Category -

Mama-sein

Unsere 12von12 im März 2019

Dank Susanne von Nullpunktzwo und ihrem Servicetweet, erfuhr ich dieses Mal schon kurz nach dem Aufstehen von 12von12. Daher fangen diesmal die Bilder des Tages auch nicht erst Mittags an, hat dich auch was (auch wenn der Morgen nicht unbedingt super-spannend ist).

Das waren unsere 12von12 im März. In German, we don’t say „short and sweet“, we say „kurz und schmerzlos“ and I think that is beautiful. Das Rezept für die Tuna-Melts gibt es übrigens hier. Und die anderen 12von12 Tage gibt es hier bei Draußen nur Kännchen. Weiterlesen

Ostereier färben mit Naturmaterialien

Ostern, Ostereier, Ostereier färben, Ostereier färben mit Naturmaterialien, Kurkuma, Spinat, Rotkohl, Blaukraut, Avocado, DIY, Perlenmama, Anleitung

Bald ist Ostern und da steht natürlich auch wieder das alljährliche Eierfärben an. Seit Jahren probiere ich von Jahr zu Jahr neue Techniken aus. Mal werden die Ostereier vor dem Färben mit Wachs bemalt, mal danach beklebt, mal durch das Schütteln mit buntem Reis marmoriert. An das Färben mit Naturfarben habe ich mich bisher aber noch nicht heran getraut. Bis ich letztes Wochenende bei meiner Freundin Jennifer von planningmathilda saß. Sie ist da ja eher von der „Lass uns das doch einfach mal machen“ Fraktion und nach einer kurzen Pinterest Recherche wurde dann die Küche nach allen möglichen Zutaten durchsucht. Die ganze Anleitung und das Ergebnis könnt ihr hier bei ihr sehen (Braune Eier mit Avocado, Heidelbeeren, Rote Bete und Kurkuma gefärbt). Weiterlesen

Der Sommer findet draußen statt – Natur erleben mit „Krabbelkäfer“ des moses. Verlags

Perlenmama, Krabbelkäfer, Mosesverlag, Garten, draußen, Gießkanne, Holz, Blech, Sommer, Frühling, Barfuß
//analytics.blogfoster.com/count.js

Anzeige

Endlich, der Winter ist quasi auf dem Abzug, der Frühling steht schon an der Tür. Nun kann man draußen ganz viele Frühlingsanzeichen (Schneeglöckchen, erste Schmetterlinge, Knospen an den Ästen) entdecken und dabei schon von einer Zeit träumen, in der man dann wieder viel Zeit draußen verbringen wird. Ich freue mich sehr darauf, auch weil ich das Gefühl habe, dass den Mädels diese Zeit draußen sehr gefehlt hat.

Bei uns läuft das jedes Jahr ziemlich ähnlich ab. Während am Ende Sommers sonnengeküsste, Regenwurm-rettende, Buden-bauende, Fallobst-essende, streunernde, kleine Entdecker mit dreckigen Füßen die Herbststürme, dicken Jacken und kürzeren Tage beweinen, so kommen im Frühjahr kleine weiße Gestalten aus den Häusern, die offensichtlich alles neu entdecken und erobern müssen. Sie begegnen allem was krabbelt und brummt äußerst schreckhaft, essen ihr Obst am liebsten verpackt und geschnitten und finden Dreck und Nässe erstmal eher ekelig. Weiterlesen

Tagebuchbloggen im März 2019

Tagebuchbloggen, wir so, WMDEDGT, Perlenmama, Alltag, Vereinbarkeit

Heute ist ja wieder der 5. des Monats (sogar schon das dritte Mal dieses Jahr, wow) und somit wieder Zeit für das allmonatliche Tagebuchbloggen.

6:15 Uhr Der Wecker klingelt und ich verfluche mein gestriges Ich, welches viel zu spät ins Bett gegangen ist. Warum lerne ich es nicht? Außerdem bin ich von Reisetagen generell etwas matschig, auch wenn es wirklich (trotz Sturm Bennet und Rosenmontag).

6:30 Uhr Aufstehen, Anziehen, merken dass wir am Donnerstag vergessen haben, die Schulbrotdose der Großen zu leeren (Würg!). Kleidung der Mädels rauslegen und Frühstück improvisieren (Na? Wer war gestern auf der Rückreise nicht mehr einkaufen und hat quasi nix frisches im Haus?). Die Mädels sind eher muffelig beim wecken, ich kann es ihnen nicht verübeln (Weil: Keine Milch für den Kaffee im Haus). Weiterlesen