Tragen ist Liebe – Die neue Manduca XT – Anzeige & Verlosung

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

Anzeige für Manduca XT

Die Miniperle ist seit eh und je ja ein kleiner Klammeraffe. Ohne unser Tragetuch und später unsere Trage hätte ich in den ersten Monaten wohl überhaupt nichts geschafft. Sie ist einfach zufriedener, wenn sie dabei sein kann und an meine Brust oder meinen Rücken gekuschelt beobachten kann, was so los ist. Das hat sich auch bis heute wenig geändert, nur dass sie jetzt mit zunehmender Mobilität auch gern mal alleine bzw. an einer Hand die Welt erkundet. Aber irgendwann reicht ihr das dann auch und sie möchte wieder auf den Arm. Daher musste nun eine neue Trage her, denn auch wenn sie eher klein ist, so ist sie aus unserer Trage einfach rausgewachsen. Unter anderem auch, weil die Trage mit zunehmendem Gewicht einfach nicht mehr komfortabel ist.

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

Nun kommt die neue Manduca XT Trage ins Spiel. Die hat einige neue Features gegenüber der bisherigen Tragen von Manduca, denn auch die Designer der Manduca Tragen lernen dazu und arbeiten stetig daran ihre Tragen noch besser für Eltern und Kinder zu machen. Und ich behaupte mal, dass ihnen das auch diesmal sehr gut gelungen ist. Das Besondere: Die Manduca Trage hätten wir nun gar nicht ersetzen müssen, denn sie wächst mit und bleibt für den Träger auch bei zunehmenden Maßen (Gewicht UND Größe) des Kindes sehr komfortabel. Das schafft ja leider nicht jede Trage. Außerdem ist sie „One Size for all“ und passt somit allen Eltern und Kindern. Der dünne weiche Stoff passt sich perfekt der Form und Größe des Kindes an, während die Schultergurte wattiert sind und sich auf die gebrauchte Größe einstellen lassen.

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

Was auch neu und ziemlich toll ist, ist die stufenlos verstellbare Stegbreite. So können die ganz Kleinen und die etwas größeren Kinder optimal getragen werden und die bewährte Spreizstellung ist in allen Größen gut umzusetzen. Es ist auch kein Neugeboreneneinsatz mehr nötig, da die Trage durch einen herausnehmbaren Einsatz vorne an der Trage kleiner und größer gestellt werden kann. Die Trage ist auch super als Bauch, Hüft- und Rückentrage einsetzbar, ganz nach Gewicht und Vorlieben des Kindes (und auch der Eltern). Die Gurte sind sicher befestigt und sorgen durch ihre Spannung für Sicherheit und erhöhten Tragekomfort durch optimale Entlastung. Die Miniperle kuschelt sich immer ganz automatisch in die Trage und genießt die Nähe und den Schutz, die das Tragen mit der Manduca XT ermöglicht.

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

Ich hatte die Manduca XT nun schon oft mit, auch schon auf zwei Elternblogger Events (der Blogfamilia und der FamilyCon) und ich liebe die kleinen Auszeiten, die sie der Miniperle an diesen trubeligen Tagen ermöglicht. In der Manduca XT kann sie aus sicherer Entfernung die Lage abchecken und mit meiner Nähe wieder „auftanken“ und sich von all den Eindrücken ausruhen. So schaffen wir uns auch in den stressigsten Situationen kleine Auszeiten, die sehr wertvoll sind. Die Manduca XT ist darüber hinaus auch schön kompakt und lässt isch einfach mitnehmen, sei es nur „für den Fall der Fälle“. Auch jetzt, da die Miniperle lieber selbstständig läuft, habe ich sie immer dabei, denn die Kleine braucht einfach ihre Pausen und die sind in der Trage möglich und effektiv.

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

Die Manduca XT ist derzeit noch nur in 100 % Biobaumwolle ( grau-orange oder grau-blau) erhältlich, es wird aber noch eine zweite Produktlinie entstehen, und zwar dann aus dem originalen und bekannten Bio-Hanf-Baumwoll-Gemisch (entweder in Grau oder in Sand erhältlich). Und ich muss sagen, neben allem Komfort und praktischen Funktionen find ich sie auch einfach sehr schick und so schön weich.

Verlosung

Nun habe ich noch eine ganz besondere Überraschung für euch, ich darf nämlich eine Manduca XT in grau-orange an euch verlosen. Was ihr dafür tun müsst? Erzählt mir einfach in einem Kommentar, in welcher Situation ihr auf gar keinen Fall auf eine Trage verzichten wollt/könnt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.06.2018 um 20:00 Uhr. Der Geldwert des Gewinns kann nicht ausgezahlt werden und ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland haben. Ihr werdet im Falle eines Gewinns von mir per Email benachrichtigt und auch auf der Gewinnerliste genannt.

Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Vielen Dank an Carina von Nordhessenmami und Katha von Kurmel Mal 5 für die schönen Tragefotos. Die Grafik ist von Manduca selbst.

Manduca XT, Manduca Tragen, Babytrage, Perlenmama

 

You Might Also Like

109 Comments

  • Reply
    Nina
    18. Juni 2018 at 10:13

    Ich möchte bei der ganz normalen Hausarbeit unsere trage nicht missen, da der Babyjunge anfängt trennungsängste zu entwickeln und mich ganz schrecklich vermisst sobald ich den Raum verlasse.

  • Reply
    Angelina Reßler
    18. Juni 2018 at 12:04

    Auf Tagesausflügen möchte ich gerne unsere Erbse tragen. Gerade mit der großen finde ich das viel angenehmer. So hat man immer die Hände frei und kann sich besser mit der großen beschäftigen. Danke für diese tolle Verlosung. Wir drücken kräftig die Daumen. Liebe Grüße Familie Reßler

  • Reply
    Sandra
    18. Juni 2018 at 12:18

    Das Tragen ist bei uns seit Kind 1 2009 absoluter Bestandteil unseres Lebens. Kind 2 wurde ebenso getragen und Kind 3 (20 Monate alt) liebt es auch sehr. Da unsere „richtige“ Trage jetzt leider zu klein ist, sitzt sie meist im Onbu -》Geht aber aufgrund meiner kaputten Schulter nur semigut. Für uns ist das Tragen besonders wichtig beim spazieren gehen mit dem Beagleboy und bei den vielen Terminen mit Kind 2 im SPZ, Krankenhaus etc.

    Wir würden uns sehr über die Manduca XT freuen und drücken auch allen anderen Teilnehmern die Daumen.

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Reply
    Sophia
    18. Juni 2018 at 12:19

    Meine beiden Kinder sind beide absolute Trage- Kinder. Bei uns ist sozusagen die Manduca im Dauergebrauch. Denn kaum nutzte Kind 1 die Manduca nicht mehr, kam Kind 2, welches die Manduca nun in Beschlag nimmt. Ob den Bruder morgens schnell zur Kita bringen, der Vormittagsschlaf, den Haushalt mit Kind schmeißen oder nachts wenn die Maus nur noch schreit und nichts mehr hilft: die Manduca hilft immer und ich wäre so aufgeschmissen ohne sie.
    Da nun meinen alten Manducas abgenutzt sind und die Maus auch immer größer wird und somit eine Trage her muss, die zum größer werden passt, würde ich mich über eine neue Manduca sehr freuen.

  • Reply
    Larissa
    18. Juni 2018 at 12:25

    In „welchen Situationen“ müsste es für uns heißen… Ein Leben ohne Tragehilfe wäre bei uns unvorstellbar und das seit über 2,5 Jahren. Mir fällt keine Situation ein, bei der eine Manduca nicht helfen kann oder im Weg wäre. Für ganz viel Liebe, Geborgenheit und Nähe in schwierigen Phasen war sie besonders hilfreich, über Stunden oder sogar den ganzen Tag.

  • Reply
    Michaela
    18. Juni 2018 at 12:33

    Wir haben kein Auto und ich bin viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Das geht mit Kinderwagen kaum weil der Bahnhof vor Ort so gar nicht Barierefrei ist. Da komme ich alleine nicht die 30 Stufen runter und auf den Bahnsteig wieder rauf. Ich wäre verloren wenn ich nicht tragen würde.

  • Reply
    Katharina F.
    18. Juni 2018 at 12:40

    Bei uns würde die Manduca im Dauereinsatz sein, denn sobald Mama den Raum verlässt, ist das Geschrei groß. Mein kleiner Mann möchte immer dabei sein und eine freie Hand ist im Haushalt immer etwas schwierig und eher was für Artisten 😉 Vielen Dank für die tolle Verlosung! Liebe Grüße Katharina mit klein David 💙

  • Reply
    Katharina Freitag
    18. Juni 2018 at 12:45

    Die Manduca wäre bei uns aufjedenfall im Dauereinsatz, denn sobald Mama den Raum verlässt, ist das Geschrei groß. Mein kleiner Mann möchte immer dabei sein und das ist mit der Hausarbeit oft nicht einfach zu vereinbaren. Das einhändige jonglieren mit Gegenständen ist dann doch eher was für Artisten 😉
    Vielen Dank für die tolle Verlosung! Liebe Grüße Katharina mit klein David 💙

  • Reply
    Isabella Sch.
    18. Juni 2018 at 12:52

    So ein schöner gewinn 😍.
    Ich trage den kleinen mit 15 monaten oft bei der hausarbeit, auf dem weg zum kindergartenbus mit dem großen bruder, wenn ich mit beiden kindern den wocheneinkauf tätige & v.a. wenn er krank ist … da hat uns eine trage schon oft den alltag gerettet.
    keine ahnung wie ich ohne trage zurecht käme 🤔.

  • Reply
    Anne
    18. Juni 2018 at 13:04

    Mein Sohn wurde auch gern und viel getragen. Daheim um Haushaltsdinge zu erledigen, zum Kuscheln, während unsres Kanga-Kurses und auch unterwegs. Seit er das Laufen perfektioniert hat, ist die Trage aber für ihn nicht mehr interessant (was ich etwas bedaure) und kommt nur noch selten zum Einsatz (zum Beispiel im Urlaub oder im großen Getümmel).
    Sollte ich gewinnen werde ich die Manduca an meine Schwester verschenken, die in einem halben Jahr zum ersten Mal Mama wird und hoffentlich auch tolle Trageerfahrungen machen wird.

  • Reply
    Julia
    18. Juni 2018 at 13:09

    Das wäre der perfekte Reisebegleiter für unsere anstehende 2-monatige Campingtour. Die uralte Trage vom großen Bruder fällt nämlich schon bald auseinander… 😉

  • Reply
    Nina
    18. Juni 2018 at 13:19

    Unser Zwerg ist jetzt 11 Tage alt und im Tuch bzw. In der Trage kann er überall dabei sein und genießt die Nähe. Besonders am Stall (Tuch ist hier schonmal unpraktisch) und bei Unternehmungen mit der großen möchte ich eine Tragehilfe nicht missen. Vielleicht haben wir ja Glück ❤

  • Reply
    Julia
    18. Juni 2018 at 13:21

    Also beim ersten Kind habe ich sie oft beim aufräumen benutzt und bei Ausflügen in den Tierpark oder Dorffeste.
    Jetzt würde ich gerne auch beim zweiten Kind wieder viel tragen, gerade dann wenn mein 3 jährige ausgiebige Spaziergänge mit seinem Laufrad machen will.. da bin ich schneller hinterher als mit dem sperrigen Kinderwagen 😉.
    Mäuschen kommt jetzt Ende Juli. Also wäre perfekt.
    Haben sie auch gerne bei Flugreisen benutzt.
    Lg Jule

  • Reply
    Katharina
    18. Juni 2018 at 13:22

    Auch jetzt unsere sechs Wochen alte Tochter möchte am liebsten. Die ganze Zeit bei Mama oder Papa auf dem Arm sein. Ohne trage wäre ich da im Haushalt oder mit dem großen kleinen Bruder aufgeschmissen. Von daher wäre eine super unterstütz und Abwechslung für meinen Rücken bzw dann freundlichen für später wenn sie größer wird. Da mein Mann mit unserer emei nicht gut klar kommt….

  • Reply
    Garfieldine
    18. Juni 2018 at 13:35

    Die Situation die ich herausgreifen möchte ist das Kochen. Ich finde es ist einfach da an eindrücklichsten was das passieren kann. Nun nicht mal unbedingt dem Kind sondern auch dem kochenden Elter der durch geknatsche abgelenkt und gestresst wird.
    Unseren Großen habe ich auch überwiegend getragen, es war für uns beide super. Vor allem bei kurzen Wegen vom Auto zum Kurs oder so fand ich es mit Trage deutlich angenehmer als das MaxiCosi geschleppe.

    Da wir nun noch Zwillinge bekommen brauchen wir nun mindestens noch eine zweite Trage, daher würde ich mich sehr freuen die Trage zu gewinnen.

  • Reply
    Tanja
    18. Juni 2018 at 13:37

    Definitiv auf Reisen – Ann flughafen zum Beispiel hat sie uns mehrmals „gerettet“ – mal bräuchte ich einfach 2 Hände, mal wollte der Mini einfach kuscheln usw.
    Aber zu Hause auch total oft im Einsatz – zum aufräumen, kochen, Wäsche machen usw. Oder einfach mal zum selbst was essen 😉

  • Reply
    Sophie
    18. Juni 2018 at 13:40

    Unsere Manduca ist fast täglich im Einsatz, auch wenn Sohni inzwischen läuft. Er braucht immer wieder Mama-Auftank-Phasen und spätestens in einem Geschäft, wo der Buggy keinen Platz hat, ist die Manduca goldwert.
    Unsere geliebte Manduca ist kaputt, dass wir uns seeeeehr über einen Ersatz freuen würden.

  • Reply
    Daria
    18. Juni 2018 at 13:42

    Wenn wir unterwegs sind ist die trage super praktisch, auch mit 2 Jahren noch..

  • Reply
    Anni
    18. Juni 2018 at 13:44

    Hey, wie cool! Die Trage ist immer mit dabei. Im Gegensatz zum Kiwa. Nicht fehlen darf sie, wenn wir wandern gehn! Wir haben schon so tolle Gipfel erklommen wo wir sonst nie hingekommen wären.
    LG Anni.

  • Reply
    traumzweiplus
    18. Juni 2018 at 14:00

    Oh, die Trage sieht ja interessant aus. Den Wolf habe ich ständig getragen – beim Haushalt, beim Einkaufen oder bei wichtigen Terminen. Momentan beschäftige ich mich mit den verschiedenen Tragen, unsere Emei habe ich vor ein paar Jahren verkauft, weil sie unbequem wurde, als der Wolf etwas schwerer wurde.

    Ich bin sehr gespannt, ob unser Mädchen genauso ein Tragling wird. Schon für die Strecke morgens zum Kindergarten wäre es sehr praktisch, wenn ich nicht den Kinderwagen aus dem Keller holen müsste. Ich bin gespannt 🙂

  • Reply
    Anna T.
    18. Juni 2018 at 14:02

    Beim ersten Kind (2014) habe ich die Trage (auch Manduca) leider erst viel zu spät (6 Monate) für mich entdeckt. Dann jedoch intensiv in sämtlich Situationen genutzt und geliebt. Sei es der Familienausflug, der Einkauf, der Spaziergang, der Zoo-Besuch, beim Erledigen des täglichen Haushalts oder einfach nur, um dem Kind dann die Nähe zu ermöglichen, wenn man doch beide Hände benötigt – zum Beispiel beim Kochen des Babybreis.
    Bei Bauchbeschwerden hat es meinem Kind auch sehr gut getan, getragen zu werden, während wir an der frischen Luft spazieren gingen.
    Für unseren doppelten Nachwuchs wäre eine zweite Trage ideal. Dann könnten wir öfter den Wagen stehen lassen und mit dem Großen Kind die „Welt“ erkunden – ohne Einschränkung. (Und das mit einer super schönen Trage, die auch Männern steht 😉 )

  • Reply
    Jeanie
    18. Juni 2018 at 14:13

    Ich würde beim einkaufen nie darauf verzichten meine Kids sind 11 Monate auseinander einer im Einkaufswagen und einer in der Trage.
    Beim spatzieren gehen und im Haushalt eigentlich sind es so viele Situationen beim Zahnen ist sie Gold Wert.
    Jetzt wo sie schon größer weden wäre diese Trage genau das richtige für uns.
    LG

  • Reply
    Katha
    18. Juni 2018 at 14:29

    Die Manduca ist so cool!
    Ich könnte nie bei der Hausarbeit auf das tragen verzichten. So schafft man trotz Wurm zum Glück einiges. Aber auch um mal flott in die Stadt zum Bummeln zu gehen. Ich liebe das tragen, weil man flexibel ist, nicht den sperrigen Buggy hat und so schön kuscheln kann. Ich hätte gern die Manduca für mein 3. Wunder, welches sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen wird.
    Daher hoffe ich sehr, dass wir die Manduca gewinnen.

  • Reply
    Karin
    18. Juni 2018 at 14:50

    Immer wenn ich unterwegs bin. Sowohl beim Einkaufen als auch bei anderen Unternehmungen. Die Trage würde so einiges erleichtern.

    LG

    Karin

  • Reply
    Katja
    18. Juni 2018 at 14:54

    Die Trage ist hier unverzichtbar. Sie bedeutet Hände frei bei der Hausarbeit, entspanntes Einkaufen und ein glückliches Baby, das sich auch im größten Trubel sicher und geborgen fühlt! Nicht zu vergessen die Nickerchen, die am besten in der Trage funktionieren! Die neue Manduca XT gefällt mir gut, die würde ich gerne ausprobieren.

  • Reply
    Silke
    18. Juni 2018 at 15:19

    Ich gebrauche eigentlich ständig unser Tragetuch – um im Haushalt etwas voran zu kommen, um für die Große auf dem Spielplatz oder dem Kinderturnen mobil sein zu können oder just am Wochenende bei Tagesausflügen. Ich würde nun aber gerne auf eine Trage wechseln und da käme die Manduca sehr passend – also hüpfe ich in den Lostopf und drücke die Daumen 🙂

  • Reply
    Clarissa
    18. Juni 2018 at 15:23

    Unser erstes Kind kommt bald auf die Welt, und wenn es nach dem Rest der (Groß-)Familie kommt, wird es bestimmt auch ein Tragling! Ich freue mich auf das Tragen draußen in der Natur, aber bestimmt wird es auch im Alltag daheim eine große Hilfe sein. Mit meinem ‚Übungsbaby‘ (dem Kind einer lieben Freundin) durfte ich das Tragen mit der Manduca schon öfter ausprobieren und fand es prima. Es wäre toll, wenn auch unser Nachwuchs in so einem schicken Teil landen würde!

  • Reply
    Jongleurin
    18. Juni 2018 at 16:39

    Hier wäre das vor allem was für den Mann, der hasst Kinderwagen und ist ausdauernder Träger… Aber da ich noch nicht schwanger bin, würde ich das gute Stück bis dahin der Freundin überlassen, die im August entbindet. Für mich ist die schicke Trage also vor allem in Bezug auf andere unverzichtbar 🙂

  • Reply
    Siri
    18. Juni 2018 at 19:19

    Die Verlosung kommt genau zur rechten Zeit und ein Gewinn wäre super!
    Meinen ersten Sohn habe ich fast 3 Jahre lang getragen. Das war in etlichen Situationen sehr hilfreich. Jetzt erwarten wir unser zweites Kind und benötigen insbesondere für die erste Zeit eine neue Trage. Ich denke, sie wird uns bei unseren vielen Spaziergängen und Wanderungen, aber auch in vielen Alltagssituationen begleiten.
    Viele Grüße!

  • Reply
    Sabrina Becker
    18. Juni 2018 at 19:20

    Ich würde die Trage nutzen um anfangs das Bonding zu intensivieren, Hände für die Hausarbeit frei zu haben und für unterwegs wenn der Kinderwagen zu sperrig ist.
    Unser Krümel kommt in ca. 4 Wochen zur Welt und ich kann es kaum erwarten 😍

  • Reply
    Julia
    18. Juni 2018 at 20:28

    Hui, obwohl K3 im Vergleich Tragen in Tragehilfen echt eher so mittel findet, wäre ich ohne meine Tücher/Tragehilfen im Bus auf dem Weg in die Innenstadt völlig aufgeschmissen. Mit Kinderwagen gibt es in den Öffis nur Stress und Pöbeleien. Und das kann ich nach den Besuch beim Kinderarzt inklusive Impfung für K3, Langeweile für K1 und Abenteuer „ich mach alles alleine“ von K2 echt nicht ab. Deswegen: Tragen for the Win! 🖤

  • Reply
    Claudia
    18. Juni 2018 at 21:54

    Moin,

    meinen großen Sohn habe ich gefühlt viel weniger getragen, als ich es gewollt hätte. Das lag an der Trage, die ich geliehen bekommen hatte. Einen Diditay, der zwar wirklich toll, aber mit den endlos langen Bändern bei einem Winterkind sehr unpraktisch war (Stichwort „Anlegen bei Matschwetter“).
    Nun bin ich wieder schwanger und habe mir fest vorgenommen, das Kind nicht so häufig im Kinderwagen zu schieben, sondern ganz oft auch zu tragen. Alleine deswegen, weil ich so bei Ausflügen und im Alltag Zeit mit beiden Kindern gleichzeitig verbringen kann.
    Vielleicht habe ich ja Glück und mit einem Gewinn wird mir die schwierige noch vor mir liegende Frage abgenommen, welche Trage es denn werden soll.

    Liebe Grüße

    Claudia

  • Reply
    Lili Sar
    18. Juni 2018 at 22:13

    Ich habe bisher nur eine sehr einfache Bauchtrage und schon so oft mit eine Rückeneinstellung gewünscht um einfach vorne bisschen mehr Freiraum im Alltag zu haben 🙂

  • Reply
    Laura B
    18. Juni 2018 at 22:27

    Wir sind auch Team #immer. Wir tragen zwar weitaus weniger, seit wir das Laufrad haben, aber selbst dann ist oft eine Trage oder ein Sling dabei. Zur Sicherheit.

    Besonders wichtig war und ist tragen für mich wenn es um das einschlafen geht. Lange Zeit schlief das Kind überhaut nur ein wenn ich 30 min wild in der Trage joggte. Es musste gut wackeln. Mit mittlerweile 15kg trage ich noch immer viel.zum einschlafen und auf kürzeren Ausflügen, z.b. zur Eisdiele

    Auch K2 möchte ich gerne wieder tragen, da wäre so eine kuschelige neue Manduca genau richtig.

  • Reply
    Ulrike
    19. Juni 2018 at 08:24

    Um auf dem Spielplatz die Hände frei für das Mittelkind zu haben.
    Wir haben vor 6 Wochen noch eine Nachzüglerin bekommen, die im Tragetuch getragen wird. Manduca von den beiden vorher war schon verkauft…

  • Reply
    Cindy
    19. Juni 2018 at 09:34

    Einen schönen guten Morgen,
    Für mich ist es echt schwierig, nur eine Situation zu nennen in der ich unbedingt eine Trage brauche. Ich Schwimmbad war ich sehr glücklich das ich ein Aquatragetuch hatte und unterwegs beim einkaufen ist es unverzichtbar für mich. Liebe grüße

  • Reply
    Frau Wue
    19. Juni 2018 at 09:50

    Die Trage ist bei uns ständiger Begleiter, egal in welcher Situation. Wir haben seit der Geburt ein absolutes Tragekind, was genau wie die Miniperle die Nähe und Aussicht total genießt! Wir nutzen sie
    – beim Einkaufen (wenn ich alleine mit der Kleinen unterwegs bin, kann ich nicht mit ihr durch die Gänge rennen, weil ich dann nicht mehr zum Einkaufen komme…)
    – beim Einschlafen (weil ich gerade abstille und ein Ersatzeinschlafmittel brauche…). Und ich muss sagen… nach der Minibabyzeit, in der sie wirklich ausschließlich in der Trage geschlafen hat und es zunehmend seltener wurde, genieße ich fast jeden Moment, wenn sie beim Tragen langsam ruhiger wird und die Augen zufallen.
    – bei Ausflügen (weil sie zwar gern läuft, aber eben manchmal erschöpft ist, den Buggy aber hasst…)

    Nun ist es aber so, dass wir unsere Manduca von der Cousine geerbt haben und diese langsam einfach „durch“ ist, denn sie hat wirklich viele Jahre lang und ausdauernd treue Dienste geleistet. Insofern freue ich mich sehr über dein Gewinnspiel und mache gern mit!

    Liebe Grüße

  • Reply
    Simone Fuchs
    19. Juni 2018 at 10:26

    Mein Mädchen war ein ganzes Jahr lang nur in der Trage.. und jetzt mit 2 benutzen wir sie nur noch bei längeren Spaziergängen. Der Manduca wäre für meine schwangere Freundin. Vielleicht habe ich ja Glück

  • Reply
    Viviane
    19. Juni 2018 at 10:32

    Oh, noch habe ich keine Trage ausprobiert, da unsere Maus erst 2 Wochen alt ist, allerdings will ich bald eine ausprobieren, da sie auch am liebsten auf mir liegt. Ich kann mir vorstellen, dass die super wäre um im Haus was zu erledigen oder auch spazieren oder einkaufen zu gehen. Daher würde ich mich total über die neue Manduca freuen.

  • Reply
    Jess
    19. Juni 2018 at 11:11

    Oh wie sehr ich das Tragen vermisse. Schade das wir nicht so viele Tragen ausprobiert hatten.

  • Reply
    Florian Hofmann
    19. Juni 2018 at 11:23

    Die Farbe ist super. Perfekt für Mütter und Väter.

  • Reply
    Katharina Orellano
    19. Juni 2018 at 11:52

    Eigentlich darf die Trage nie fehlen. Beim Einkauf, bei Besuchen, im Urlaub oder einfach Zuhause. Keine Situation in der die trage nicht mir und der Kleinen eine Ruhepause gegönnt hätte. Aber klar die kleine wächst weiter und das tragen hat kein Ende

  • Reply
    Nicole
    19. Juni 2018 at 13:11

    Da unsere 2 grösseren Kinder gerne Wandern, besonders in einer Klamm, wäre diese Manduca perfekt für unsere kleinste

  • Reply
    Renate Busch
    19. Juni 2018 at 13:57

    Beim einkaufen, ich lass doch nicht meinen Schatz im Einkaufswagen und weg ist sie plötzlich, nee nicht mit mir.

  • Reply
    Dina
    19. Juni 2018 at 14:06

    Da mache ich doch direkt mal mit 🙂
    Im Oktober bekommen wir Nachwuchs (wie du vielleicht ja schon weißt ;)) und da Milo auch noch vieles gemeinsam mit mir entdecken muss, werde ich die Manduca sehr gut gebrauchen können. So habe ich dann, mit der kleinen in der Trage, beide Hände frei, um mit Milo zu kochen (ohne dass er sich in die Finger schneidet oder am Herd verbrennt) und kann aufpassen, dass er beim spazieren nicht auf die Straße rennt oder vom Laufrad fällt.

  • Reply
    Danijela
    19. Juni 2018 at 14:06

    Die Trage kommt vor allem bei der Hausarbeit zum Einsatz. Egal, ob kochen oder putzen. Wenn das Kind Kuscheleinheiten braucht macht es einfach bei allem in der Trage mit. Mein Sohn ist beim Staubsaugen sofort in der Trage eingeschlafen. 🙂

  • Reply
    anne schnelting
    19. Juni 2018 at 14:26

    Im irrland einem Freizeitpark hier in der Nähe muss man ganz schöne strecken zurücklegen manchmal, meine maus ist zwar ein super Läufer, aber manchmal braucht sie eine Pause. Da wäre die Frage optimal

  • Reply
    Hanniwilma
    19. Juni 2018 at 14:34

    Sich für einen Moment zu entscheiden ist gar nicht so leicht. Ich denke am Meisten würde ich sie im Alltag vermissen, wenn etwas im Haushalt wirklich erledigt werden muss und ein nähebedürftiges Kleinkind diesem Ansinnen entgegen steht…:D

  • Reply
    Katharina Blagojevic
    19. Juni 2018 at 20:18

    Mit der Trage könnte ich der großen Tochter im Garten hinterherjagen während die kleine an mir chilen kann in der Manduca….das wäre super für uns 🙂

  • Reply
    Julia
    19. Juni 2018 at 20:29

    Wie! Die sieht Mega cool aus. Frieda war ja auch ein absoluter Tragling. Unsere sah so ähnlich aus 😍

  • Reply
    Melanie
    19. Juni 2018 at 20:38

    Wir tragen von Geburt an, gerade wenn man in der Stadt ist, auf Reisen ist, schnell und flexibel sein möchte und dem Baby ganz viel Nähe bieten möchte ist die Manduca (wir haben bereits eine) unverzichtbar. ABER JETZT noch umso mehr. Unsere Tochter hat jetzt mit der Betreuung in der Krippe gestartet und was vorher schon oft tragen hieß ist jetzt Tragen Rund um die Uhr. Wir haben eine sehr enge Bindung und wohl benötigt Sie für jede Kita Minute das dreifache zuhause an Nähe und Geborgenheit. Dies möchte ich zu 100% geben und daher gibt es keinen schöneren, besseren und wichtigeren Grund eine Trage zu haben als die neue ManducaXT, da sie mein perfekter Begleiter sein wird und die mitlerweile zu Klein gewordene ablösen und mich entlasten kann. Wir würden uns riesig freuen mit ihr auf Reisen zu gehen und den Alltag zu erkunden und unserer kleinen das wichtigste der Welt zu geben, ganz viel Nähe gepaart mit Liebe. ❤️ Für unseren baldigen Umzug wird sie ebenfalls unverzichtbar sein, um Ihr die nötige Nähe und Aufmerksamkeit bei der nächsten großen Veränderung zu geben, einfach ein perfekter Rückzugsort mit dem perfekten Komfort für die Eltern, denn man darf und muss auch mal an sich selber denken.

  • Reply
    Jennifer
    19. Juni 2018 at 21:57

    Ui, die ist super! Auch meine zweite Tochter ist ein Klammeraffe und ich brauch die Trage ständig un die Hände freibzu haben für Dinge des Alltags.Für Ausflüge über Stock und Steins ust die Trage natürlich auch super!

  • Reply
    Desiree Metzner
    19. Juni 2018 at 23:11

    Ich bekomme in 4 Wochen unser zweites Wunder und habe das tragen bei meiner ersten nicht gemacht und bereue es so sehr das ich jetzt bei dem kleinen auf jeden Fall tragen möchte …. deshalb würde ich mich sehr freuen wenn wir die trage gewinnen würden 😊

  • Reply
    Carina
    20. Juni 2018 at 12:16

    Da muss ich einfach mein Glück versuchen, denn wir könnten die Manduca so gut für unseren bevorstehenden Urlaub gebrauchen. Die Daumen sind gedrückt.

  • Reply
    Lotte
    20. Juni 2018 at 13:36

    … wir würden sie für unsere täglichen Runden mit Alfons unserem Aussie nutzen… Außerdem für unsere Wanderungen durch den Pfälzer Wald …Und das bisschen Haushalt macht sich auch nicht von allein… (0:

  • Reply
    Denise
    20. Juni 2018 at 14:07

    Weil mein Sohn es liebt nah bei mir zu sein. Er wird gleich ruhiger und schläft überall damit ein. Perfekt für den Urlaub, bzw. am Flughafen. Sie sind einfach so schön geborgen und haben Schutz & Sicherheit.

