Category -

Gedanken

Gebettet in Berlin

So, da kam und ging mein Wochenende in Berlin...und ich habe kaum etwas davon mitbekommen. Das Wochenende begann mit der Zerstörung meines Handys (ja...ich bin handylos...ich versuche nicht durchzudrehen, also werde ich auch nicht lange auf diesem Punkt verweilen). Nach 10 Minuten an der Base-Hotline und 30 Minuten an der Strippe mit dem (wirklich netten) Applecare war sein Schicksal besiegelt - das Handy ist zu retten...die Daten aber nicht. Ok...tief durchatmen...alternative Lösung finden...und ...Weiterlesen

Kleine Prinzessinnen – Oh Graus oder Okay?

My confession: I am a huge fan of BlueMilk...she is to the point, sassy, critical, fun, and the articles always add something to my life. Ihr aktuellster Artikel "Getting your daugther through the princess stage" hat einen Nerv bei mir getroffen. Hier interviewt sie die Autorin Rebecca Hains über kleine Mädchen und den umstrittenen Prinzessinnen-Wahn. Und ich muss sagen, mir GRAUT es vor der Pink-Tüll-Glitzer-Zeit. Und ich glaube, dass man heutzutage gar nicht mehr drum rum kommt, irgendwann ...Weiterlesen

Nachtfund

Mal wieder viel zu spät schlage ich mich durch den Internet-Dschungel…

Und plötzlich…ein Schatz, eine echte Perle.

Und die muss ich nun mit euch teilen denn mannomann, was steckt da viel Weisheit und Wahrheit drin.

Lasst uns Dopamin vergeuden!

Danke, Julia Engelmann!

Gedanken-Nuggets vom Regenbogen, Schumi, Mastern, und Berlin.

Zur Zeit gibt es so viele kleine Dinge, die das Leben ganz schön ausfüllen. Nicht nur Aktivitäten und Pflichten, aber auch aktuelle Themen, die meine Gedanken für sich beanspruchen. Ein Thema ist, nicht ganz überraschend, die Debatte über die Einführung von Toleranz gegenüber sexueller Vielfalt in die Lehrpläne der Schulen in Baden Würtemberg. Viele Diskussionen habe ich geführt, Artikel gelesen, beide, Gegen und Gegen-Gegen-Petition gelesen und nachgedacht. Mich aufgeregt, versucht die ...Weiterlesen

Wuselig ist’s!

...Aus der Ferne sieht es zwar aus wie der ganz normale "Neues Jahr, neues Glück"-Wahnsinn, aber irgendwie fühlt es sich nach mehr an. Da ist zum Beispiel wieder diese Zuversicht und der positive Ausblick auf die kommenden Monate. Die Pläne, die gemacht werden, die Träume, die geträumt werden, die Projekte, die durchdacht werden und letztendlich auch die Gespräche, die geführt werden. Wie gesagt, das hört sich gerade alles total normal und lediglich "auf Neujahrseuphoriewellen schwimmend" ...Weiterlesen

Herzig

So, da war sie, meine erste von mehreren Einweihungs-Festivitäten. Geladen waren ein paar Freunde aus der Heimat und der Perlenpapa (der Perlenpatenonkel und seine Frau/meine Freundin mussten leider absagen). Dieser Nachmittag war auch meine sehr selbst-erzieherische Deadline, denn als ich am 2.1. hier rein lief sah es noch sehr chaotisch aus...Nein, chaotisch ist die Untertreibung des Jahres (und wir haben erst den Anfang von 2014)! Es sah aus, als wäre jemand eingebrochen und hätte alles durcheinander ...Weiterlesen

Das wars – der Rückblick 2013

Als dieses Jahr begann stand ich bei der Perlenpatentante in Frankfurt auf der Straße und guckte mir an wie mein bester Freund und seine damals noch ganz neue Freundin wie Bonnie und Clyde mit kleinen und mittelgroßen Böllern alle möglichen Dinge in die Luft jagen wollten. 2013...eine Unglückszahl für viele, doch ich hatte beschlossen (zusammen mit noch anderen), dass das Jahr wunderbar werden sollte...Rote Rosen würde es regnen, mir würde alles in den Schoß fallen und ich hätte Rückenwind ...Weiterlesen

Das wars – Weihnachten 2013

So, da habe ich mich mal an den Laptop gekugelt und gedacht, ich blogge mal ein wenig und lasse das vergangene Weihnachtsfest Revue passieren. Den Plan hatte ich euch ja schon verraten. Hier die Realität: Schön war es. Ganz anders als letztes Jahr - ohne Streit, ohne Bauchweh (naja, jedenfalls ohne Sorgenbauchschmerzen), ganz friedlich und lustig und muckelig und nett. Der letzte Weihnachtsgottesdienst in unserem Gemeindehaus war schön. Die Lieder waren langsam (ohne dass der Organist am Vorabend ...Weiterlesen

Current affairs

Ein kunterbunter Mix aus Dingen und Erkenntnissen, die grad so "abgehen"...(da ich irgendwie nicht zum richtig echten bloggen komme). - Geschenke-fertig-mach-Woche ist voll im Gange, meine Küche sieht aus wie ein Schlachtfeld. Aber es macht Spass! Und natürlich dokumentiere ich alles schön, damit ich euch bald wieder mit Schlemmer-Rezepten beglücken und ärgern kann! - Ich zwitscher wieder...nein und damit meine ich nicht zuviel Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt (das steht noch aus) sondern ...Weiterlesen

Schwein-sein

Ich habe mich in den letztens zwei Jahren verändert. Nun ist das wahrlich nichts besonderes, vertrete ich doch den Glauben, dass wir uns alle ständig verändern. Doch mir ist das in den letzten Wochen sehr stark aufgefallen. Durch den Umzug stand ich, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ziemlich unter Strom. Und da auch ziemlich viel einfach schief gegangen ist (und immer noch nicht alles funktioniert) hatte ich auch viel mit anderen Menschen zu tun und musste argumentieren, streiten, am Ball ...Weiterlesen