Unser Wochenende in Bildern vom 24./25.3.2018

Dieses Wochenende war geprägt vom 6. Geburtstag der Perle (und natürlich auch dem Geburtstag der Besten, die diesen ebenfalls bei uns feierte). Es war wirklich ein wunderschönes, aber auch volles und anstrengendes Wochenende (was es aber natürlich wert war). Das Wochenende in Bildern wird eher kurz ausfallen, da wir nun ein paar Tage in Frankfurt verweilen und ich diesen Post am Küchentisch der Besten zusammen bastel. Alle anderen Wochenende in Bildern Posts findet ihr wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Samstag

Die Nacht war kurz. Die Beste und ich haben noch bis etwa 3 Uhr in ihren Geburtstag gefeiert und dann noch alles für den nächsten Morgen vorbereitet. Dazu noch zwei kranke Babys entspricht sehr wenig Schlaf und daher war ich nicht ganz so schnell auf 100 % als die Perle um kurz vor 7 freudig verkündete „ICH BIN JETZT 6 JAHRE ALT! ICH HABE GEBURTSTAG!!!“. Trotzdem standen wir natürlich relativ schnell auf und dann wurde erstmal der Geburtstagstisch bewundert.

Danach gab es ein ausgiebiges Frühstück, zu dem auch Oma und Opa hinzukamen und später sogar noch der Perlenpapa.

Die Perle war selig, trug ihr tolles Geburtstagskleid von MaMiRi Handmade und drehte sich auf ihrem neuen Schreibtischstuhl.

Nach dem Frühstück räumten wir herum und ich buk für den Nachmittag noch einen Babykuchen, da wir ziemlich viele ganz kleine Gäste haben würden.

Danach holte ich die Geburtstagstorte der Perle ab. Sie hatte ganz bestimmte Vorstellungen, die eine Kita-Mama alle, aber auch wirklich alle verwirklichen konnte.

Die Babies machten ein wenig Mittagsschlaf und wir deckten die Kaffeetafel für die Geburtstagsparty (die Oma hat sogar einen echten Perlenkuchen gezaubert).

Der Nachmittags war wirklich sehr schön mit ganz viel Gewusel, leckerem Kuchen und einfach einer sehr tollen Party. Wir konnten sogar ein wenig raus gehen, es war tolles Frühlingswetter, genau wie vor 6 Jahren.

Die Perle gab sogar zwischendurch ein kleines Theaterstück.

Irgendwann verabschiedeten sich die meisten Gäste und wir räumten noch ein wenig auf und gingen dann nach oben. Die Perle bekam als Geburtstagskind ihr Lieblingsessen…

…während wir Großen uns etwas vom Asiataxi kommen ließen.

Als alle kleinen und mittlerweile schon ziemlich großen Kids dann im Bett waren, ließen wir den Abend mit Kuchen und Gin Tonic ausklingen. So ein schöner Tag.

Sonntag

Die Nacht war ruhig und wir wachten relativ ausgeschlafen auf. Dann gab es erstmal Frühstück und die Perle fegte das Konfetti der gestrigen Konfetti-Eskalation auf. Die Babies spielten derweil mit einem Regenschirm.

Oma und Opa bekamen eine heiße Zitrone zum Frühstück, da beide krank geworden sind…die Miniperle erledigt sie halt alle…

Die Beste und der Kleine machten sich dann schonmal auf den Weg, während ich die Bude etwas aufräumte und unsere Sachen packte. Dann ging es auch für uns los.

Die Fahrt war sehr entspannt. Die Perle hörte ihren neuen Tonie, das Baby schlief und ich hörte mein neues Hörbuch. Als wir in Frankfurt ankamen, herrschte das allerschönste Frühlingswetter, also machten wir uns sofort auf den Weg an den Main.

Es war so schön. Die Perle fuhr mit ihrem Fahrrad wie ein Profi und die Miniperle übte sich im (sehr ungenierten) People Watching. Natürlich gab es auch ein Eis.

Und ich musste ein paar schöne Motive einfangen und outete mich so wahrscheinlich mehr als einmal als Insta-User.

An einem Buch-Fenster hielten wir auch und ich staubte ein sehr interessantes Buch ab und unterhielt mich mit einem netten alten Herrn über einen dicken Geschichtswälzer.

Als die Beste in Frankfurt ankam, gingen wir auch noch auf den Spielplatz.

Abends gab es dann noch leckeres Schnitzel.

Die Kleinen wuselten dann noch etwas durch die Wohnung und die Große malte in ihren tollen Mitmach-Büchern aus unseren letzten Buch-Boxen des Carlsen Verlags. Das Buch „Kreative Kratzkunst Muster“ hat uns schon auf so mancher Reise begleitet und nun ist noch das Pop-Up Malbuch „Tierkinder“ hinzu gekommen. Die Perle liebt Malen und Basteln und nutzt dies um nach einem aufregenden Tag etwas runter zu kommen. Diese Bücher sind echt eine tolle Art und Weise dies auch unterwegs tun zu können.

Das Einschlafen war am Abend etwas schwierig, aber irgendwann schliefen alle und die Beste und ich saßen noch mit einem Tee am Küchentisch und quatschten.

Das war unser tolles, gemütliches, feierliches und frühlingshaftes Geburtstags- Wochenende. Und wie war es bei euch so?

 

You Might Also Like

Leave a Comment

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: