12von12 im März 2018

Heute ist der 12. März 2018, also wieder Zeit für Tagebuchbloggerei in Bildern, den 12von12 eben. Die gesamte Sammlung von 12von12 findet man natürlich wieder bei „Draußen nur Kännchen“.

Ich werde von der Miniperle geweckt und draußen ist es schon seltsam hell…und laut…WIE SPÄT IST ES?! Mit einem Blick auf die Uhr merke ich, dass es noch gar nicht sooo spät ist und mit einem Blick auf’s Handy sehe ich, warum es jedoch später ist, als gedacht: Diese Nacht gab es ein Handy-Update, welches meinen Wecker ausgeschaltet hat. Na danke. Nun aber zackig. Wegen dieser Beeilung gibt es von unserer Morgenroutine auch kein Bild, aber es gab auch nix „Besonderes“. Nur 2735 Mal „hast du dich jetzt angezogen/die Zähne geputzt/deine Milch getrunken?“ und schon waren wir aus dem Haus. Beim Rausgehen klingelt mein Handy und mir wird gesagt, dass der heutige Termin um 9 Uhr auf Morgen verschoben wurde, also löst sich all unser Stress in Null-Komma-Nix in Luft auf. Also bringe ich in aller Ruhe die Kiddos in die Betreuung und fahre wieder nach Hause. Dort geht es zur Waschmaschine und dann an den Laptop, wo ich endlich einen Artikel schreibe, der mir schon lange im Kopf herum schwirrt…und bei dem es mal nicht um’s Mama-sein geht (er geht nächste Woche dann online).

Dann erledige ich noch einige andere Dinge, die so angefallen sind und widme mich auch der unliebsamen Aufgabe des Wäschefaltens. Ätz.

Frühstück gibt es natürlich auch zwischendurch, Müsli mit viel Obst.

Und Kaffee natürlich…mit Milchschaum aus meinem neuen Milchschaummaker. Geiles Teil, geiler Schaum.

Auch die Einladungen für den Kindergeburtstag, die die Perle gebastelt hat, müssen noch fertig gemacht werden. Erkennt ihr die Einhörner?

Kurz vor 14:00 Uhr breche ich auf um zur Kita der Perle zu fahren. Dort findet heute die Verkehrsschule für die Vorschulkinder und ihre Eltern statt. Das ist ganz schön aufregend und endet damit, dass die Perle einen Stück des Weges, inkl. Zebrastreifen, ganz alleine meistern muss. Danach ist sie ziemlich stolz (und ich auch).

Nach der aufregenden Verkehrsschulstunde holen wir die Miniperle ab und fahren recht spontan zu einer Freundin. Dort gibt es Kaffee und richtig leckere Daimtorte…

Den Rest des Nachmittags verbringen wir spielend und quatschend, es ist sehr gemütlich und lustig (und ja, ich habe ein riesiges Loch in meiner Strumpfhose…die Teile halten auch echt gar nix aus).

Auf dem Weg nach Hause halten wir noch kurz beim Supermarkt.

Zu Hause gibt es fix Abendessen für die Kids und dann fällt die Kleine quasi ins Bett. Die Große und ich gucken uns aber noch meine alten Barbiesachen an, die die Oma kürzlich gefunden hat. Im Ernst…mehr 80er geht nicht, oder?

Nach einer Gute-Nacht-Geschichte…

…geht die Perle dann auch ins Bett und ich esse erstmal Abendessen…Salat und Käsebrötchen. Dabei schaue ich die neuste Folge von Designated Survivor. Ich glaube, es wird auch meine letzte Folge sein. Die Serie hat mich am Anfang so gefesselt, dann hat sie stark nachgelassen und ich habe sie eigentlich nur wegen Kiefer Sutherland weiter geguckt. Aber jetzt ist sie einfach so unfassbar schlecht geworden, dass ich es nicht mehr weiter gucken kann. Furchtbar…und echt schade.

Ein plötzlicher Kopfschmerz signalisiert mir, dass ich heute mal wieder viel zu wenig Wasser getrunken habe, daher trinke ich erstmal 2 große Gläser voll.

Leider geht der Kopfschmerz nicht richtig weg, daher wird es heute wohl ein kurzer Abend.

Das waren unsere 12von12, Tagebuchbloggen in Bildern. Ein ganz normaler Montag eigentlich. Und bei euch so?

You Might Also Like

Leave a Comment

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: