Tag -

Emotionen

Das Reflektions-Experiment – 1000 Fragen an mich selbst

1000 Fragen an mich selbst Perlenmama
Hui, da war aber einiges los bei den Bloggerkolleginnen in den letzten Tagen. Angefangen hat es mit der guten Johanna vom wunderschönen Blog Pinkepank. Sie hatte in der FLOW das kleine Booklet "1000 Fragen an mich selbst" gefunden und sich vorgenommen, das Ganze als Blogserie aufzuziehen. Unlängst ist daraus eine richtige Blogparade geworden. Zuerst habe ich es bei Jessi von FeierSun gesehen, dann bei Alu von Große Köpfe und bei Alina von Liebling ich blogge jetzt und Leonie von Minimenschlein. ...Weiterlesen

All the things I do, all the things I am

Mit einem Kuss wecken Genug Zeit einplanen, damit wir nicht hetzen müssen Abschiedschmerz in der Betreuung auffangen und aushalten (und selber spüren) Arbeiten. Für mich. Für sie. Für uns. Für's Geld und für den Kopf. Für's Herz und für's Ego. Nase putzen, angehustet werden, mit dem Ärmel den Mund abwischen, Windeln wechseln, Klo Kontrolle Schmerz wegpusten, unter'm Bett nach Monstern gucken, die Nikolausstiefel füllen und Zahnfee spielen Turn-Training, Krippenspielprobe, ...Weiterlesen

Kuschelige Zeiten mit wunderschöner Bettwäsche von Erwin Müller

Erwin Müller, Perlenmama, Bettwäsche
Anzeige Da ist sie, die wunderbare und irgendwie auch ziemlich verrückte und teilweise sogar arg stressige Weihnachtszeit. Kein Wunder, dass es einem da an manchen Abenden nur danach ist, in sein Bett zu krabbeln und mit seinen Lieben eingekuschelt einen Film zu sehen und Weihnachtsplätzchen zu essen. Genau das ist jedenfalls unsere Medizin gegen den weihnachtlichen Alltagsstress. Dann liegen meine Mädels und ich eingekuschelt in unserer Höhle, fernab der Kälte und der Hektik. Im Kamin ...Weiterlesen

Bücher für Menschen, die sich einmischen – Bücher unter’m Baum

Bücher unter'm Baum, Perlenmama
Rezension Wenn ich sagen würde, dass politischen Engagement noch nie so wichtig war wie heute, dann wäre das sicher übertrieben (da gab es halt schon ganz andere Zeiten), also sage ich es mit einer rhetorischen Frage: "Wenn nicht jetzt, wann dann?". Im Sinne von "was muss noch alles passieren, bis wir uns einmischen?". Bei der heutigen Folge von "Bücher unter'm Baum" geht es um genau das: Um das Einmischen. Mitmischen. Aufmischen. Es geht um's "Die Klappe aufmachen". So ist auch der Titel ...Weiterlesen

Ein Kind braucht Zeugen – Gedanken über das Gesehen-Werden

Ein bekanntes philosophisches Gedankenexperiment lautet:"Wenn im Wald ein Baum umfällt und keiner ist da um es zu hören, macht es dann ein Geräusch?". Hierzu gab es schon die unterschiedlichsten Argumentationen bezüglich der Unterschiede von Beobachtung und Wahrnehmung und deren "Wirklichkeit". Warum erzähle ich euch das? Weil ich darüber schon eine Weile nachdenke, und zwar in meiner Rolle als Alleinerziehende. Der Kontakt zum Miniperlen Papa hat sich ja nun gänzlich aufgelöst. Auf ...Weiterlesen

Unterschiedliche Beziehungen zu den eigenen Kindern? Natürlich!

Ich habe mir ja im Vorfeld einige Gedanken gemacht, wie das wohl so wird als "Mom of two". Wie das mit der Entthronung war, habe ich ja auch schon einmal beschrieben, aber was mir in letzter Zeit mehrfach aufgefallen ist, ist wie der Nachwuchs meine Beziehung zur Perle verändert und ja, auch gestärkt hat. Ja, trotz des ganzen Themas "dann muss man sich aufteilen" und "keine ungeteilte Aufmerksamkeit mehr" und so weiter. Generell ist es wirklich so, dass unsere Beziehung ein ganz anderes Level bekommen ...Weiterlesen

Gleich, anders, oder queer? Auch der Regenbogen hat nur 6 Farben

Queer, Regenbogen, Perlenmama, Ehefueralle
Freitag, der 30.6.2017, 10:30 Uhr. Erst jetzt komme ich dazu die Nachrichten zu checken, mein Morgen war bisher voller Kita-Beirats-Gedöns und wichtiger Telcos. Aber nun öffne ich die Twitter App und was ich dort mit einem Blick sehe lässt mir instant die Tränen in die Augen steigen. Mit zitternden Händen wähle ich die Nummer meiner Freundin. "Hallo?" "Ich bin's, ich habe es grad erst gesehen. Krass!" "Ich weiß...ich kann es kaum glauben" Die nächste Minute versteht man kein Wort in ...Weiterlesen

Die FEBuB naht – Aber was ist das eigentlich? Ein Interview!

In knapp 2 Wochen startet sie, die FEBuB, die große Konferenz zum Thema "Bindungsorientierte Elternschaft". "Wasn das?" mag sich wohl nun der ein oder andere fragen. Nun, ich freue mich schon sehr lange auf diese Konferenz, also möchte ich euch heute erklären, was es damit auf sich hat. Und vielleicht haben danach ja auch noch ein paar von euch das Gefühl, dass sie das nicht verpassen dürfen. Die FEBuB, das ist eine Konferenz zum Thema Bindung. Ja, so weit waren wir schon. Aber worum geht ...Weiterlesen

Wenn das Universum antwortet

Universum, Job, Perlenmama, Arbeit, Hartz IV, Arbeitslos, ALG II
So, jetzt kommt mal war sehr erfreuliches. Ich habe ja im August 2015 eine Bestellung beim Universum abgegeben, welche ich kürzlich noch einmal überarbeitet habe. Dort habe ich meine Probleme bezüglich der Jobsuche geschildert und eine sehr detaillierte Bestellung beim Universum abgegeben, was für einen Job ich gerne hätte. Und siehe da (Spoileralert!!)...diesmal hat es geantwortet. Aber der Reihe nach. Wie viele von euch wissen befand ich mich ja seit nunmehr 2 Jahren auf Jobsuche. Die Sache ...Weiterlesen

Törööö! Ein elefantöses Geburtstagsständchen von Kai Lüftner

Benjamin Blümchen
Werbung Es gibt wirklich wenig Menschen, die keine Erinnerungen mit dem sprechenden Elefanten Benjamin Blümchen haben. Ich bin mit dem Dickhäuter und seinen Geschichten aufgewachsen. Meine erste Kassette damals war "Benjamin Blümchen als Gärtner", in der Benjamin und sein Freund Otto den natürlichen Lebensraum von Fröschen retteten. Generell fand ich Benjamin Blümchen schon ziemlich cool, aber mein Lieblingscharakter der Geschichten aus Neustadt war keine andere als Karla Kolumna. Eine ...Weiterlesen