Unser Wochenende in Bildern vom 23./24.06.2018

Wochenende in Bildern, Perlenmama

Und schon wieder ein Wochenende vorbei…schön war es. Eigentlich recht ruhig, aber das ist genau das richtige, bevor ab morgen 3 wirklich volle und aufregende Wochen anbrechen.

Samstag

Mit Dank an Katha, die mir Freitag Nachmittag von The Good Wife erzählte, wurde der Abend eher lang…Mag aber auch daran gelegen haben, dass die Miniperle nach einem kurzen Schläfchen gegen 20 Uhr dann meinte, bis 23 Uhr feiern zu müssen. Zum Glück schlief sie am Samstag dann auch bis halb 9, was ich als geeignete Wiedergutmachung wertete. Kaffee gab es trotzdem.

Nachdem ich meine laaaange To-Do-Liste begutachtete, beschloss ich ein wenig auszumisten (was natürlich nicht auf besagter Liste stand). So gab es die üblichen Kisten, zum Aufheben, verkaufen, verschenken, wegwerfen.

Außerdem sammelte ich mal all das Klimbim ein, welches so herumstand, so fühlt es sich doch gleich viel aufgeräumter an.

Die Ecke der Miniperle räumte ich wider besserem Wissen auch auf…5 Minuten später sah diese dann wieder so aus.

Nachmittags fuhr die Miniperle dann mit Oma auf ihr Firmensommerfest, während ich im Sessel ein Päuschen machte.

Später bereitete ich noch den CousCous-Salat mit Thunfisch vor, den es Abends zum Fußball geben sollte.

Um 20:00 Uhr ging es dann los. Die Miniperle wollte natürlich nicht ins Bett, also durfte sie noch mitgucken.

Da das Spiel ja eher nervenaufreibend war, gab es natürlich auch Nervenfutter in Form von Vla mit Hagelslag.

Nach dem Spiel ging die Kleine dann doch mal ins Bett und schlief trotz lauter Huperei draußen (manche taten echt so, als wären wir schon Weltmeister geworden, aber vielleicht war es auch einfach die Erleichterung) recht schnell ein. Ich saß noch etwas auf der Couch und arbeitet doch noch ein paar Punkte auf der To-Do-Liste ab.

Sonntag

Auch der Sonntag startete nicht allzu früh. Wir frühstückten gemütlich und lümmelten ein wenig herum. Gegen 11 Uhr kam jemand um etwas abzuholen, welches ich testweise online verkauft hatte, was überraschenderweise sehr gut und problemlos verlief. Die Kleine spielte mit ihren Figuren und wir lasen ein paar Bücher.

Dann bastelte ich noch ein paar Fotoprops für die anstehende Babyparty am Nachmittag. Die hatte ich am Donnerstag im Hema gefunden.

Um kurz nach 3 war ich dann auf der Babyparty, die sich als gelungene Überraschung für die werdende Mutter entpuppte. Es war wiklich schon, mit netten Leuten und leckerem Essen.

Babybodies wurden auch bemalt, hier mein Elefantenbody.

Natürlich musste die werdende Mama auch Babybrei testen, was sie ziemlich gut machte.

Wieder zu Hause kam auch schon die Perle aus dem Papawochenende und machte sich gleich daran, mir ein Bild zu malen (sie braucht diese Zeit immer erstmal um runterzukommen).

Oma und Opa wollten Pizza bestellen, also gab es Pizza für alle und Nudeln für mich.

Nachdem die Kids dann im Bett waren, machte ich mich noch daran Brot zu backen. Letztes mal sah mein Brot ja eher unschön aus (schmeckte aber lecker) also änderte ich die Rezeptur für diesen Versuch nochmal etwas ab. Leider wurde es durch die lange Backzeit (in der ich schonmal ddoch wieder sehr spät, also startete der Montag dann doch mit bleiernder Müdigkeit. Mist.

So war es, das Wochenende. Ziemlich gemütlich, effektiv, busy und schön. Alle weiteren Wochenende in Bildern Posts gibt es natürlich wieder bei Susanne von Geborgen Wachsen (die übrigens gestern das absolut süßeste Instabild gepostet hat…awwww).

You Might Also Like

Leave a Comment

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: