Tag -

Ich

Die merken sich das!

Als ich kürzlich die Perle in die Kita brachte, ergab sich folgendes Gespräch zwischen einer ihrer Erzieherinnen und mir: Frau X: Na, wie läuft es zu Hause? Wie sind die Nächte? Ich: Och, eigentlich okay. Bis auf ein paar Trinkpausen wird eigentlich geschlafen.  Frau X: Ach super...Und sonst so? Anstrengend? Ich: Ja, ein wenig. Sie ist halt ganz anders als die Perle damals...Ablegen lässt sie sich kaum... Frau X: Oh, das muss sie aber lernen... Ich: Jaja, irgendwann. Derzeit ...Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 4./5.3.2017

Und schon wieder ist Sonntag Abend...also ist es auch wieder Zeit für unser Wochenende in Bildern. Diesmal mit neuer Kamera wegen neuem Handy (also vergebt mir, ich habe noch nicht alles so genau eingestellt). Die anderen WIB s könnt ihr natürlich wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen finden. Da heute aber auch der 5. des Monats war gibt es aber auch einen WMDEDGT Post, wo ich beim Tagebuchbloggen noch mehr über unseren Sonntag erzähle. Der Samstag beginnt für die Miniperle mit Baden. ...Weiterlesen

Crazy Mom – Psychische Krankheit und Schwangerschaft

(Hintergründe und Vorgeschichte zu diesem Artikel könnt ihr auf diesem Blog unter der Rubrik "Psychische Krankheit" nachlesen). Eine Schwangerschaft ist ja immer ein sehr aufwühlendes Erlebnis. Während es natürlich vor allem körperlich eine große Herausforderung ist, so ist es auch für die Psyche eine große Sache. Hormone, Unsicherheiten, Ängste...all das kann einen schon mal überfordern. Da ist es wichtig und gut, wenn man psychisch stabil ist um mit diesen Veränderungen gut umgehen ...Weiterlesen

Ein rasanter Auftritt – Wie die Miniperle zu uns kam (Geburtsbericht)

So, bevor ich noch mehr Zeit verstreichen lasse und ich vielleicht sogar wichtige Details vergesse, schreibe ich mal den Geburtsbericht auf von dem Tag an dem die Miniperle zu uns kam. Wer unsere Vorgeschichte kennt und uns in den letzten Monaten aufmerksam gefolgt ist, der weiß um meine Vorbehalte bezüglich dieser Geburt, weiß um die Gedanken, die ich mir gemacht habe und weiß wohl auch, dass ich mehr als einmal entschieden hatte, doch einen geplanten Kaiserschnitt machen zu lassen. Zu tief ...Weiterlesen

Bleibt alles anders – Gedanken zum zweiten Kind

A blast from the past: Diese Zeilen schrieb ich in SSW 39. Jetzt ist die Miniperle schon 2 Wochen bei uns. Wie es dann wirklich geworden ist verblogge ich sicher auch noch...aber hier erstmal die Gedanken, die ich mir vorher gemacht habe.  Während ich dies schreibe, sitze ich hier mit einer beachtlichen Kugel in SSW 39 und versuche mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass es nun wirklich jederzeit losgehen kann. In jedem Moment können die Wehen beginnen, ich in die Klink fahren und meine zweite ...Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 4./5.2.2017

Und da ist schon wieder Sonntag Abend. Und deshalb auch wieder Zeit für unser Wochenende in Bildern. Dank Wochenbett auch wieder ohne viele Worte. Da heute aber auch der 5. des Monats ist gibt es den Tag in mehr Worten hier, bei unserem #WMDEDGT im Februar. Der Samstag beginnt, wie jeder andere Tag, mit der Miniperlen-Katzenwäsche, wickeln und anziehen. Die Füßchen haben mich nachwievor verzaubert. Ich sortiere etwas Post und plane das erste Quartal etwas genauer. Ein paar aufregende ...Weiterlesen

Dickbauch-Schnipsel – Das Warten in SSW40

Tja. Was soll ich groß erzählen? Meine Gedanken zu SSW39 gab es ja schon hier. Jetzt sitze ich hier...in SSW40...und warte...wie das bei uns aussieht? Seht selbst: Das Babyzimmer ist zwar noch nicht ganz fertig, aber es ist so fertig wie es vor der Geburt noch werden wird. Vielleicht kommt noch ne Gardinenstange an die Wand...vielleicht auch nicht. Aber der Wickeltisch steht und ist eingerichtet, der Kleiderschrank gefüllt und alles ist ordentlich. Das reicht ja erstmal. Die kleinen Klamöttchen ...Weiterlesen

Unsere Entscheidung das Fernsehen abzuschaffen – Ein erstes Fazit

Im Juni 2016 fiel plötzlich unser Fernseh-Programm aus. Zugegebenermaßen kann es auch sein, dass das schon im Mai passiert ist. Ich habe schon damals äußerst selten Fernsehen geguckt, so dass ich mir bzgl. des genauen Zeitpunktes nicht ganz sicher sein kann. Bis ich die Störung meinem Provider meldete vergingen nochmal um die drei Wochen, irgendwie kam ich einfach nicht dazu. Dann begann eine Odyssee an Störungsmeldungen, Briefen, Telefonaten mit der Hotline, Technikern, die angeblich alles ...Weiterlesen

SSW 39 Endspurt – Gedanken zum baldigen Schwangerschaftsende

Da sind wir in SSW 39. Generell ein Zeitpunkt, zu dem die werdende Mutter regelmäßig denkt "langsam reicht es". Ich jedenfalls denke das etwa 26358 Mal am Tag. Alles ist langsamer, schwerfälliger, Wal-mäßiger. Man fühlt sich (und IST) aufgedunsen, übellaunig, langsam. All dies mündet in einer unsäglichen Ungeduld. Diese wird NICHT unterstützt von den regelmäßigen Nachfragen sich sorgender Menschen via Whatsapp, Facebook, SMS, Twitter, Brieftaube, etc. Aber man freut sich ja auch irgendwie, ...Weiterlesen

Ich will euer Leben nicht – Ein offener Brief über Eifersucht

So, nun mal Tacheles. Mir ist nun schon zum zweiten Mal in einem Streitgespräch (hier im RL) vorgeworfen worden, dass ich ja "bloß eifersüchtig" sei. Auf meine Nachfrage, auf was genau ich wohl eifersüchtig sein sollte, gab es keine Antwort, aber beides Mal kam es von der "Heirat-Haus-Kind"-Fraktion und zwar von der Sorte, die diesen Lebensentwurf als DAS Nonplusultra ansehen. Ihr wisst schon, solche, die einen mit mitleidigen Blicken bedecken und aufmunternd sagen "ach, gib nicht auf, du ...Weiterlesen