Category -

Alleinerziehend

Eine kleine Große und eine große Kleine – Perlenupdate

Perlenmama, Perlenupdate, Perle, Miniperle

Da sich hier bei den Mädels gerade die Ereignisse und Entwicklungsschritte überschlagen, ist es doch eigentlich mal wieder Zeit für ein Perlenupdate.

Die Perle (6 Jahre und 3 Monate alt)

Mein großes Mädchen überrascht mich derzeit quasi täglich. Sie ist ein eigensinniges, kluges, störrisches, fröhliches, wunderschönes Mädchen, die ziemlich genau weiß, was sie will…und was sie nicht will. Wenn man da versucht zu diskutieren oder sie umzustimmen, da kann man sich schonmal die Zähne ausbeißen. Sie liebt es, jedes Thema bis ins kleinste Detail auszudiskutieren und treibt mich so manchmal schier in den Wahnsinn (besonders morgens, noch vor dem ersten Kaffee). Sie möchte alles verstehen und „weil das jetzt eben so ist“ ist keine befriedigende Erklärung und schon gar kein gewinnendes Argument in ihren Augen. In diesem Bereich sehe ich so viel von mir selbst in ihr und da tut mir meine Mutter schon manchmal ein wenig leid. Genau so war ich auch…nein, so bin es noch immer eigentlich. Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Juni 2018

Tagebuchbloggerei

Heute ist ja wieder der 5. des Monats und somit traditionell der Tag an dem die/der gemeine ElternbloggerIn aufschreibt, was sie/er so getrieben hat…Tagebuchbloggerei eben. Letztes Mal haben wir das mit der Tagebuchbloggerei wegen unseres Trips nach Berlin ja nicht geschafft…aber im Juni sind wir wieder dabei!

6:00 Uhr Der Wecker klingelt und die Perle sitzt sofort kerzengerade im Bett. Sie ist sofort gestresst, „ich muss ja meinen Rucksack noch packen…“. Sie ist sehr aufgeregt, denn heute geht es mit der Vorschulgruppe der Kita auf einen Ausflug zu Schloss Burg. Da unsere Kita leider nur sehr selten Ausflüge macht, ist dies natürlich eine sehr spannende Sache. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 26./27.5.2018

Was ein Wochenende. So viel ist eigentlich gar nicht gewesen, aber das Wetter hatte mich Migräne-teschnisch total im Griff. Ich hatte eigentlich die ganze Zeit volle Möhre Kopfschmerzen, mir war schnwindelig und extrem Matsch-Birnig. Doofe Kombi.

Samstag

Der Samstag begann relativ spät, da die Miniperle nach einem sehr frühen Frühstück (6 Uhr) dann doch nochmal eingeschlafen war. Fand ich sehr nett von ihr. Danach dümpelten wir so durch den Tag. Obwohl ich mir echt viel vorgenommen hatte (ich hatte dank des Perlen-Papawochenendes ja 50 % kinderfrei), musste ich immer wieder Pausen einlegen, da mein Kreislauf einfach eine echt wackelige Angelegenheit war. Meh. Während ich so auf der Couch lag, malte die Miniperle ein wenig… Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern vom 20.-22. April 2018

Wochenende

Vorbei ist es, unser schönes, lustiges, volles und sommerliches April-Wochenende. Es war wirklich toll, wir haben viel gemacht, auch wenn ich jetzt am Sonntag Abend ziemlich fertig bin und heute sicher nicht alt werde…Aber fangen wir von Vorne an…

Freitag

Wir läuten das Wochenende ein mit einem leckeren und lustigen Abendessen auf dem Balkon. Besonders die Miniperle hat viel Spaß und albert mit ihrem Besteck herum und ist sehr erfreut, dass wir darüber lachen. Kleiner Clown.

Abends kommt dann noch eine Freundin zum Fernsehabend vorbei. Da es aber viel zu schön draußen ist um drinnen auf der Couch zu sitzen, baue ich kurzer Hand den Balkon um, so dass wir dort schauen können. Weiterlesen

Verspätete Tagebuchbloggerei von einem „Killer-Montag“ März 2018

Tagebuchbloggerei, Perlenmama, The Killers, Konzert, Lanxess Arena

Am Montag war ja der 5. des Monats und eigentlich gehört dieser Tag ja traditionell der Tagebuchbloggerei, jedenfalls in Elternbloggerhausen. Aber der Tag war bei mir vom „Augen auf“- bis „Augen zu“-machen so dermaßen voll, dass ich jetzt erst dazu komme. Nun denn, man möge es mir verzeihen.

6:45 Uhr Die Mädchen erwachen und ich mit ihnen. Die Miniperle glüht, mal wieder, also bleibt sie heute wieder zu Hause. Wir machen und ganz in Ruhe fertig, damit wir die Perle zur Kita bringen können. Weiterlesen

10 Wege, eure alleinerziehende Freundin zu unterstützen

alleinerziehende Freundin, Titel Perlenmama

Ich glaube mittlerweile hat doch irgendwie jeder eine: Die alleinerziehende Freundin, viele sogar mehrere. Und durch sie weiß man aus erster Hand, wie unglaublich anstrengend das Alleinerziehenden-Dasein teilweise sein kann und möchte sie sehr gerne unterstützen…nur wie? Ich BIN eine alleinerziehende Freundin und möchte euch heute 10 Wege zeigen, wie ihr eure alleinerziehende Freundin auf ganz praktische Weisen unterstützen könnt. Denn ein gutes Netzwerk ist Gold wert, aber nicht alles, was nett gemeint ist, ist auch wirklich hilfreich. Und vieles, was wirklich hilfreich ist, wissen andere oft einfach nicht. Weiterlesen

Partnersuche als Alleinerziehende – geht das überhaupt?

Alleinerziehende, Dating, Single, Partnersuche, Perlenmama

Um die Frage im Titel als selbst Alleinerziehende direkt mal zu beantworten: Nein, es geht nicht. Jedenfalls nicht so, wie man sich das „Dating“ generell so vorstellt, wenn man daran denkt:

  1. Man lernt sich kennen (ob online oder an der Supermarktkasse ist da jetzt mal egal)
  2. Man tauscht Nummern aus
  3. Man schreibt hin und her
  4. Man telefoniert auch mal
  5. Man trifft sich.
  6. Es passt nicht, also beendet man es ODER
  7. Man trifft sich nochmal, trifft sich immer wieder
  8. Man verliebt sich
  9. Man ist zusammen

Klingt eigentlich ganz einfach. Bei den meisten Alleinerziehenden, die ich so kenne läuft es aber eher so ab:

  1. Man lernt sich kennen (online, weil wo hat die gängige Alleinerziehende schon die Chance wen in der freien Wildbahn kennenzulernen?)
  2. Man schreibt eine Weile hin und her
  3. Man tauscht Nummern aus, schreibt über WhatsApp weiter, telefoniert vielleicht auch mal
  4. Man möchte sich treffen und macht einen Termin aus
  5. Ein Kind ist krank, man verschiebt den Termin
  6. Das andere Kind ist krank. Oder der Babysitter. Also verschiebt man das Treffen wieder
  7. Man trifft sich, findet sich nett, möchte das Ganze wiederholen
  8. Repeat Step 4 – 7
  9. Man merkt, dass es doch wirklich sehr kompliziert ist und fragt sich, ob man die Kapazitäten dafür hat
  10. Man merkt, dass es wirklich sehr schön wäre, aber dass es wohl grad einfach nicht drin ist, also beendet man das Ganze
  11. ODER das Gegenüber denkt, man habe kein Interesse oder das Ganze ist doch komplizierter als man gedacht hat und meldet sich nicht mehr. 
  12. Repeat Step 1 – 11

Es ist wirklich zum Mäusemelken. Das geht wirklich immer nach dem gleichen Schema. Ich sitze Abends (alleine) auf der Couch und denke „och doch, langsam fänd ich es doch ganz schön, wenn hier noch jemand säße“ und öffne meine Online-Dating-App. So geht es los, Schritte 1-12 und am Ende denke ich „ach, dann lass ich es halt“, bis ich ein paar Monate später wieder da sitze und das Ganze von Vorne losgeht. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 17./18.2.2018

Wochenende in Bildern, WIB, Perlenmama, Wir so

Das war doch mal ein total gemütliches, faules und ziemlich uninteressantes Wochenende. Und genau das brauchte ich auch, nachdem letzte Woche mal wieder wirklich der Wurm drin war mit beiden Kindern krank und ganz viel des üblichen Chaos. Aber das heißt auch, dass es wirklich nur ein paar Bilder gibt. Wenn ihr jedoch noch mehr Bilder wollt, dann schaut mal bei Susanne von Geborgen Wachsen, da gibt es noch viel mehr davon.

Samstag

Am Samstag haben wir ausgeschlafen. Ich war ziemlich müde, da ich die halbe Nacht meine Fotos der letzten 8 Jahre sortiert habe. Ja, so lange habe ich nämlich alle möglichen Bilder auf allen möglichen Datenträgern gesammelt und wollte sie jetzt mal an einer Stelle sammeln (gefunden habe ich nämlich nie etwas, wenn ich es gesucht habe). Nun denn, wir haben ausgeschlafen bzw. das Baby hat mich bis 8 Uhr schlafen lassen. Dann gab es ein kleines Frühstückchen für das (nicht mehr) Baby und Kaffee für mich. Dann wurde gespielt. Da die große Schwester beim Papa war, konnte die Miniperle in Seelenruhe die Toniebox inspizieren. Merke: Bei Tonies kommt Musik, bei Duplofiguren nicht. Weiterlesen

Unsere 12von12 im Februar 2018

12von12

Traditionell sammeln viele Blogger am 12. eines Monats ja 12 Bilder von ihrem Tag und zeigen sie dann bei der Aktion 12von12 bei „Draußen nur Kännchen“. So auch wir mal wieder, auch wenn ich mal wieder viel zu spät erst daran gedacht habe. Da hatten wir (die kranke Perle und ich) die Miniperle schon zu ihrer heutigen Karnevalsparty gebracht und eingekauft. Nun denn, also fangen wir einfach mit unseren Einkäufen an.

Nach dem Einkaufen habe ich erstmal Tee gekocht. Und Kaffee.

Die Perle war völlig fertig von dem kleinen Ausflug und kuschelte sich erstmal auf die Couch. Dort durfte sie auch frühstücken. Das macht man eben so, wenn man krank ist. Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 10./11.02.2018

Perlenmama, Wochenende in Bildern, WIB, Titelbild, IKEA Wuppertal

Nach den ziemlich vollen und stressigen (aber wunderbaren) letzten Wochen mit Geburtstagen und Hamburgreisen habe ich mich sehr auf dieses Wochenende gefreut. Zeit. Zeit für die Miniperle, Zeit für mich, Zeit zum Ordnung machen und um all die Dinge aufzuräumen, die in den letzten Wochen liegengeblieben sind.

Samstag

Der Samstag startet gemütlich, die Miniperle und ich kuscheln ein wenig im Bett und machen Quatsch, bevor wir aufstehen.

Wir frühstücken etwas und krosen so herum. Ich sortiere ein paar Belege für die Buchhaltung, während die Kleine das Duplohaus ihrer Schwester auseinander nimmt. Weiterlesen