Tag -

Baby

Willkommen bei uns, liebe Miniperle

So manch einer wird es schon mitbekommen haben aber hier nochmal hochoffiziell: SIE IST DA! Die Miniperle entschied sich in den frühen Morgenstunden des 25. Januar 2017, dass Mama nun genug gewartet hätte und machte sich auf den (seeehr rasanten) Weg zu uns. Um 9:51 Uhr durften wir das 2850 Gramm schwere und 50 cm „große“ Bündel Glück dann in die Arme schließen und befinden uns seither in der Babybubble mit ganz viel Flausch und Plüsch.

Die Perle ist eine mächtig stolze große Schwester und bewundert immer wieder die kleinen Fingerchen, die Öhrchen, die winzige Nase und und und. Am liebsten würde sie sofort anfangen ihr die Welt zu zeigen, muss sich aber leider damit abfinden sie für’s Erste nur kuscheln und knutschen zu können. Bisher arrangieren wir uns ganz gut. Nach einer unruhigen Nacht in der Klinik ging es schon nach Hause und erst da kam die Miniperle so richtig an. Seither wird gekuschelt, gegessen und geschlafen. Wie es sich halt für so kleine Menschen gehört. Weiterlesen

Dickbauch-Schnipsel – Das Warten in SSW40

Tja. Was soll ich groß erzählen? Meine Gedanken zu SSW39 gab es ja schon hier. Jetzt sitze ich hier…in SSW40…und warte…wie das bei uns aussieht? Seht selbst:

Das Babyzimmer ist zwar noch nicht ganz fertig, aber es ist so fertig wie es vor der Geburt noch werden wird. Vielleicht kommt noch ne Gardinenstange an die Wand…vielleicht auch nicht. Aber der Wickeltisch steht und ist eingerichtet, der Kleiderschrank gefüllt und alles ist ordentlich. Das reicht ja erstmal.

Die kleinen Klamöttchen sind alle gewaschen und in die Wickelkommode geräumt. Ein Teil davon wartet in der Bauchperlen-Kliniktasche. Meine Kliniktasche steht, noch offen, daneben und wartet darauf, dass irgendwann in den nächsten Tagen (Wochen?) der letzte Rest hektisch hineingeworfen wird und es endlich los geht. Weiterlesen

SSW 39 Endspurt – Gedanken zum baldigen Schwangerschaftsende

Da sind wir in SSW 39. Generell ein Zeitpunkt, zu dem die werdende Mutter regelmäßig denkt „langsam reicht es“. Ich jedenfalls denke das etwa 26358 Mal am Tag. Alles ist langsamer, schwerfälliger, Wal-mäßiger. Man fühlt sich (und IST) aufgedunsen, übellaunig, langsam. All dies mündet in einer unsäglichen Ungeduld. Diese wird NICHT unterstützt von den regelmäßigen Nachfragen sich sorgender Menschen via Whatsapp, Facebook, SMS, Twitter, Brieftaube, etc. Aber man freut sich ja auch irgendwie, dass so viele liebe Menschen mitfiebern und an einen denken, nech? Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 13.-15.1.2017

Und schon wieder ein Wochenende rum. Vielleicht das letzte Wochenende alleine mit der Perle…wer weiß? Heute begann nämlich offiziell die 39. SSW und der Gyn und die Klinik sind sich relativ einig, dass es der Bauchperle bald wohl etwas zu trocken wird…und sie sich daher vielleicht früher auf den Weg macht. Aber was sie davon hält steht natürlich in den Sternen. Nunja. Unser Wochenende in Bildern fängt schon am Freitag an, denn aufgrund der Schneelage und einem Termin beim Kinderarzt hatte die Perle Kita-frei. Also nutzten wir die Gelegenheit und trafen uns nach dem Arzttermin mit der Katha und Mini von Mamasmäuse in der Stadt um das wieder-eröffnete (und plötzlich schweineteure) Eiscafe auszuprobieren. Trotz der Temperaturen wollten die Mädels Eis, während wir Mamas lieber Latte und Kuchen/Waffeln bestellten. Weiterlesen

Unsere #12von12 im Januar 2017

Wow, schon 12 Tage von 2017 sind rum. Und da heute der 12. ist heißt das auch wieder #12von12, also 12 Bilder aus dem Alltag. Und da ich nun in SSW 38 bin sind meine Bilder äußerst unspektakulär, sorry.

Die ganze Sammlung (auch mit wesentlich spektakuläreren #12von12 Beiträgen) findet ihr wie immer bei Draußen nur Kännchen.

Heute Morgen schlief ich aus und lag dann noch eine Weile im Bett und twitterte. Irgendwann schrieb dann Katha von Mamasmaeuse, das sie bei ihrem Papa sei und ob sie vorbei kommen könne für nen Latte und etwas quatschen. Also stand ich mal auf. Mein erster Anblick an diesem Tag war leider wenig erfreulich…meine nah-am-verdursten-Tulpen. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 7./8.1.2017

Da ist schon wieder Sonntag Abend. Die Perle ist seit zwei Stunden wieder da und ist nach einem gemeinsamen Abendessen schon in ihrem Bett verschwunden. Ich lasse nun den Abend schön gemütlich ausklingen, denn ein anstrengendes Wochenende liegt hinter mir. Aber seht selbst in unserem #WIB.

Am Samstag Morgen fuhren der Perlenopa und ich zur alten Wohnung um die letzten Sachen abzuholen…Putzsachen, Staubsauger, eine Lampe, usw. Außerdem haben wir noch den Speicher und den Keller geputzt und geschaut, dass alles ok ist für die Wohnungsübergabe. Hachja…die Wohnung wird mir echt fehlen, die war wirklich schön. Weiterlesen

„Pränatale Perlen“ – Babyausstattung von Baby Butt by Erwin Müller (mit Verlosung!)

//analytics.blogfoster.com/count.js

Werbung/Kooperation

Wir befinden uns in der 34. Schwangerschaftswoche und es wird mal wieder Zeit für eine Ausgabe der Pränatalen Perlen. Heute stelle ich euch das Versandhaus Erwin Müller und seine Marke Baby Butt vor und mache mir ein paar Gedanken über unsere zukünftige Schlafsituation. Und natürlich gibt es am Ende auch wieder etwas zu gewinnen für euch.

Erwin Müller ist wohl den meisten von euch, wie mir auch, als traditionelles Versandhaus von seinen typischen Katalogen her geläufig. Hier gibt es alles, von Einrichtungsgegenständen über Deko bis hin zu Möbeln und ja, auch Ausstattung für Kinder und Babies. Hier ist Erwin Müller sogar mit zwei Eigenmarken vertreten, nämlich Kinderbutt und Baby Butt. Von diesen Marken gibt es alles, was man für die Ausstattung der Kleinen so braucht. Von Klamotten und Wäsche über Kinderzimmer-Einrichtungen bis hin zu Zubehör und Spielzeug. Hier findet man sogar ganze Bekleidungspakete für Babys sowie Erstausstattungen für Babys. Man kann sich bei Erwin Müller quasi komplett ausstatten mit allem was man braucht. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 17./18.12.2016

Da ist es vorbei, dieses unglaublich chaotische, anstrengende und schöne Wochenende. Und obwohl es unglaublich voll und anstrengend war, habe ich es geschafft hier und da ein paar Bilder zu machen. Denn ja, auch heute gibt es ein #WIB (Wochenende in Bildern) und zwar das erste nach zwei Umzügen. Erst zog die Perlenwelt auf ihre eigene Domain und dann zogen die Perle und ich in unser neues Zuhause. Aber seht selbst.

Der Samstag begann mit Kisten packen. Hilfe hierbei hatte ich von der Perlenoma und der Lieblingsnachbarin. Und wir waren fix, echt Wahnsinn. Weiterlesen

Meine Zipperlein in der 2. Schwangerschaft (inkl. Tipps)

Also ich muss sagen, ich bin nun in der 34. Schwangerschaftswoche und ich bin es langsam schon leid. Dabei habe ich noch um die sechs Wochen (in denen auch noch viel passiert, daher muss die Bauchperle eh noch etwas drin bleiben). Aber irgendwie ist diese Runde alles etwas beschwerlicher…ich kämpfe mit vielen kleinen Zipperlein hier und da und irgendwie war bei der Perle alles viel leichter. Oder kann ich mich nur an die guten Sachen erinnern…spielen mir die Hormone etwa einen Streich? Aber damals war ich doch eigentlich sooo gerne schwanger…Ich habe mal ein paar meiner Zipperlein aufgeschrieben, aber auch was ich dagegen mache und inwiefern es hilft…vielleicht hilft das ja der ein oder anderen von euch… Weiterlesen

Weihnachtsshopping-Tipp: Individueller Schmuck von HOLLYBABIES!

Werbung/Kooperation

Heute gibt es mal einen Weihnachtsshopping-Tipp, bei dem es nicht um coole Spielsachen für die kleinen Menschen in unserem Leben geht, sondern um die Mamas, die Omas, die Patentanten, aber auch die Papas, die Partner, die Opas, die Onkels und…und…und. Es geht heute nämlich um den wunderschönen, individuellen und hochwertigen Schmuck vom absolut liebenswerten Schmucklabel HOLLYBABIES!

Ich bin ja immer sehr daran interessiert wer hinter den Labels steht, die ich hier so vorstelle. Bei HOLLYBABIES! sind das die Eltern Anja Grabowski und Mayk Holländer und ihre Tochter Leni. Seit 2011 entwerfen die Goldschmiede und Schmuckdesigner wunderschöne und individuelle Schmuckstücke für die ganze Familie (und feiern somit jetzt im November 5-jähriges Jubiläum…unseren Glückwunsch dazu). Hier ist es Ihnen sehr wichtig auf die ganz persönlichen und individuellen Wünsche Ihrer Kunden einzugehen und entwerfen so mit jedem Auftrag ganz besondere Einzelstücke aus hochwertigsten Materialien. Anja sagt über sich selber, dass sie sehr Detail-verliebt ist und nichts dem Zufall überlässt. Kettenstärke, Material-Wahl, Gravur…alles muss sitzen und wird nur verschickt wenn alles dem Test ihres kritischen Blicks besteht. Sie möchte einfach, dass jedes Schmuckstück ein treuer und geliebter Alltags-Begleiter für eine lange Zeit wird. Alle Schmuckstücke werden übrigens höchstpersönlich auf Alltagstauglichkeit getestet und nur die Stücke, die einen solchen Test bestehen schaffen es auch in den Shop. Ich finde ja, dass man den Stücken anmerkt, wie viel Sorgfalt und Liebe in ihrer Entstehung steckt. Weiterlesen