Wie ich mal einem kosmischen Scherz unterlag – Unsere Pannen-Story

Es ist Montag. Nachdem wir gestern in den Geburtstag des längsten und besten Perlenmama-Freundes reingefeiert haben (und deshalb noch eine Nacht bei Oma und Opa geschlafen haben) startet der Tag eher langsam. Es wird gefrühstückt, gespielt, fertiggemacht, nochmal gespielt, gepackt und aufgeräumt. Dann geht es los, gen zu Hause. Noch ein kurzer Stop bei der Perlentante und dem Perlen-Cousin auf einen Cappu und ein wenig Plauderei, dann geht es auf die Autobahn. Doch so ganz will der Perlen-Corsa ...Weiterlesen

Fremdgegangen

Heute bin ich mal fremdgegangen, äh...also...habe fremdgebloggt. Und zwar stand ich Bettina von Das Frühe Vogerl Rede und Antwort zum Thema #familienrollen. Wer also schon immer mal wissen wollte wie es eigentlich dazu kam, dass ich mit dem Perlenpapa getrennt erziehe und wie wir das alles so hinkriegen als Eltern-Team obwohl wir kein Paar sind, der sollte dort mal vorbeischauen. Freue mich natürlich dort wie hier oder auch über die sozialen Medien über Feedback (oder wenn ihr noch Fragen habt ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag vom 13.09.2015

Immer wieder sonntags ist es Zeit für unsere Sieben Sachen Sonntag. Beim lieben Grinsestern könnt ihr die ganze Aktion mitverfolgen und noch andere Beiträge des Sieben Sachen Sonntags anschauen. Das war unser Sonntag bisher. Jetzt werden wir noch mit der Perlenoma und dem Perlenopa etwas essen und dann geht es auch schon wieder ab nach Hause. Ich habe heute so gar keine Lust zu fahren, ich bin so froh wenn diese elende Fahrerei bald ein Ende hat. Zu Hause werde ich mich dann wohl ...Weiterlesen

Tagebuchbloggen oder WMDEDGT 09/2015

Es ist der 5. im Monat und Frau Brüllen möchte mal wieder wissen: Was machst du eigentlich den ganzen Tag (WMDEDGT)? Heute habe ich, nach dem gestrigen Fußballabend mit anschließender Kneipentour, erstmal ausgeschlafen. Eigentlich wollte ich ja früh aufstehen, aber als ich mit einem leicht angedötschten Schädel um 8 Uhr das erste Mal wach wurde entschied ich mich lieber noch etwas zu schlafen. Also stand ich erst so gegen 11 Uhr auf. Fluchs angezogen und nen Kaffee getrunken, dann musste ...Weiterlesen

Ich bestelle beim Universum: Eine Reise nach Amerika – Und IHR könnt dem Universum helfen!

Ich habe ja erst kürzlich etwas beim Universum bestellt. Das befindet sich zwar immer noch auf dem Lieferweg zu mir, aber das hält mich nicht davon ab schon eine weitere Bestellung abzugeben. Eine Freundin von mir heiratet an Silvester in Augusta, Georgia und dazu hat sie die Perle und mich eingeladen. Und da würde ich unglaublich gerne hin. Aber meine derzeitige Arbeitslosigkeit und dementsprechende finanzielle Situation lässt mich dieses Vorhaben leider nicht alleine stemmen. Daher versuche ...Weiterlesen

Isch geh Arbeitsamt!

Heute war es dann soweit. Morgens sind wir ganz früh aufgestanden und ich habe eine ziemlich fröhliche Perle in den Kindergarten gebracht. Die war noch ganz selig vom gestrigen Kita-Fest (welches wirklich sehr schön war) und wurde voller Freude von ihren kleinen Freunden empfangen. Ich verabschiedete mich dann auch ziemlich schnell und setzte mich wieder in mein kleines Auto. Mit einem Kaffee to-go an der Hand fuhr ich ins nächste Dorf, wo ich einen Termin bei der Bundesagentur für Arbeit ...Weiterlesen

Wir so.

Jedes Heim hat so seine Eigenarten...das macht es eben ein Zuhause...dass es hier Dinge gibt, die man in-und-auswendig kennt und versteht, und die es woanders eben nicht gibt oder anders sind...und die vielleicht auch nicht jeder Aussenstehende auf den ersten Blick verstehen kann... Mir sind diese Routinen, Traditionen, und Eigenarten sehr wichtig und ich versuche sie so gut wie möglich mit in das Perlenreich zu integrieren. Ich bin der Meinung, dass solche Traditionen das Gefühl von "Heim" ...Weiterlesen