind eingeladen, einen Freund oder eine Freundin und deren Familie auf solch einem Ausflug zu begleiten. Für die Kinder eine tolle Sache, es ist doch echt schön jemanden im gleichen/ähnlichen Alter dabei zu haben. Doch was gibt man dem Kind mit, wenn es für den Tag mit anderen unterwegs ist?

Eintritts- oder Taschengeld? Eine sensible Angelegenheit…

Ich habe kürzlich die Erfahrung gemacht, dass hier die Erwartungen verschiedener Eltern deutlich auseinander gehen. Auf einem Tagesausflug in den Zoo hatte das begleitende Kind weder Proviant noch Geld mit, aber sehr, sehr, sehr viel Hunger. Da bei manchen Familien das Geld eben nicht so locker sitzt wie bei anderen, kann dies schon mal zu unangenehmen Situationen für alle Beteiligten führen. Das hungrige Kind erwartete nun eine Mahlzeit am Zoo-Büdchen (und tat dies auch an jedem dieser Büdchen kund) und hatte auch keinen Appetit auf den mitgebrachten Proviant. Das mitgebrachte Budget für den Ausflug ging jedoch schon für den unerwarteten extra Eintritt drauf. Ein echtes Dilemma. Weiterlesen

Unser Wochenende in Berlin im Mai 2018

Berlin, Eastside Gallery, Perlenmama, PerlenonTour

Diese Ruhe…nach 5 vollgepackten Tagen in Berlin mit den Mädels sowie Katha & ihrer Mini genieße ich sie in vollen Zügen. Hier steht zwar noch einiges an Gepäck herum und die Waschmaschine arbeitet vor sich hin, aber ich musste jetzt erstmal einen Kaffee trinken, meine drölfzigtausend Fotos anschauen und aussortieren und die ganzen Eindrücke der letzten Tage auf mich wirken lassen. Das war schon ganz schön viel. Normalerweise wenn ich nach Berlin fahre besuche ich Freunde und/oder gehe auf ein Event, aber diesmal waren wir echte Touristen, mit allem drum und dran. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 28./29. April 2018

So, da ist schon wieder Montag und ich habe es gestern Abend tatsächlich nicht geschafft, das Wochenende in Bildern noch zusammen zu basteln. Die Bilder waren zwar schon fertig und hochgeladen, aber zum Schreiben war ich dann doch einfach zu fertig. Zu schön war das Wochenende, aber auch eben ziemlich anstrengend. Wir waren mal wieder unterwegs, diesmal beim Besten und seiner Familie in Koblenz. Und ganz ehrlich, je öfter ich dort bin, desto mehr verliebe ich mich in diese Stadt.

Samstag

Die Miniperle warf mich zwar recht früh aus dem Bett, trotzdem kamen wir nicht so ganz aus dem Quark. Ein Kaffee rettete das Ganze auch nicht wirklich. Bilder gibt es von diesem Vormittag auch nicht. Ich schaffte es dann aber doch noch eine Sport-Einheit einzubauen, packte unsere Tasche und dann machten die Miniperle und ich uns auf den Weg nach Koblenz, wo wir das Wochenende mit dem Besten und seiner Familie verbringen wollten. Die Abfahrt verzögerte sich jedoch leider noch etwas, da ich noch Öl und Scheiben-Waschzeug nachfüllen musste und bei dieser Aktion auch noch meinen frischen Tankstellen-Latte komplett im Auto ausschüttete. Recht genervt ging es dann mit meinem nach Kaffee-duftenden Autolein auf die Bahn, wo wir dann auch noch fast eine Stunde im Stau standen. ÄTZEND. Naja, irgendwann kamen wir dann aber doch in Koblenz an, parkten noch das Auto etwas außerhalb für’s Wochenende und gingen fix einkaufen und dann ging es auch schon volle Lotte in die Entspannung. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 13.-15.April 2018

Ein absolutes Marathon-Wochenende liegt hinter mir, mit so unglaublich vielen Eindrücken und Erlebnissen, dass ich sie erstmal sortieren muss. Und was gäbe es für einen besseren Weg dafür, als ein ausführliches Wochenende in Bildern? Eben. Gestern Abend habe ich das leider nicht mehr geschafft, denn ich lag um 21 Uhr schon mit den Perlen im Bett und konnte quasi nichts mehr. Warum, das werdet ihr ja gleich sehen…

Freitag

Der Freitag begann sehr früh, obwohl ich die Mädels so gar nicht wecken wollte… Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 6.-8.4.2018

Endlich ist der Frühling da, und zwar so richtig. Und genau das war quasi das Thema unseres Wochenendes. Freitag waren wir den ganzen Tag in Maastricht unterwegs, Samstag und Sonntag fast ausschließlich im Garten. Und es war toll, Balsam für die Seele. Aber seht selbst, so war unser Wochenende:

Freitag

Am Freitag ging es für uns ganz früh los. Der Perlenopa war so lieb uns seinen VW Bus zu leihen, so konnten wir ganz bequem den Buggy und das Fahrrad der Perle mitnehmen. Gegen 11 Uhr waren wir, mit ein wenig Stau auf dem Maastrichter Ring, dann am Ziel angelangt und besuchten erstmal kurz eine ehemalige Kollegin, die in der Nähe unseres Parkplatzes wohnt. Danach machten wir uns auf den Weg in die Stadt und kamen dabei an unserer alten Straße vorbei, wo ich natürlich auch ein Foto unseres alten WG Hauses machte und an die Beste schickte (hier haben wir uns als Mitbewohnerinnen vor 10 Jahren kennengelernt). Weiterlesen

Tuna Melt Sandwiches- Ein einfaches Rezept für leckeres Pub-Food

Perlenmama, Rezept, Tuna Melt Sandwiches, Pubfood

Ich erinnere mich noch sehr gut an diesen einen Tag im Februar 2008, als ich mit zwei Freunden durch Dublin lief. Es war das erste Mal für mich in dieser aufregenden Stadt und wir konnten uns kaum satt sehen an all den Ecken, wo immer wieder neue Überraschungen auf uns warteten. Das stimmte auch wortwörtlich, denn am späten Mittag merkten wir, wie uns der Magen knurrte, aber außer Pubs fanden wir nichts, wo man etwas essen konnte. Also setzten wir uns in einen gemütlichen und dunklen Pub und studierten die Speisekarte. Es gab das Übliche. Burger, Sandwiches, Chips with Vinegar und so weiter. Und: Tuna Melt Sandwiches. Das kannte ich bis dato noch nicht, aber ich bestellte es mir. Ich weiß nicht, ob es der Hunger war, die coole Atmosphäre, eine Kombination von allem…keine Ahnung. Aber es war quasi eine Offenbarung, obgleich es ein so simples Gericht ist. Jedenfalls gibt es seither bei uns regelmäßig Tuna Melt Sandwiches auch wenn ich es nie ganz so gut hinbekomme, wie es damals in diesem einen Pub, an diesem einen Tag in Dublin, schmeckte. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 3./4.02.2018

Perlenmama, Wochenende in Bildern, Hamburg

Da sind wir wieder zu Hause. Das Wochenende war wirklich toll, wir haben viel gesehen und erlebt, denn wir waren in Hamburg zum diesjährigen ELTERN Blogger-Treff! Darüber gibt es wohl separat noch etwas, heute geht es aber erstmal um die beiden Tage danach, aus denen wir spontan einen City-Trip gemacht haben.

Samstag

Der Morgen startete echt entspannt, die Nacht war ruhig und ich war gestern Abend noch ziemlich fertig von all den Eindrücken vom ELTERN Blogger-Beirats-Meeting und dem Blogger-Treff bei Gruner & Jahr. Am Samstag Morgen waren wir dann gegen halb 10 fertig und Jessi kam mit der Motte vorbei, um ihren Koffer bei uns abzustellen. Dann ging es mit Marsha zum Café Amber, welches ich gestern auf dem Weg zum Hotel entdeckt hatte. Hier gab es erstmal Frühstück für alle. Weiterlesen