Sommerrezept – Frischer Melone Serrano Salat

Ich bin ein großer Tapas Fan. Mein Favorit bei jedem Tapas-Gelage ist außer Konkurrenz Melone mit Serrano Schinken. Die Kombination aus Süßem uns Salzigem finde ich sehr lecker und passt hier sehr gut zusammen. Auch zu Hause wickel ich mir als Snack oder zum Abendbrot oft einfach ein paar Melonenstücke in Serrano Schinken ein. Das ist ein toller Snack zur kalten Küche (und so einfach und schnell gemacht).

Da ich auch sonst ein großer Fan von Melonensalaten bin kam mir kürzlich die Idee, dass man ja auch diese Tapas-Kombi aus Melone und Serrano Schinken als Salat zubereiten könnte. Gedacht – Getan. Und was soll ich sagen? Es ist köstlich und dürfte eigentlich bei keinem Grillen mehr fehlen. Wollt ihr diesen Sommer eure Freunde oder Familie mal mit einer raffinierten Salatkreation zum Grillen überraschen?

Ich braucht:

  • eine Melone (Honig oder Galia)
  • Serrano-Schinken
  • Pinienkerne
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • Balsamico-Creme
  • Pfeffer und Salz

Und so funktioniert es:

Die Melone von Schale und Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel ebenfalls klein schneiden und den Schinken in kleine Fetzen reißen (bei Bedarf etwas Fett entfernen). All die geschnibbelten Zutaten mit den Pinienkernen in eine Schüssel geben und mit ein wenig Salz und Pfeffer bestreuen (wirklich nur ganz wenig). Dann ebenfalls wenig Balsamico-Creme darüber träufeln und gut vermengen. Fertig. Am besten bis zum Servieren gut kühlen.

Ich wünsche euch viele tolle und leckere Grillabende mit diesem leckeren und frischen Sommersalat.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Blogprinzessin
    23. Juni 2017 at 16:17

    Okay, jetzt noch den Schinken weglassen und nur die Melone futtern und ich glaube ich würde den Salat auch mögen.
    Nein im Ernst, bestimmt ist der voll lecker, aber ich mag halt keinen Schinken. XD
    Aber alles andere klingt total gut! Wird nachgemacht!

  • Reply
    Brotzeitsalat mit roten Linsen, Ananas und Curry-Creme-Dressing – Perlenmama
    3. August 2017 at 08:01

    […] Brot/Brötchen mit Aufschnitt oder Käse immer noch etwas dabei muss. Sei es Tapas, Salat (oder beides in einem) oder irgendein Fingerfood. Heute stelle ich euch eine Neuentdeckung im Perlenhaushalt vor: Der […]

  • Leave a Reply

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    %d Bloggern gefällt das: