Category -

Lifestyle

Mit 7 ultimativen Sommertipps in die Sommerpause

Sommerpause

So, der Wohnwagen ist gepackt, die Mülleimer leer, die To-Do-Liste weitestgehend abgearbeitet, der Haussitter eingewiesen & versorgt. Morgen geht es also los, an’s Meer. Endlich. In den letzten Wochen war es ja schon etwas ruhiger hier, das war wohl der Einarbeitung im neuen Job, ein paar eher unschönen Erlebnissen und ein wenig aber auch des unglaublich coolen Sommerfeelings durch die Hitzewelle geschuldet. Wenn man tagsüber am PC sitzt, dann ist es schwer abends auch den PC der Hängematte vorzuziehen. Aber jetzt ist hier wirklich erstmal Sommerpause. Also so richtig offiziell. Weiterlesen

Sommer-Lesestoff für starke Mädchen, müde Mütter und faule Tage

Enthält Werbung für Bücher und Verlage durch Rezensionen

Sommerzeit ist Lesezeit. Naja, eigentlich habe ich das ja schon über die Weihnachtszeit gesagt, aber ehrlich gesagt ist bei uns ja immer Lesezeit. Aber im Sommer, besonders jetzt wo es so heiß ist, wird alles einfach etwas langsamer und ich finde, nein, ich NEHME mir auch einfach die Zeit zum Lesen. Am liebsten abends auf meinem Balkon in der Hängematte. Oder auf dem Campingplatz vor dem Zelt. Oder am Strand. Ach, es gibt so viele tolle Leseorte zu entdecken.

Heute möchte ich euch auch gleich drei Bücher vorstellen, die ich diesen Sommer gelesen habe und die ich allesamt ziemlich cool fand. Sie könnten verschiedener nicht sein, aber sie alle haben das gewisse Etwas. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 28./29. Juli 2018

Wochenende in Bildern, Perlenmama, Perle, Wir so, Miniperle. Titelbild
(Kann unbeauftragte Werbung in Form von erkennbaren Marken enthalten)

Was ein relaxtes und gemütliches Wochenende das doch war. Vor allem tat es gut, mal wieder durchschlafen zu können, da die Nächte so angenehm kühl waren. Und am Samstag hat es dann auch mal wieder ordentlich geregnet, was ich unseren Pflanzen sehr gegönnt habe. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diesen Sommer, genau wie er dieses Jahr ist, aber manchmal bin ich auch sehr fertig und die Pflanzen tun mir auch leid, wenn sie dann doch so langsam knusprig werden und die Tomaten an den Sträuchern quasi gegrillt werden. Aber missen möchte ich diesen Jahrhundertsommer nicht. Hier kommt es also, unser Wochenende in Bildern. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 21./22.7.2018

Wochenende in Bildern, Perlenmama, Ed Sheeran

Kann unbeauftragte Werbung durch zu erkennende Marken auf den Bildern enthalten

Ruhig ist es derzeit hier, aber das liegt gar nicht so sehr am Sommerloch, als an dem Fakt, dass ich ja letzte Woche in Berlin zur Einarbeitung war und jetzt mitten in eben dieser stecke (nun aber aus dem Homeoffice). Daher auch heute ein spätes Wochenende in Bildern, gestern Abend war ich..äh…verhindert (ihr seht ja später warum) und heute Vormittag stand die Arbeit an. Aber jetzt, jetzt kommt das Wochenende in Bildern. Schön war es, ruhig und trotzdem aufregend. Weiterlesen

Eine Candybar als Geschenk zur Hochzeit

Candybar, Süßigkeitenbar, Hochzeitsgeschenk Geschenk, Hochzeit, Geschenkidee, DIY Geschenk, Perlenmama

Enthält Affiliate Links (mit * gekennzeichnet) und auf Fotos können Marken zu erkennen sein

Da meine Eltern ja kürzlich heirateten, wollten die Perle und ich ihnen ein ganz besonderes Geschenk machen: Eine selbst gestaltete Candybar. Ich hatte dies schon auf Fotos von einigen Hochzeiten gesehen und fand es als eine tolle Gelegenheit, bei der die Perle auch tatkräftig mithelfen konnte. Also sammelten wir im Vorfeld lange alle möglichen Gläser mit Schraubverschluss in allen möglichen Farben. Die Perle malte die Deckel mit sehr viel Sofgfalt im Farbschema „Hauptsache Pink“ an und dann befüllten wir sie mit allerlei leckeren Süßigkeiten. Ich besorgte noch ein wenig Deko für die angemessene Präsentation und dann bauten wir die Candybar auf der Hochzeit auf, wo sie auch echt gut ankam. Natürlich möchte ich euch die genaue Anleitung und ein paar Tipps bezüglich der Organisation nicht vorenthalten. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 14./15.7.2018

Kann unbeauftragte Werbung in Form von Markenerkennung enthalten

Da ist es vorbei, das Wedding-Weekend, das unsagbar schöne Hochzeitswochenende. Und es war ein so schönes Wochenende. Perfekt eigentlich. Uneigentlich auch. Bezüglich Bilder der Hochzeit muss ich euch leider noch etwas auf die Folter spannen, da ich hier aus unsagbar viel Bildmaterial auswählen muss und ich dafür grad einfach nicht die Zeit habe (die will ich mir aber nehmen, denn dieser Post soll ja ein klein wenig das rüberbringen, was diese Hochzeit war). Also das Warten lohnt sich, Ehrenwort! Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 7./8.7.2018

Wochenende in Bildern, Perlenmama, Titelbild

Werbung, da auf den Bildern Marken zu erkennen sein könnten

Sonntag Abend, Zeit um auf ein ereignisreiches Wochenende zurück zu blicken. Es war wirklich schön, auch wenn ich aus unerklärlichem Grund die meiste Zeit unheimlich schlapp war. Vielleicht sollte ich wirklich nochmal meine Schilddrüsenwerte untersuchen lassen (ich wurde ja ohne Schilddrüse geboren und muss regelmäßig meine Medikamente anpassen lassen). Naja, schauen wir mal auf das vergangene Wochenende…

Samstag

Was wirklich sehr angenehm ist, ist dass die Miniperle ihre Frühaufsteherphase beendet (oder zumindest pausiert) hat. So wachte sie um die sehr angenehme Uhrzeit von 8 Uhr auf und schmiss sich dann erstmal kichernd auf mich, damit wir etwas kuscheln konnten. Dann standen wir bald auf und es gab Kaffee für mich und Frühstück für die Kleine. Ein perfekter Start ins Wochenende eigentlich. Weiterlesen

Bald heißt es wieder: „WUBTTIKA“! Und du kannst dabei sein (Verlosung)

Werbung wegen Sponsoren- und Eventnennung

Ja, auch dieses Jahr sind wir im Hintergrund wieder ganz fleißig gewesen (und sind es auch jetzt noch), um eine tolle Wubttika 2018 auf die Beine zu stellen. Wahnsinn, dass es am 1.September 2018 schon die mittlerweile 4. Wubttika sein wird, die im hippen Luisenviertel in der schönen Stadt Wuppertal stattfinden wird (hier könnt ihr übrigens sehen, wie es letztes Jahr so war). Wir haben uns auch wieder echt viele richtig tolle Sachen überlegt und ein echt spannendes Programm auf die Beine gestellt (mehr Infos dazu hier). Abgerundet wird das Ganze dann mit leckerem Kaffee, gutem (und gemeinsamem) Essen, flauschigem Networking, coolen Sponsoren (guckt mal in unserer Sidebar) und ein paar echt tollen Überraschungen. Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Juli 2018

Tagebuchbloggerei, Perlenmama, Juli 2018

Eine halbe Stunde vor Mitternacht und nun komme ich auch dazu, mich an die Tagebuchbloggerei im Juli zu machen. Der Tag war einfach viel zu voll, was unsere Donnerstage ja generell sind, aber heute schien alles irgendwie richtig anstrengend, ich denke die drückende Luft hatte etwas damit zu tun.

7:00 Uhr Ich schrecke aus dem Schlaf und schaue auf meinen Wecker. 7 Uhr, kurz vor dem Weckerklingeln also. Es ist jedoch seltsam dunkel…was hat mich nur aufgeweckt. Kurze Zeit weiß ich es, denn ein lautes Donnergrollen ist zu hören. Nun gut, die Miniperle schläft noch, also drehe ich mich auch nochmal um. Weiterlesen

Das Reflektions-Experiment – 1000 Fragen an mich selbst #26

1000 Fragen an mich selbst, Perlenmama

So, letzte Woche hatten wir ja Halbzeit und ich hatte versprochen, mir mal Gedanken über den Verlauf des Experiments zu machen. Ich muss zugeben, dass ich besonders in der letzten Zeit ein wenig nach der Motivation für diese Beiträge suchen muss. Irgendwie ist mir der Sinn und Zweck dafür abhanden gekommen. Ich beantworte zwar fleißig die Fragen, aber mehr als das ist es auch nicht mehr. Ich find es schade, aber die Fragen sind auch nicht mehr so tiefsinnig…soll nicht heißen, dass sie es mal waren, aber ich gebe ihnen auch nicht mehr so wirklich die Chance mehr zu tun als nur an der Oberfläche zu kratzen. Manche Antworten zensiere ich auch, da sie einfach etwas zu privat sind. Wie soll es also jetzt weitergehen? Ich denke ich mache einfach mal weiter und hoffe, dass es sich irgendwie nochmal ändert. Wer weiß, vielleicht kenne ich mich am Ende doch irgendwie besser? Außerdem fänd ich es doof, nach so langer Zeit jetzt einfach in der Mitte aufzuhören. Und wenn es nur für den Zweck ist, dass ich die Antworten in 10 Jahren nochmal lese und amüsiert bin, naja, dann hat es sich ja auch eigentlich schon gelohnt, oder? Also weiter im Text. Weiterlesen