Category -

Dies und Das

Wuselig ist’s!

...Aus der Ferne sieht es zwar aus wie der ganz normale "Neues Jahr, neues Glück"-Wahnsinn, aber irgendwie fühlt es sich nach mehr an. Da ist zum Beispiel wieder diese Zuversicht und der positive Ausblick auf die kommenden Monate. Die Pläne, die gemacht werden, die Träume, die geträumt werden, die Projekte, die durchdacht werden und letztendlich auch die Gespräche, die geführt werden. Wie gesagt, das hört sich gerade alles total normal und lediglich "auf Neujahrseuphoriewellen schwimmend" ...Weiterlesen

Statt der Sieben Sachen

...gibt es heute lediglich einen Verweis auf meine frische Projektliste für 2014. Das war mir sogar eine neue Seite wert...Während ich die letzten Jahre keine Vorsätze gemacht habe, gibt es eben dieses Jahr ganze 22 Stück...aber sehr pragmatische und nützliche, wie ich finde. Das "abnehmen" habe ich ganz raus gelassen, war mir dann doch ein wenig zu Clichè. Aber nach dem Weihnachten ist das eigentlich selbstredend...wenn schon die sonst so gemütliche Jeans nicht mehr schlabbert, sondern ...Weiterlesen

Das wars – der Rückblick 2013

Als dieses Jahr begann stand ich bei der Perlenpatentante in Frankfurt auf der Straße und guckte mir an wie mein bester Freund und seine damals noch ganz neue Freundin wie Bonnie und Clyde mit kleinen und mittelgroßen Böllern alle möglichen Dinge in die Luft jagen wollten. 2013...eine Unglückszahl für viele, doch ich hatte beschlossen (zusammen mit noch anderen), dass das Jahr wunderbar werden sollte...Rote Rosen würde es regnen, mir würde alles in den Schoß fallen und ich hätte Rückenwind ...Weiterlesen

Unter Stress bin ich ein Pöt.

Hetzt die Mama mit Opa in die Stadt,
weil dieser noch was vergessen hat.
Hetzt die Oma hinterher,
weil sie feststellt: es fehlt noch mehr.
Wenn der Onkel noch auf der Arbeit hängt,
und immer noch nicht weiß was er allen schenkt.
Ja dann kann man sich sicher sein:
Jetzt fehlt erstmal ein Glühwein!

„Der 23. Dezember“ by Perlenmama (2013)

Wir so – Weihnachts Edition

Weihnachten ist voller Traditionen, manche eher "normal" und manchme sehr speziell...und jede Familie feiert doch irgendwie ganz eigen für sich. Bei uns gibt es auch einiges dieser Traditionen, manche sind ganz alt, manche noch recht frisch, aber alle sind quasi die Dinge, auf die ich mich am meisten freue. 1. Die Bescherung wird bei uns buchstäblich eingeläutet - mit dem Christkind-Glöckchen. Und es ist das gleiche Glöckchen mit dem wir schon als Kinder bei meiner Oma ins Wohnzimmer gerufen ...Weiterlesen

Current affairs

Ein kunterbunter Mix aus Dingen und Erkenntnissen, die grad so "abgehen"...(da ich irgendwie nicht zum richtig echten bloggen komme). - Geschenke-fertig-mach-Woche ist voll im Gange, meine Küche sieht aus wie ein Schlachtfeld. Aber es macht Spass! Und natürlich dokumentiere ich alles schön, damit ich euch bald wieder mit Schlemmer-Rezepten beglücken und ärgern kann! - Ich zwitscher wieder...nein und damit meine ich nicht zuviel Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt (das steht noch aus) sondern ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag Vol. X

Mit einem Tag Verspätung, aber ich hatte meine Gründe...Unsere Sieben Sachen Sonntag vom 3. Advent (Idee von Frau Liebe und die Sammlung gibt's beim Grinsestern).Nach einem wunderbaren "30 werden wir nächstes Jahr"-Wochenende in London mit einer Kindergartenfreundin ("alte" Freundin darf ich nicht mehr sagen) ging es am Sonntag wieder zurück nach Hause...also wurde am Flughafen gewartet... Die letzten Pfund aus dem (neuen) Portemonnaie gekramt und ausgegeben Aus dem Flugzeugfenster ...Weiterlesen

Schwein-sein

Ich habe mich in den letztens zwei Jahren verändert. Nun ist das wahrlich nichts besonderes, vertrete ich doch den Glauben, dass wir uns alle ständig verändern. Doch mir ist das in den letzten Wochen sehr stark aufgefallen. Durch den Umzug stand ich, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ziemlich unter Strom. Und da auch ziemlich viel einfach schief gegangen ist (und immer noch nicht alles funktioniert) hatte ich auch viel mit anderen Menschen zu tun und musste argumentieren, streiten, am Ball ...Weiterlesen

Nachtgedanken

Mein Kopf ist derzeit nachtaktiv. Das hat ein paar gute, aber auch ein paar mir nicht so bekömmliche Aspekte. Einerseits kann ich nachts, oder eben spät abends - kurz vor dem Einschlafen - ganz wunderbare Dinge spinnen...ganze Geschichten wachsen da, mit irren Spannungsbögen, weisen Zitaten, und überraschenden Enden. Bunte Geschichten, spannende, manche mit einer Moral, andere auch mal ganz unmoralisch. Aber alles mit dem sicheren Wissen, dass diese Geschichte am nächsten Tag sofort und auf ...Weiterlesen

Spätjahrsputz

"Uns fehlen zwei Kontoauszüge..." sagt meine Kollegin (und Sekretärin des Ausschusses, den ich leite) und wirft einen argwöhnischen Blick auf den Papierstapel, der sich drohend auf meinem Schreibtisch türmt und dessen Wurzeln sich schon weit über meine Schreibtischplatte ausgebreitet haben. "Äh...ich such mal..." stammel ich und da ist sie wieder...meine quasi jährliche Erkenntnis, dass mein heissgeliebtes und viel zelebriertes Chaos nicht mehr tragbar ist. Mit skeptischem Blick verlässt ...Weiterlesen