Unser WIB (Wochenende in Bildern/Berlin) vom 1.-3.3.2019

Perlenmama, Wochenende in Bildern, WIB, Berlin, Hauptstadt, PerlenonTour

Ein neues WIB, diesmal in zweierlei Hinsicht. Ein Wochenende in Bildern von unserem Wochenende in Berlin. Wir sind nämlich dieses Jahr Karnevalsflüchtlinge und haben die schulfreien Tage genutzt um unsere Mädels von planningmathilda in der Hauptstadt zu besuchen. Jennifer hat ja schon fleißig Stories auf Instagram gepostet, ich war diesbezüglich faul…dafür gibt es aber heute ein WIB. Ist doch auch was.

Der Freitag beginnt mit einer Tanzparty in der Küche.
Fernsehturm im Nebel.

Wir fahren in die Stadt um Alu zu treffen und gehen dann noch bei Dolores göttliche Burritos und Quesadillas essen.

Nachmittags pilgern wir dann noch zu Spooning um leckeren Cookie Dough zu naschen.

Am Samstag starten wir etwas verschlafen in den Tag. Ich habe noch einige Dinge abzuarbeiten, den Mädels ist es aber zu langweilig, daher möchten sie den Garten erkunden.

Gartensnack

Nachmittags geht es noch zum Shoppen, ich möchte der Perle im Sale noch eine neue Winterjacke kaufen.

Die drei süßen Mädels.

Leider finden wir für die Perle nichts, was uns beiden gefällt. Aber dafür finde ich eine wunderschöne Jacke für mich.

Auf dem Rückweg versuchen wir noch, ein Bild unserer wilden Schuhe machen, sind aber nur so semi-erfolgreich…ein Kind schläft, das andere ist zu stürmisch für eine längere Pose…

Wildling Shoes, Wildling Schuhe, Wildlinge, Minimalschuhe, Barfußschuhe, Thepackwearswild
#thepackwearswild
Co-working, Bloggerleben, Planning Mathilda, Perlenmama
Abends wird noch fleißig ge-coworked…natürlich mit Wein.
Der Sonntag startet gemütlich mit einem gemeinsamen Frühstück (die Anleitung zu diesem Tisch, der übrigens auch ein Lernturm ist, gibt es hier).

Die Kids sind sehr ausgelassen und finden zum Glück selbstständig die Lösung, dass sie noch vor 10 Uhr im Garten buddeln.

Irgendwann denken wir, dass wir vielleicht doch nochmal das Haus verlassen sollten und fahren zum Kindermuseum „MACHmit!“.

Auf dem Weg kommen wir an einem wunderschönen Blumenladen vorbei. <3
The gang.

Dort ist heute der letzte Tag der Ausstellung „PiPaPo“ mit allem rund um Pipi, Kaka und Konsorten. Leider ist es heute auch sehr sehr voll, so dass wir uns spontan entscheiden, doch lieber ins Kiezkind auf dem Helmholtz Platz zu gehen.

Hier buddeln die Kids weiter im Indoor-Sandkasten, während wir Latte Macchiato-Muddis unserem Namen alles Ehre machen.

Nach einem Milchreis-/Waffelsnack wollen die Kids nach draußen, wo wir nach einer Weile ziemlich durchgeweicht sind und eigentlich nur noch nach Hause wollen. Auf dem Weg dorthin jagen wir noch ein wenig Abendessen.

Wenigstens eine hatte es warm und trocken.

Wieder trocken und warm wird drinnen dann noch eine wilde Tanzparty veranstaltet, bis die Kids dann irgendwann im Bett verschwinden und wir uns noch ein wenig dem Wissensaustausch widmen, während wir ein wenig an unseren Blogs herumfummeln (und ich das WIB schreibe). Der Wein darf natürlich auch diesmal nicht fehlen (ey, allein die Spätis sind ja schon ein Grund sofort nach Berlin zu ziehen).

Und morgen geht es auch schon wieder zurück. Es war schön, diese Auszeit. Zeit mit einer guten Freundin, Zeit mit den Mädels fernab des Alltags. Das war auch irgendwie nötig, auch wenn ich nicht unbedingt „nicht gearbeitet“ habe.

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart, vielleicht ist er ja sogar jeck.

Alle weiteren WIB Posts findet ihr wie immer bei Alu von Grosse Köpfe.

Weitere Beiträge über unsere Reisen findet ihr unter dem Stichwort #perlenonTour auf dem Blog.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Susanne Null.Zwo
    4. März 2019 at 08:19

    Die selbe Erfahrung machte ich Anfang Januar auch mit dem Mitmach- Museum! So schade! Aber ein ähnliches Foto machte ich damals auch vom Blumenladen 😉

    Bis bald hier im Bergischen Land! Unser Kaffeedate steht noch aus 😀

  • Reply
    Ostereier färben mit Naturmaterialien – Perlenmama
    8. März 2019 at 13:27

    […] An das Färben mit Naturfarben habe ich mich bisher aber noch nicht heran getraut. Bis ich letztes Wochenende bei meiner Freundin Jennifer von planningmathilda saß. Sie ist da ja eher von der „Lass uns […]

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    *

    %d Bloggern gefällt das: