Tag -

Wir so.

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 6./7.2016

Menno, da ist das Wochenende schon wieder vorbei. Es war echt so schön, da rast die Zeit förmlich vorbei. Vor allem war es gefüllt von wundervollen Begegnungen mit noch wundervolleren Menschen <3 Soviel Flausch, ich kriege mich kaum noch ein! Aber der Reihe nach, fangen wir mal gaaaanz von vorne an. Wenn die Perle da ist läuten wir das Wochenende ja meistens ganz gemütlich mit Pizza im Bett bei einem Disneyfilm ein…ist schon fast zu einer kleinen Tradition geworden. Diesmal gab es „Zoomania“ und wie ich Freitag (beim #WMDEDGT) schon schrieb: Absoluter Filmtipp!!! Weiterlesen

#WMDEDGT im August 2016

Heute ist wieder der 5. im Monat (und zwar vom August…Wahnsinn…war nicht grad erst Silvester?!) und das heißt natürlich auch wieder: Tagebuchbloggen, denn Frau Brüllen fragt uns alle wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ (WMDEDGT).

6:30 Uhr Der Wecker klingelt…da ich gestern ziemlich spät im Bett war fällt es mir unglaublich schwer wach zu werden. Aber da bin ich nicht die einzige. Neben mir räkelt sich eine müde Perle, die auch nicht die Augen aufmachen will. So muckeln wir noch eine geschlagene Stunde vor uns hin und ich snooze wie ein Weltmeister. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 30./31.7.2016

Ach, was war das ein tolles Wochenende…ich war so relaxed wie schon lange nicht mehr und ich durfte es mit meinen Lieblingsmenschen verbringen…nur auf das Ende hätte ich getrost verzichten können. Aber fangen wir von Vorne an:

Freitag gegen 16:00 Uhr kam die Perle aus ihrem Papa Urlaub wieder und um 23:00 Uhr schlug dann auch die Perlenpatentante hier bei uns auf. Wir quatschten noch bis tief in die Nacht hinein, bis uns unsere müden Augen ins Bett trieben. Die Perle weckte uns morgens gegen 9:15 Uhr ganz aufgeregt, denn auch sie wollte endlich der heißgeliebten Perlenpatentante „Hallo“ sagen. Während die beiden ihr Wiedersehen feierten machte ich rasch das Frühstück. Die liebe Katha von Mamasmäuse hatte sich auch zum Frühstück angemeldet und da sollte ja alles fertig sein. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 23./24.7.2016

Ach, was war das ein schönes Wochenende. Zum einen hatte ich seit Freitag Nachmittag endlich meine Perle wieder, die zuvor zwei Wochen mit Papa im Urlaub war. Zum anderen konnte ich endlich auch mal das schöne Sommerwetter da draußen genießen. Aber von vorne…

Samstag morgen konnten wir ausschlafen, und das taten wir auch. Am Abend zuvor hatten wir noch lange gekuschelt und gequatscht, da schlief die Perle doch tatsächlich bis 9:30. Danach lümmelten wir noch ein wenig im Bett herum und überlegten, was wir so mit dem Tag anstellen könnten…während wir da so die tollsten Pläne schmiedeten (Freibad, in die Stadt gehen, Eis essen…) hörten wir auf einmal Regen auf unser Dachfenster trommeln. Na toll. Also entschieden wir uns nach Hilden ins Hallenbad zu fahren. Aber erstmal mussten wir frühstücken. Weiterlesen

Warum bloggst du überhaupt? Ein Erklärungsversuch

In letzter Zeit wurde des Öfteren, besonders in meinem näheren Umfeld, meine Motivation zum bloggen in Frage gestellt. „Die macht doch alles für ein bisschen Aufmerksamkeit“ oder „der geht es doch nur um soundsoviele Klicks“ oder „ich könnte das ja nicht, mich so zur Schau zu stellen.“ Nun, da wir schon von und über dieses Medium sprechen, dann will ich es auch nutzen um mich mal zu erklären.

1. Ich bin ein absoluter Wortmensch. Ich schreibe, zu jeder Gelegenheit. Wenn ich durcheinander bin und meine Gedanken ordnen will, wenn mich etwas beschäftigt, wenn mich etwas interessiert…dann schreibe ich es auf. Ich schreibe generell ALLES auf. Das, was auf dem Blog veröffentlicht wird ist nur ein Bruchteil der Texte, die ich so verfasse. Meistens schreibe ich etwas, lasse es eine Weile liegen und denke dann darüber nach ob ich das mit anderen Menschen teilen will oder nicht. Oft ist es nicht der Fall, manchmal eben schon. Und das landet dann auf dem Blog. Daher kommt es auch manchmal zu Zeiträumen, in denen ich nichts poste…dann passiert halt viel im Leben, welches ich lieber privat behandle. Und ich finde, das ist auch okay so. Weiterlesen

#12von12 im Juli 2016

Heute ist wieder der 12. des Monats, und das bedeutet, dass viele Blogger wieder ihren Tag in 12 Fotos festhalten und anschließend verbloggen. So auch ich. Die ganze Sammlung findet man wie jeden Monat bei Draußen nur Kännchen. Leider habe ich den Großteil des Tages zwecks Weiterbildung vor dem PC verbacht UND erst relativ spät gemerkt, dass heute der 12. war. Daher habe ich es grad mal auf 9 Bilder geschafft. Sorry.

Bei Photoshop lernten wir heute über Pinsel. Hier, wie man verschiedene Pinsel einstellt, später dann wie man sich eigene Pinsel anlegt. Ich habe mir dann am Ende einen ultra-süßen Pusteblumenpinsel erstellt, mit dem ich eine ganz zauberhafte Pusteblumen-Muster-Tapete gemalt habe (die ich natürlich prompt vergaß zu fotografieren). hach, der Kurs macht echt Spaß und wir lernen einfach SO VIEL. Ganz toll. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 9./10.7.16

Immer wieder Sonntags gibt es von uns das Wochenende in Bildern. Gesammelt werden die jede Woche bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen. Unser Wochenende war alles in allem recht schön, auch wenn ich ein bisschen wehmütig auf die nächsten 2 Wochen blicke, denn die Perle fährt morgen für 11 Tage mit ihrem Papa nach Holland in den Sommerurlaub. Das ist natürlich super für die Perle (und sie freut sich auch schon ganz arg) aber ich werde sie sehr vermissen. Um so mehr haben wir also dieses Wochenende genossen. Weiterlesen

„Du wirst bald eine Schwester“ – Einweihen und Aufklären der großen Geschwister (Blogparade)

Nachdem ich den Perlenpapa bzgl. meiner Schwangerschaft eingeweiht hatte war es endlich so weit: Ich konnte der Perle erzählen, dass sie bald eine große Schwester sein würde. Ich freute mich sehr darauf, denn die Perle redet schon lange davon, dass sie eine Schwester sein will. Ich wollte ihr das alles aber erst erzählen, wenn der Papa Bescheid wusste, denn einerseits wollte ich sie mit solchen Neuigkeiten nicht zum Schweigen verdonnern und andererseits wollte ich nicht, dass der Perlenpapa es von der Perle erfährt und dann komplett perplex ist (was er aber trotzdem war). Weiterlesen

Es kommt immer alles anders als man denkt

Es tut sich so einiges in der Perlenwelt. Lange habe ich zu diesem Thema geschwiegen. Nur ein paar ganz wichtige Menschen eingeweiht. Ich habe mir viel Zeit genommen zum nachdenken, zum grübeln, zum „alles in Frage stellen“, zum hadern, zum freuen, zum verzweifeln und zum wieder fangen. Zum hinfallen. Liegen bleiben. Inne halten. Und dann wieder aufstehen.

Und irgendwann war sie dann da: Die Gewissheit. Dass da etwas Großes in mir passiert. Dass es weiter geht. Dass es wohl erstmal echt schwierig wird, aber dass ich auch das irgendwie meistern werde. Und dass es alles in allem etwas Gutes ist. Auch wenn es auf den ersten Blick erstmal gar nicht so aussah. Weiterlesen

#WMDEDGT im Juli 2016

Heute ist wieder der 5. des Monats und wie jedes Mal fragt Frau Brüllen wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ (#WMDEDGT).

6:30 Der Wecker klingelt. Neben mir schnorchelt eine schlafende Perle vor sich hin und und sieht viel zu süß aus um sie zu wecken. Also muckeln wir noch etwas…hachz.

7:00 Jetzt müssen wir aber wirklich aufstehen. Die Perle quatscht drauf los sobald sie die Augen geöffnet hat und freut sich über den Sonnenschein draußen. Wir ziehen uns an, putzen uns die Zähne und ich stelle schnell eine Maschine Wäsche an. Weiterlesen