Unsere 12von12 im September 2018

Kann unbeauftragte Werbung in Form von erkennbaren Marken enthalten

Also…das ist mir auch noch nicht passiert. Erst wie ein Streber um 8 Uhr schon 5 Bilder gemacht haben, am Ende des Tages aber nur 9 Bilder insgesamt. Sehr seltsam. Naja, jedenfalls ist heute der 12. des Monats und wie an jedem 12. eines Monats gibt es heute die Tagebuchbloggerei…aber in Bildern…12von12. Die gesamte Sammlung der 12von12 Werke findet ihr natürlich wieder bei Caro von Draußen nur Kännchen. Und da ich gleich noch etwas arbeiten muss, gibt es die Bilder auch ohne viele Worte drum herum.

Als ich aufstehe, sehe ich das. Eigentlich sehr schön anzusehen, aber auch eine kleine Erinnerung, dass der Herbst naht und es bald noch stockdunkel sein wird, wenn ich aufstehen muss.

Nachdem ich der Perle ein Outfit zurecht gelegt habe, lasse ich den Maus-Tonie die Aufweckarbeit übernehmen. Die Perle ist nämlich ein sehr leidlicher Aufwacher…von wem sie das wohl hat? Zur Zeit klappt das mit „Ich möchte gern, deine kleine Melodie sein“ sehr gut.

Dann gehe ich in die Küche und bereite die Brotdose vor. Ja, ich feile noch am Inhalt, der sollte nämlich eigentlich wesentlich weniger Müll produzieren.

Die Perle beginnt sich fertig zu machen, das klappt mit Hilfe der „Liste“ sehr gut, dort hakt sie mit Eifer alles ab, was sie schon erledigt hat. Wie das genau funktioniert, erkläre ich aber nochmal in einem separaten Post.

Nachdem ich auch die kleine wilde Maus fertig gemacht und zur Tagesmutter gebracht habe (die Perle frühstückt derweil bei Oma und Opa), laufen wir zur Schule. An der Straßenecke finden wir ein paar wunderschöne Kastanien.

Wieder zu Hause ruft die Arbeit. Danach ist rein gaaar nix mehr passiert, von dem ich hätte Bilder machen wollen. 😉

Nachdem ich die Kleine wieder abgeholt habe, verlangt sie „EI!!“. Bekommt sie auch. ich glaube sie wächst, sie isst mir derzeit die Haare vom Kopf.

Ich hingegen habe ein Nachmittagstief und bin unfassbar müde. Das wird mit Kaffee und Omas Pflaumenkuchen bekämpft (wie gestern auch schon). Klappt nur ein wenig, helfe mit Schokolade nach.

Da die große Schwester heute Papatag hat, hat die kleine Schwester ein wenig Exklusivzeit, in der wir quasi alle Bilderbücher einmal (und manche auch mehrfach) durchlesen. Eindeutiger Favorit derzeit: „Nur noch schnell die Ohren kraulen“.

Naja und dann habe ich irgendwie keine Fotos mehr gemacht. Sehr seltsame Geschichte.

Naja, das waren dann halt unsere 9von12 statt 12von12. Soll’s geben.

Macht’s euch schön!

You Might Also Like

Leave a Comment

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: