„Die 10 Menschentypen auf Dating Plattformen“ – Online-Dating Perlen

Online-Dating ist ja schon längst nicht mehr etwas, wofür man sich schämen muss. Während man in den 90ern noch alternative Kennenlerngeschichten erfand, um nicht zu verraten, dass man sich tatsächlich online getroffen hat, ist es heute absolut "Salon-fähig". Ich weiß von vielen befreundeten Paaren, dass sie sich online kennen lernten, einige von ihnen sind mittlerweile verheiratet und haben Kinder. Auch ich habe die Vorzüge des Online-Datings für mich entdeckt, als Alleinerziehende ist man ...Weiterlesen

Gerichte, die man besser nicht auf einem ersten Date bestellen sollte

Vor einiger Zeit haben eine gute Freundin und ich angefangen Gerichte zu sammeln, die man NICHT auf Dates oder am Anfang einer Beziehung bestellen/essen sollte, weil es einfach unmöglich ist, diese Gerichte ordentlich oder gar sexy zu sich zu nehmen. Durch ein kürzliches Gespräch wurde ich wieder dran erinnert und fand das Ganze so lustig, dass ich dachte, ich teile diese Liste mal mit euch. Vielleicht habt ihr ja ganz tolle Ideen, oder gar Erfahrungen, was noch auf die Liste muss...ich würde ...Weiterlesen

Alleinerziehend war nicht mein Plan – Mein Beitrag zur Blogparade über Familienplanung #Planänderung

Die liebe Kerstin von Chaos² hat zur Blogparade über Familienplanung aufgerufen. In ihrem Ausgangsbeitrag schreibt sie sehr schön darüber wie Familie und insbesondere Kinder in einem gewissen Grad einfach nicht planbar sind. Es kommt ja doch irgendwie immer alles anders als man denkt. Und was soll ich sagen? So wie ich heute lebe war es einfach nicht geplant, nein. Das soll auf keinen Fall heißen, dass es so wie es ist schlecht ist, nein auf gar keinen Fall. Aber wer plant schon, dass man schwanger ...Weiterlesen

„Wenn ich Zeit hab“ – Gesundheitliche Sorge als Alleinerziehende

Letze Woche war es soweit. Nach drei Jahren Rumärgerei hatte ich endlich einen Termin bei der proktologischen Sprechstunde, um mir endlich meine Hämorrhoiden entfernen zu lassen. Diese habe ich, mehr oder weniger schlimm, nun seit der Schwangerschaft...und die Perle wird diesen Monat drei Jahre alt. Doch was soll ich sagen? Ich hatte einfach bisher keine Zeit um hierfür zum Arzt zu gehen. Es gab immer wichtigeres, akuteres, oder aber ich hatte einfach keine Gelegenheit nach einem Arzt zu suchen, ...Weiterlesen

Papas sind wichtig! Mein Beitrag zur #Paparade

  Die liebe Wiebke von VerflixterAlltag hat zur Blogparade über die Wichtigkeit von Vätern aufgerufen und da uns der Perlenpapa auch sehr wichtig ist, wollte ich da auch gern mitmachen. Es ist vielleicht etwas seltsam, denn die meisten Alleinerziehenden Mütter stehen Vätern, besonders denen ihrer Kinder, eher ktitisch gegenüber...und viele auf Grund von unzähligen Enttäuschungen ihnen und ihrer Kinder gegenüber auch zu Recht. Aber nach einigen Anfangsschwierigkeiten haben der Perlenpapa ...Weiterlesen

Bleibt alles anders – Mein Wanderherz

Meine Zwanziger waren ziemlich rasant. Ich habe viel erlebt, gesehen, und "beständig" wäre wohl das letzte Wort, womit man diese Zeit beschreiben könnte. Erst ging ich mit zarten 18 Jahren nach Amerika, wo ich innerhalb von knapp fünf Jahren zwar in der selben Stadt, aber dort an vier verschiedenen Orten wohnte. Ich hangelte mich von Visum zu Visum, besuchte zwei verschiedene Universitäten, half zwei Familien in Sachen Kinderbetreuung, verbrachte die Sommer (3 Monate jeweils) an verschiedenen ...Weiterlesen

Der Krankenbett-Blues einer Mutter

Manchmal, ja manchmal findet man (Mutter) sich in einer Situation, in der man all seine guten Vorsätze für's Mutter-sein über Bord wirft und einfach mal eben die Mutter wird, die man nie sein wollte. Und damit meine ich nicht mal eben doch CIO ausprobieren obwohl man so gar nicht daran glaubt, sondern eher die kleinen Sachen. "Der Fernseher ist kein Babysitter" oder "Eine Süssigkeit am Tag reicht" oder "Es ist immer Zeit für ein Buch". Irgendwann findet man sich in einer Situation, in der diese ...Weiterlesen

Schwein-sein

Ich habe mich in den letztens zwei Jahren verändert. Nun ist das wahrlich nichts besonderes, vertrete ich doch den Glauben, dass wir uns alle ständig verändern. Doch mir ist das in den letzten Wochen sehr stark aufgefallen. Durch den Umzug stand ich, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ziemlich unter Strom. Und da auch ziemlich viel einfach schief gegangen ist (und immer noch nicht alles funktioniert) hatte ich auch viel mit anderen Menschen zu tun und musste argumentieren, streiten, am Ball ...Weiterlesen

Playlist Perlen II – Zum Wein

So...ich läute heute Abend das Wochenende ein: Couch mit Federweisser und The Voice of Germany. Hmmm...Wein und Musik...Musik und Wein...ich finde es ist mal Zeit für die besten Wein-Lieder (ha, Wortspiel) auf meiner Playlist. Also nicht zum mitgröhlen wenn man mit den Freunden gegen Ende des Feuerwehrfestes auf den Bierbänken steht. Nein, sondern der ruhige, der kleine, der "Lass mal die Gefühle aus dem Schuhkarton rausholen"-Schwips. Auf dem Weg nach Hause nach ner Kneipenrunde, oder einfach ...Weiterlesen

Die volle Messlatte und der hohe Teller.

Manchmal habe ich so Tage, an denen ich das Gefühl habe, dass ich nicht aus dem Quark komme...ich habe dann quasi konstant das Gefühl, dass ich doch dieses oder jenes noch tun müsste, komme aber nicht dazu oder kann mich nicht aufraffen. Und dann sitze ich abends absolut fertig auf der Couch und versuche die offenen Punkte auf der To-Do Liste zu ignorieren, weil ich einfach nicht mehr hoch komme. Dabei habe ich eigentlich, aus der Ferne betrachtet, keinen Grund dazu...gestern zum Beispiel: ...Weiterlesen