Schokoladige Toffifee Lava-Cupcakes

Zur Zeit steht auf allen Toffifee Packungen, dass man wenn man ein Rezept mit Toffifee backt und dann einschickt, eine Kitchen Aid gewinnen könnte. Und da ich nunmal gerne in der Küche experimentiere und auch unheimlich gern so eine schrecklich schicke Kitchen Aid haben würde habe ich mir gedacht: Dat machste auch. Und es sollten Schokoladige Toffifee Lava-Cupcakes werden Also wurde Zutaten eingekauft und mit meiner Lieblings-Backhilfe, der Perle, losgebacken.

toffifee zutaten

Als Zutaten haben wir genommen:

Für die Cupcakes:

  • 1 TL Backpulver
  • 150 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 150 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Butter
  • 3 EL Kakao
  • 50 Gramm Schokosplitter
  • 12 Toffifee

Für obendrauf:

  • 200 ML Sahne
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Tafel Zartbitter Schokolade
  • 12 Toffifee

toffifee cupcake teig

So geht’s:

Am besten erstmal den Ofen zum Vorheizen auf 175 Grad stellen (Ober- und Unterhitze). Nun die Butter, Eier und den Zucker vermischen und dann das Mehl und Backpulver untermischen. Dann den Kakao untermengen und zum Schluss vorsichtig die Schokosplitter hinzugeben. Der Teig soll richtig schön fest sein. Dann Papier-Muffinformen in die Mulden eines Muffinblechs legen (so behalten die Cupcakes ihre Form und wachsen im Backofen nach oben, nicht zur Seite). Jeweils einen EL Teig in die Förmchen geben und in der Mitte eine kleine Mulde formen. Dann in jede Mulde ein Toffifee legen (aber Vorsicht, zwischen Toffifee und Boden solle noch genug Platz sein). Danach noch jeweils einen TL Teig oben drauf – fertig. Nun müssen die Cupcakes etwa 25 Minuten backen.

toffifee making of

Während die Cupcakes im Ofen hübsch wachsen kann man die Masse für das Topping zubereiten. Hierfür die 200 ML Sahne zum Kochen und die Zartbitter Schokolade zum Schmelzen bringen. Beides vom Herd nehmen und die Schokolade und Butter in die Sahne einrühren. Für etwa zwei Minuten kräftig rühren – Fertig. Wenn die Cupcakes fertig sind sollten sie kurz abkühlen und können dann mit dem Topping bestrichen werden. Dann noch ein Toffifee oben drauf und sie sind fertig zum Verzehr (und pssst: sie schmecken am besten noch lauwarm, dann ist der Kern noch schön weich).

toffifee cupcakes

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken.

Und drückt mir bitte die Daumen, dass ich mit diesem Rezept die Chance auf eine Kitchen Aid habe. 🙂

Eure Perlenmama

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    steffi
    8. Oktober 2014 at 12:17

    Die steffi macht da auch mal mit….. irgendwie die warte ich seit Jahren auf die kitchenaid….. oh drück dir die däumchen. …

  • Reply
    sufo2
    8. Oktober 2014 at 14:40

    Ich bin begeistert von dem Rezept und Weges es bald nach backen.
    Viel Erfolg beim hoffentlich gewinnen des kitchen aid.
    Lg deine katha

  • Reply
    Schmetterlingsfamilie
    8. Oktober 2014 at 17:33

    Das muss ich mir abspeichern *.*

  • Reply
    lebenliebenlernen
    10. Oktober 2014 at 00:05

    Mmhh… ausgerechnet wenn ich mir vorgenommen habe, weniger Zucker zu essen, postest du so ein Rezept – als großer Toffiffee-Fan muss ich das wohl oder übel dringend nachbacken. Danke für die gute Idee und viel Glück für die Kitchen Aid!

  • Reply
    mottesmama
    27. Oktober 2014 at 22:57

    Hey liebe Perlenmama,
    ich habe dein Rezept am Wochenende ausprobiert
    –> http://mottesmama.wordpress.com/2014/10/26/sonntagsmoment-❤%EF%B8%8F/
    und es war köstlich! Ich habe allerdings sechs der Muffins mit Kinderriegeln bestückt – auch sehr köstlich!
    Liebe Grüße,
    Carina

  • Leave a Reply

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: