Tagebuchbloggerei im Juni 2017

Es ist der 5. des Monats und da verbloggt man ja bekanntlich seinen Tag...Tagebuchbloggerei halt (Warum es keine Antwort mehr auf 'ne bekannte Frage ist, habe ich ja schonmal erklärt). Und da dies ein sehr schöner Tag war, lasse ich ihn gerne jetzt noch mal Revue passieren. Auch wenn ich platt bin wie eine Flunder. 8:00 Uhr Der Wecker klingelt. Ja...der Wecker. An einem Feiertag. Die Miniperle und ich tun uns aber etwas schwer mit dem Aufstehen, schaffen es aber dann doch und gehen runter um ...Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Mai

Also, ich will euch da mal was erklären: Auf Twitter ist es nunmal so, dass wenn man von nonmention-mäßig von der Seite angemacht wird, dann muss man sich brav für das konstruktive Feedback bedanken. Wenn nicht, dann ist man nämlich "nicht kritikfähig" und halt...ja..."albern". Und vor allem darf man dann auch nicht mehr mitspielen. Hört sich an wie im Kindergarten? Ja, das ist es teilweise auch. Daher antworte ich heute am 5. des Monats nicht auf eine berühmte Frage, sondern schreibe einfach ...Weiterlesen