Unser Wochenende in Bildern – Ostern 2018

Hui, wie aufregend, das erste Wochenende in Bildern mit neuem Blogdesign und mit httpSSSS. Gefällt es euch? Ich mag es sehr und ich freue mich, dass es nun endlich da ist, das war einiges an Vorbereitung im Hintergrund in den letzten Wochen.

Nun denn, jetzt geht es ja erstmal um unser Osterwochenende und das war wirklich schön, trotz richtig schlechtem Wetter, jedenfalls am Sonntag. Aber von Vorne (leider heute nicht so ausführlich, ich fühle mich irgendwie krank)

Samstag

Als die Perle vom Papa nach Hause kommt werden erstmal Eier gekocht…

…und gefärbt. Wir verwenden dieses Jahr die Reismethode, die Eier werden mit gefärbtem Reis in Bechern geschüttelt und bekommen so einen sehr schön strukturierten Anstrich. Und die Sauerei bleibt auch aus.

Als die Miniperle im Bett verschwunden ist, mache ich mich auf den Weg in die Stadt, um noch ein paar Erledigungen zu machen.

Das Wetter kann sich sehen lassen…

Wieder zu Hause möchte die Perle Eierbecher aus Klopapierrollen für’s morgige Osterfrühstück bei uns basteln. Klar. Wird gemacht.

Nachmittags rumpeln wir so durch die Wohnung und spielen/basteln/malen/kuscheln. Außerdem veranstalten wir eine Tanzparty. Abends wird noch gebadet und dann geht die Miniperle ins Bett. Die Perle bekommt noch einen Kalte-Küche-Teller…

…und ich mache mir ein Tuna-Melt Sandwich (Rezept gibt es hier).

Zusammen gucken wir noch eine Folge Full House und dann geht es auch für die Perle ins Bett. Ich bereite noch ein paar Dinge für den Morgen vor, muss mich dann aber auch bald geschlagen geben und ins Bett.

Sonntag

Der Sonntag startet früh, die Miniperle schmeißt mich aus dem Bett und ich backe erstmal frischen schwedischen Schokokuchen. Dann decken die Perle und ich den Tisch für das Osterfrühstück. Gegen 9 Uhr kommen Oma und Opa und um halb 10 trudelt mein Bruder ein. Es ist ein sehr gemütliches Frühstück.

Danach werden natürlich Ostereier gesucht, leider drinnen bei Oma und Opa, da es dem Osterhasen draußen einfach zu nass war.

Mir bringt der Osterhase einen neuen wiederverwendbaren To-Go-Becher aus Bambus. Ich freue mich sehr, denn mein derzeitiges Projekt, dieses Jahr keine wegwerfbaren To-Go-Becher zu benutzen läuft ja noch (und zwar sehr erfolgreich).

Gegen Mittag kommt die Omama aus dem Pflegeheim. Sie hat sich Spargel gewünscht, also gibt es Mittags Spargel. Mjam.

Nachmittags bringe ich den zweiten Kladdkaka zu den Nachbarn.

Die Perle malt einen zuckersüßen Osterhasen mit ihren neuen Stiften.

Nachmittags gibt es Kuchen. Die Oma hat einen perfekten Käsekuchen gebacken.


Die Nachbarn gesellen sich dann später auch noch zu uns und es wird ein wuseliges Ende eines gemütlichen Tages. So mag ich es ja. Abends geht die Perle dann wieder zum Papa und die Miniperle und ich gehen relativ früh ins Bett, obwohl ich dort noch ein wenig lese.

Montag

Montag morgen fühle ich mich eher unfit. Der Vormittag tröpfelt so an uns vorbei, ohne dass ich irgendetwas schaffe. Die Miniperle hingegen ist sehr fleißig. Sie entführt einen Dino ihrer Schwester (der macht übrigens WauWau)…

…und baut fleißig Türmchen…

Nachmittags geht es mit der Perlenfreundin noch auf ein paar Ründchen um die Talsperre in den Wald…ich habe die Hoffnung, dass es mir danach besser geht. Der Wald ist toll!

Ich fühle mich wirklich besser und motivierter. Zu Hause gibt es zum Mittagessen Ei in Paprika…das sah auf Pinterest aber besser aus. Schmeckt aber trotzdem.

Dann gammle ich ein wenig herum, in der Hoffnung, meine Motivation für meinen Papierkram zu finden. Fällt euch was auf?

Irgendwann kommt die Miniperle angekrochen und will muckeln…also machen wir ein kleines Schläfchen.

Abends kommt die Perle nach Hause und ich fühle mich immer kränker…doof. Irgendwie habe ich auch keine Fotos gemacht.

Das war unser Oster-Wochenende 2018. Es war echt schön und wuselig und bunt und chaotisch. Wir halt. Alle anderen Osterwochenenden könnt ihr wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen sehen.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Das Reflektions-Experiment – 1000 Fragen an mich selbst #13 – Perlenmama
    3. April 2018 at 08:00

    […] nämlich. Und auch mal wieder an einem Dienstag, da ja gestern noch Feiertag und eigentlich noch Wochenende […]

  • Reply
    Spargel-Flammkuchen - Oh du liebe Spargelzeit – Perlenmama
    20. April 2018 at 08:00

    […] ist es wieder soweit. Bei uns gab es zwar schon an Ostern den ersten Spargel, aber jetzt ist sie endlich richtig da, die geliebte Spargelzeit. Und damit er […]

  • Leave a Reply

    *

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    %d Bloggern gefällt das: