Graues Wetter – Graue Gedanken

Grau, grauer, am grausten. Nach dem wunderschönen Sonnentag gestern blicke ich heute morgen nur auf eine fies-graue Suppe da draußen. Auf dem Weg zum Kindergarten wurde es mir dann auch noch empfindlich kalt als da so der Nieselregen auf mich fiel. Wirklich nicht schön. Und ich würde schwindeln wenn ich sagen würde, dass mir diese Wetterlage nicht auch auf's Gemüt schlagen würde (ich bin ja eh so wetterfühlig). Zum einen werde ich an solchen Tagen nur sehr schwer richtig wach. Zum anderen ...Weiterlesen

10 Dinge mit denen sich Eltern in der Weihnachtszeit rumschlagen müssen

Ach du liebe Weihnachtszeit....du könntest ja so besinnlich sein. Wenn da nicht die uns so geliebten kleinen Monster namens Kinder wären. Die sind nämlich wahre Spezialisten darin die schöne, besinnliche Zeit in absolutes Chaos zu verwandeln. Daher hier meine Liste mit 10 Dingen, mit denen sich Eltern in der Weihnachtszeit herumschlagen müssen. Die Weihnachtsdeko. Da gibt es so schöne Stehrümchen, glitzernde und leuchtende Schönheiten, die die Wohnung in einen wahren Weihnachtstraum verwandeln ...Weiterlesen

Ein Einfach-So-Update

Jetzt sind wir schon über einen Monat hier und an sich haben die Perle und ich uns ganz gut eingelebt. Sie liebt ihren neuen Kindergarten und hat sogar schon ein paar Freunde gefunden und kommt jeden Tag mit neuen Namen und Eindrücken nach Hause. Nur hat sie natürlich noch ihren Dickkopf, also hat sie sich gestern, als der Fotograf da war, einfach mal komplett verweigert und die Augen zugehalten. Da war nix zu machen. Ihre alte Kindergärtnerin hätte sie vielleicht noch überreden können aber ...Weiterlesen

Im Blätterregen – Mein Leben mit einer Schizoaffektiven Störung

Es ist nicht einfach mit einer psychischen Krankheit zu leben. Neben den Belastungen, die die Krankheit selbst mit sich bringt ist da vor allem das Unverständnis der Mitmenschen, was es mitunter sehr schwer machen kann. Leider ist es noch immer ein weit verbreiteter Gedanke, dass psychische Krankheiten keine echten Krankheiten sind, sondern ein vermeidbarer Zustand. Und wenn man sich nur genug Mühe gegeben, oder mehr Resistenz gehabt hätte, wäre es gar nicht passiert. Vor ein paar Wochen ...Weiterlesen

Ein Adventskalender für die Perle

Morgen ist ja wieder der 1.Dezember und deshalb bin ich heute noch schnell in die Stadt gefahren um die Füllung für den Adventskalender der Perle zu holen. Ich freue mich ja immer darauf, die Füllung dafür zu kaufen und bin ganz froh, dass sie als dreijährige noch mit einem selbstgemachten Kalender glücklich ist...mal sehen wie lange es noch dauert, bis sie einen gekauften von Frozen oder Lego oder so haben möchte. Dieses Jahr konnte ich mich aber noch bei dm und Thalia austoben und viele ...Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 21./22.11.15

Wie jeden Sonntag gibt es auch dieses Mal wieder unser Wochenende in Bildern. Die ganze Sammlung findet ihr wie immer bei der lieben Susanne von Geborgen Wachsen. Unser Samstag Morgen verlief sehr gemütlich. Zum einen, weil die Perle bis halb 11 schlief, zum anderen weil wir nichts vor hatten und somit ziemlich lange in unseren Schlafanzügen rumliefen. Nach dem Frühstück wollte die Perle erstmal in das Freundebuch der Minimaus schreiben. Danach war es mit der Kreativität aber noch nicht ...Weiterlesen

Easy Paprika-Schafskäse-Dip (vegetarisch)

Am Samstag waren wir auf einer Einweihungsparty eingeladen, wo es wirklich ein ganz tolles Buffet gab. Teil dieses Buffets war auch ein unglaublich leckerer Paprika-Schafskäse-Dip (mit ganz viel Rohkost zum dippen, wirklich sehr, sehr lecker). Das Rezept musste ich mir natürlich gleich erfragen und gestern habe ich es einfach mal nachgemacht. Eignet sich super zum dippen, aber auch als Brotaufstrich ist er sehr lecker. Zutaten: Eine rote Paprika (die gelbe hab ich nur zum Dippen genommen) Eine ...Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 14./15.11.2015

Mein perlenfreies Wochenende begann am Freitag mit einer Geburtstagsparty. Die Nachbarin von früher hatte eingeladen. Mit dem Perlenpapa war abgesprochen, dass die Perle mit durfte, also holte ich sie abends ab und ab ging es nach nabenan. Hier wurde gefeiert, geschlemmt und gelacht. Doch irgendwann häuften sich die schlechten nachrichten auf twitter. Irgendeinen Vorfall hatte es während des Länderspiels in Paris gegeben. Ich verfolgte es nebenher ein wenig auf Twitter und je mehr schlechte Nachrichten ...Weiterlesen

Abendliche Muckelattacken – Die Sache mit der Nähe

Die Perle hat in letzter Zeit so eine Macke. An den meisten Abenden steht sie gegen 22:30 bei mir im Wohnzimmer und jammert "Ohne muckeln kann ich nicht schlafen, Mama". Das eigentliche Problem an der Sache: Ich kann sie nicht wirklich wieder wegschicken. Mein Mamaherz bringt es einfach nicht über sich. Da klopfe ich einfach mit der Hand neben mich auf die Couch und das Madämchen kommt und muckelt sich neben mich. Oder meistens eben auf mich...und schläft weiter. Anfangs dachte ich ja noch, dass ...Weiterlesen

Unser ganz eigener Pinterest-Fail

Auf Blogs postet man ja gerne seine Erfolge. Also ich schreibe jedenfalls sehr gerne über meine Erfolge in der Küche, wenn mir ein Rezept oder ein Gericht so richtig gut gelingt und dabei noch toll aussieht. Das macht schon was her, so mit hübschen Bildchen und nem tollen Serviervorschlag. Naja, aber wie das im Leben so ist, es geht nicht immer alles glatt und so erlebten wir gestern unseren ganz persönlichen Pinterest-Fail, der eigentlich so schlimm ist, dass man schon wieder drüber schmunzeln ...Weiterlesen