  • Reply
    Julia Freier
    20. Juni 2018 at 17:07

    Öhm, äh, in jeder Situation?! Da das inzwischen dreijährige Kind mit vier Monaten den Kinderwagen abgeschafft hatte, war es ja gar nicht mehr anders zu befördern. Hach, und so eine Trage war immer so viel handlicher als der sperrige Kinderwagen! Wenn Kind 2 da ist, ist Tragen fest eingeplant!

    Liebe Grüße,
    Julia Unangespießt

  • Reply
    Jessica
    20. Juni 2018 at 19:06

    Ich liebe das tragen seid den ersten Kind, die bäjne zueinander ist einfach das größte, nur irgendwann wird schwer, daher immer in der trage, sogar heute noch mit 1,5 Jahren gern… Besonderes zu Ausflügen immer gern dabei dann auch mal für den Papa 😁

  • Reply
    Sabrina
    20. Juni 2018 at 20:28

    Oh,wie toll! Unsere erste Trage wird allmählich zu klein und ich trage aktuell mit der Manduca einer Freundin. Da würde ich mich sehr über die Trage freuen!

    Wir tragen von Anfang an viel und überall. Gerade für kurze Strecken oder beim Einkaufen möchte ich sie auch jetzt absolut nicht missen wollen. So habe ich die Hände frei und muss den Kinderwagen nicht aus dem Keller wuchten. Oder für eine Auszeit mit viel Körperkontakt, unverzichtbar.

  • Reply
    Sophie
    20. Juni 2018 at 20:39

    Für meinen Henry und mich war die trage besonders in den „Schüben“ relevant. Aber auch beim Spazierengehen, wenn nach dem Kinderwagenfahren einfach mal wieder die Nähe der Mama gebraucht wurde.
    Wie es beim zweiten Wunder wird, weiß ich noch nicht. Ich bin mir aber ganz sicher, dass es dann auch viele Situationen geben wird, in denen wir nicht auf eine Trage verzichten wollen. ☺️🤩

  • Reply
    Saskia
    20. Juni 2018 at 21:54

    Liebe Perlenmama,
    in wenigen Wochen heißen wir unseren kleinen Jakob in unserer Familie willkommen. Um ihm den Start ins Leben so leicht wie möglich zu gestalten, möchte ich ihn da haben wo er hingehört: Nah an meinem Herzen! Und der große Bruder freut sich natürlich auch, wenn ich beide Hände für ihn frei habe!

  • Reply
    Katrin Bernaschek
    20. Juni 2018 at 22:11

    Huhu 🙂 Wir erwarten jetzt jeden Tag unser erstes Kind und uns wurde das Tragen von vielen schon vorteilhaft beleuchtet, sodass mein Mann und ich jetzt auch seit einiger Zeit dazu tendieren, wir uns bisher jedoch noch nicht entscheiden konnten wegen der Vielfalt an Tragen. Die Manduca-Trage scheint uns aber durchaus eine gelungene Wahl 🙂 Am Tragen finden wir es toll, dass wir so viel Körperkontakt mit unserem Schatz genießen können, man nicht ständig einen Kinderwagen mitschleppen braucht und dabei trotzdem die Hände frei hat. Davon profitieren wir dann einfach alle und die Bindung zu unserem Kind kann sich noch mehr intensivieren. Und das ist ja wohl der tollste Grund von allen ❤

  • Reply
    Marie
    21. Juni 2018 at 07:48

    Tragen sind einfach super! Sie erleichtern mir und meinem Baby das Leben.
    Egal ob schnell zum Bäcker in der Hausarbeit oder auf dem Markt, beim Wandern. Unsere manduca kommt täglich zum Einsatz und ich bin jetzt schon traurig, wenn mein kleiner irgendwann zu groß zum Tragen ist!
    Wir würden uns über die neue manduca sehr freuen ❤️

  • Reply
    Carina
    21. Juni 2018 at 09:15

    Ich würde sie im Haushalt einfach super finden, denn meine kleine will immer überall dabei sein und alles sehen und ich muss sie immer herumtragen! Das wäre schön eine Mega Unterstützung! Vlt hab ich ja mal Glück

  • Reply
    Ostfriesenmutti
    21. Juni 2018 at 22:32

    Elise wird nur getragen 🙂 bei uns ist der Kinderwagen nur Deko 😅 dementsprechend tragen wir IMMER!

    Am liebsten sind mir jedoch die Momente in meinem Elter-Baby-Tanzkurs. Gemeinsam mit der Maus zu tanzen, macht so viel Spaß! Wir lieeeeeben es

  • Reply
    Melanie
    22. Juni 2018 at 10:22

    Wir sind durch unser Hobby Geocaching sehr viel in der Natur unterwegs. Da wir mit dem Kinderwagen nicht immer überall hin kommen- wäre diese wunderschöne Tragetasche ein absolutes MUSS für unsere Touren.

    Viele Grüße

  • Reply
    Nina Marondel
    22. Juni 2018 at 10:43

    Ich würde sie gern meiner Schwester schenken die eine Mädchen bekommen hat. Sie ist jetzt drei Monate alt, und hat viel mit Bauchweh zu tun. Da bleibt die Hausarbeit meistens liegen weil Hannah viel rumgetragen werden muss.
    Das wäre es ideal weil sie immer in Mamas Nähe ist.

  • Reply
    Martin Kolb
    22. Juni 2018 at 10:45

    Da wir in den Bergen oftmals sind und eine Kraxe für uns noch nicht in Frage kommt, wäre dies die optimale Lösung. Ebenfalls sind wir aktiv in allen Lebenslagen und da eignet sich das schicke Teil natürlich bestens… 🙂

    Wir würden uns RIIIIIIIIIESIG freuen… 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! 🙂

  • Reply
    Astrid
    22. Juni 2018 at 12:30

    Ich finde diese Babytrage einfach klasse – bei mir käme sie täglich und ständig zum Einsatz

  • Reply
    Anni
    22. Juni 2018 at 12:41

    im Alltag wäre die Trage wirklich ganz toll für mich,ich komme einfach zu nichts mehr und viel haushalt oder Erledigungen bleiben leider liegen weil babys einfach so viel aufmerksamkeit vordern,die trage wäre toll,so könnte ich gewisse hausarbeiten trotzdem erledigen ohne abtriche machen zu müssen

  • Reply
    Ute
    22. Juni 2018 at 14:09

    Das wäre genau das richtige für unseren kleinen Samuel.
    Samuel wäre dann genau da, wo er hingehört. Nämlich an die Brust (das Herz) der Mutter.

  • Reply
    Stina
    22. Juni 2018 at 14:18

    Was für ein tolles Gewinnspiel! 🙂 Die Trage sieht wirklich toll und super komfortabel aus! Da würde der Alltag sicher gleich ein bisschen leichter werden 🙂 LG

  • Reply
    Janni
    22. Juni 2018 at 14:36

    Ich würde gern für meine Schwester gewinnen. Sie entbindet bald. Wenn wir in der Stadt spazieren gehen, wäre die Trage toll. Da ist immer kein Durchkommen mit einem Kinderwagen

    Schönes Wochenende

  • Reply
    José V.
    22. Juni 2018 at 16:03

    Wir würden uns sehr darüber freuen. Meinen Sohn tragen wir jetzt schon 17 Monate im Ergobaby, ich liebe es ihn zu tragen und oft ist es praktisch, die Trage dabei zu haben wenn er nicht mehr laufen möchte. Den Neugeboreneneinsatz fand ich allerdings nicht so praktisch, daher hätte ich für den Bauchzwerg sehr gerne eine neue Trage, die ich ab Geburt nutzen könnte. Denn gerade in der Anfangszeit möchte ich nicht auf einer Trage verzichten, damit ich flexibler für den großen Bruder bin und auch weil hier im Ort viele Geschäfte (Bäcker, Apotheke, Arztpraxis) nicht Barriere-frei sind.
    Die Manduca mit dem verstellbaren Steg hört sich sehr gut an und im Gewinnfall würde mir das Herz vor Freude hüpfen – denn dann könnten mein Mann und ich beide Kinder gleichzeitig tragen. Das wäre ein Traum – vielen Dank für die Gewinnchance!

  • Reply
    gerlinde kaneberg
    22. Juni 2018 at 17:07

    ein tolles geschenk für mein enkerl

  • Reply
    Michaela
    22. Juni 2018 at 19:20

    Freunde haben vor kurzem ein Frühchen bekommen, grad diese Kleinen brauchen viel Körpernähe und da ist diese Trage einfach perfekt!!

  • Reply
    webbra
    22. Juni 2018 at 20:35

    Gerade im Urlaub in den Bergen eine tolle Hilfe

  • Reply
    lippilappi
    22. Juni 2018 at 21:25

    Ich kann vorallem auf dem Weg zum oder auf dem Spielplatz mit der Großen nicht darauf verzichten.

  • Reply
    Lina
    22. Juni 2018 at 21:37

    Ich habe unseren großen Sohn auch sehr viel und gerne getragen und denke dass es super für unsere Bindung war. Bei meinem zweiten Kind werde ich es auch so machen.

  • Reply
    Ariana
    22. Juni 2018 at 21:40

    Meine Kinder lieben es draußen zu sein, insbesonders im Garten oder am Spielplatz. Ich habe 4 Kinder, alle unter 7 Jahren alt. Ich brauche beide Haende, da meine Kinder etwas brauchen. Die Manduca waere eine tolle Hilfe.

  • Reply
    Wild Norbert
    22. Juni 2018 at 21:46

    Ich möchte / kann auf keinen Fall auf eine Trage verzichten wenn ich Radfahre und unsren Kleinen dabei haben will

    • Reply
      Michaelao
      23. Juni 2018 at 09:43

      Radfahren mit der Trage – versteh ich das richtig?- ist doch gefährlich und auch nicht gesetzlich erlaubt.

  • Reply
    Sabine
    22. Juni 2018 at 21:48

    Wow, die Farben sind ja wunderschön. Ich würde mich riesig freuen 🙂

  • Reply
    Ramona Preuss
    22. Juni 2018 at 22:12

    Wie hatte unsere Hebamme vor 6 Jahren gemeint : ihr braucht kein Kinderwagen , macht nen Tragekurs .
    Und sie sollte recht behalten , egal ob tragetuch oder manduca , beides ist im Dauereinsatz 🙂

  • Reply
    Kai
    23. Juni 2018 at 00:18

    Also ein Manduca ist komplett alltagstauglich, schon beim Ausräumen der Spülmaschine einfach ungeschlagen!

  • Reply
    Kerstin Schöne
    23. Juni 2018 at 07:23

    Im Moment eigentlich überall, ich habe alle meine 3 Kinder mit unserer alten Manduca getragen und unser jüngster Mann bekommt Zähnchen, deshalb trage ich ihn viel und er liebt es. Ich erledige dann alles im Haushalt, gehe spazieren oder mache Bestellungen, weil ich meinem Mann beim online Shop helfe ✌️

  • Reply
    Sabrina
    23. Juni 2018 at 08:44

    ich möchte sie beim Einkaufen nicht missen

  • Reply
    Michaela
    23. Juni 2018 at 09:40

    Unsere Manduca ist mittlerweile schon 4 Jahre alt und trägt wahlweise den Großen (4) oder die Kleine (1). Beide Kinder sind kuschelkinder und grad beim Großen bin ich überrascht, dass er mit seinen 4 Jahren und 110cm da noch bequem reinpasst (für mich aber nur auf den Rücken). Dem Großen werden ab und an die Beine schlapp unterwegs und die Kleine braucht es unterwegs zum ausruhen und schlafen.

  • Reply
    Viola Walz
    23. Juni 2018 at 12:53

    Das Tragen ist für uns einfach schön und dazu noch sehr praktisch! Unser Tragling ist zwar inzwischen auch schon ein Laufling, aber die Beinchen werden noch schnell müde! Den leeren Buggy vor mir herzuschieben finde ich persönlich lästig. Eine Trage oder ein Tuch ist einfacher und schnell einsatzbereit.
    Wir würden uns sehr freuen die neue Manduca ausprobieren zu dürfen!

  • Reply
    Thorben Zörner
    23. Juni 2018 at 14:03

    Viel besser als ein Kinderwagen! So spüren wir und die kleine uns durch Körperwärme 🙂

  • Reply
    Dirk
    23. Juni 2018 at 21:45

    Ich könnte mir vorstellen, das die Trage bei der Gartenarbeit sehr vorteilhaft wäre.

  • Reply
    Jennifer
    23. Juni 2018 at 22:05

    Vor allem beim Urlaub, wenn doch lange Strecken zu bewältigen sind, die man nicht mit dem Kinderwagen bewältigen kann, wie zum Beispiel Strand oder Bus und Ubahn fahren…
    Und in tausend anderen Situationen!

  • Reply
    Thies
    23. Juni 2018 at 22:22

    Ich bin gerade schwanger mit Nr. 3. Und wenn das Bauchbaby nach seinen Brüdern kommt, dann wird es auch ein Tragling. Ich liebe die Nähe beim Tragen und trotzdem flexibel zu sein. Hausarbeiten und Einkaufen wären bei unserem 2. unmöglich geworden, da er nie gern im Wagen oder Bettchen lag… Und bis heute ist Arm und Tragen/Schuckeln DIE Beruhigungsmethode seiner Wahl, wenn gar nichts anderes mehr geht.
    Allerdings habe ich unsere Trage vererbt bekommen, sie hat schon einige Jahre drauf und so langsam gibt sie den Geist auf.
    Manduca mag ich gerne, da die Trage sich super tragen lässt und groß genug ist für ältere Kinder-das fehlt bei unserer. Als er größer wurde, hat er sich immer durchgestreckt, da das Rückenteil zu kurz ist.
    Liebe Grüße

  • Reply
    Meike
    23. Juni 2018 at 22:59

    Hallo hallo! Erst heute haben wir das Tragen richtig zelebriert. Die Halbjährige zuerst und dann die Zweieinhalbjährige. Zwei Tragen wären so so praktisch, wenn wir zu viert unterwegs sind und es für das Tragetuch zu warm ist. Ich würde mich freuen 😊 viele Grüße

  • Reply
    Sonja Heinrichs
    24. Juni 2018 at 08:25

    Mein Kleiner ist bald 4 Monate, der Große erst zwei Jahre alt. Ohne Trage wüsste ich nicht, wie ich allein mit beiden unterwegs sein könnte. Der Kleine mag nicht gerne alleine irgendwo abgelegt werden; ob im Laufgitter oder im Kinderwagen. Auch Hausarbeit oder unruhige Phasen am Ende des Tages schaffe ich ohne Trage nicht. Über den Gewinn würden wir uns richtig freuen!

  • Reply
    Eva-Maria Oehme
    24. Juni 2018 at 13:58

    Bei mehreren Kleinkindern ist eine Trage super, wenn das mittlerste Kind noch den KiWa braucht.

  • Reply
    Fabian
    24. Juni 2018 at 16:12

    Würde ich sofort meinem Besten Freund schenken. Er wurde vor 2 Wochen Papa und ist im 7. Himmel 🙂

  • Reply
    Jessica
    24. Juni 2018 at 18:56

    Beim Aufräumen oder wenn wir Unterwegs sind, jetzt für den kommenden Urlaub wäre es ja auch wunderbar.

  • Reply
    Kari
    24. Juni 2018 at 19:05

    Die Trage ist eigentlich immer dabei! Sie ist einfach viel praktischer als der sperrige Kinderwagen, der nur mit größter Mühe in unser kleines Auto passt. Und unsere kleine mag sie sowieso viel lieber als den Kinderwagen. Da wir gerade auf der Suche nach einer Trage für unser Julibaby sind, würden wir uns riesig über den Gewinn freuen!

  • Reply
    Nathalie Lemmen
    24. Juni 2018 at 20:45

    Meine Zwillingsschwester liebt Ihre Manduka für meinen Neffen, ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese ebenfalls für mein zukünftiges Kinde benutzen kann.
    Danke für die Hammer Chance

  • Reply
    Maria
    25. Juni 2018 at 08:22

    Liebe Janina,
    auch ich werde bald eine Tragemama.
    Mir ist wichtig dass mein Baby von Geburt an
    in der Trage stillen, schlafen und kuscheln kann.
    Ich möchte es gerne tragen die ersten Jahren,
    es ist einfach schöner als Kinderwagen fahren.
    Die Trage könnte uns lange Zeit begleiten,
    bei Ausflügen, beim Putzen und beim Essen zubereiten.
    Sie käme bei uns oft zum Einsatz,
    denn ich möchte nur das Beste für meinen Schatz.
    Wir würden uns also sehr freuen,
    Tag für Tag wieder auf’s Neue.
    Vielen Dank für die Gewinnmöglichkeit
    und noch eine schöne Tragezeit!

  • Reply
    Nina
    25. Juni 2018 at 13:02

    Da unser kleiner erst noch geboren wird, kann ich das noch gar nicht genau sagen wann ich die Trage benutze. Ich wollte aber auf jeden Fall eine haben für die Hausarbeit und Einkaufen etc.

  • Reply
    Roland
    25. Juni 2018 at 13:22

    gerne dabei

  • Reply
    Florian Hofmann
    25. Juni 2018 at 13:26

    Habe vegessen, die Frage zu beantworten. Finde die Trage wichtig, um die Mama mal etwas zu entlasten.

  • Reply
    Maria Rummler
    25. Juni 2018 at 13:27

    Für Spaziergänge wäre die Trage Super, dann muss nicht immer der Kinderwagen mitgeschleppt werden.

  • Reply
    Katarina
    25. Juni 2018 at 21:20

    Für mich ist Berlin ohne Trage unvorstellbar! Mit Kinderwagen auf die Aufzüge angewiesen sein? Nein danke! Es spart super viel Zeit und Nerven zu tragen! Würde bei meinem zweiten Kind gerne auf eine Manduca umstellen, da ich mit unserer ersten Trage nur mäßig zufrieden bin.
    Liebe Grüße

  • Reply
    Tabea
    25. Juni 2018 at 23:06

    Bei der Hausarbeit, beim Spazierengehen und beim Einkaufen ist eine Trage eine super Entlastung, auf die man mit Baby nicht verzichten mag.

  • Reply
    Victoria
    26. Juni 2018 at 12:40

    oh wie toll, da ich mit meinem ersten Kind schwanger bin, würde ich mich ja soo soo arg freuen zu gewinnen ❤ der hammer ❤ Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍 habt eine wunderschöne,sonnige Woche ❤ ich drücke gaaanz fest die (y) da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde,wenn ich gewinne ❤

  • Reply
    sophie
    8. Juli 2018 at 13:18

    Liebe Perlenmama, wer hat denn gewonnen? In deiner Gewinnerliste fehlt das entscheidende Etwas 😉
    Viele Dank und liebe Grüße von Sophie

  • Leave a Reply

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: