Für zarte Babyköpfe – Das Osa Schorf Kopfgneis Spray im Test (Werbung)

OSA Kopfgneis Spray Perlenmama Produkttest Werbung
Werbung Als ich letzten Monat auf der FamilyCon war, gab es dort wie bei den meisten Bloggerevents auch ein paar Sponsorenstände. An einem von ihnen waren nicht nur einige Bekannte (mit denen ich bisher nur ge-emailed hatte) anzutreffen, dort gab es auch einige interessante Produkte zu entdecken. Eins von ihnen war anscheinend allen dort anwesenden Eltern sehr bekannt: Das Zahnungs-Hilfsmittel Osanit. Doch aus dem gleichen Hause lag daneben das Osa Schorf Kopfgneis Spray. Dies war mir (und den ...Weiterlesen

Unterschiedliche Beziehungen zu den eigenen Kindern? Natürlich!

Ich habe mir ja im Vorfeld einige Gedanken gemacht, wie das wohl so wird als "Mom of two". Wie das mit der Entthronung war, habe ich ja auch schon einmal beschrieben, aber was mir in letzter Zeit mehrfach aufgefallen ist, ist wie der Nachwuchs meine Beziehung zur Perle verändert und ja, auch gestärkt hat. Ja, trotz des ganzen Themas "dann muss man sich aufteilen" und "keine ungeteilte Aufmerksamkeit mehr" und so weiter. Generell ist es wirklich so, dass unsere Beziehung ein ganz anderes Level bekommen ...Weiterlesen

Die FEBuB naht – Aber was ist das eigentlich? Ein Interview!

In knapp 2 Wochen startet sie, die FEBuB, die große Konferenz zum Thema "Bindungsorientierte Elternschaft". "Wasn das?" mag sich wohl nun der ein oder andere fragen. Nun, ich freue mich schon sehr lange auf diese Konferenz, also möchte ich euch heute erklären, was es damit auf sich hat. Und vielleicht haben danach ja auch noch ein paar von euch das Gefühl, dass sie das nicht verpassen dürfen. Die FEBuB, das ist eine Konferenz zum Thema Bindung. Ja, so weit waren wir schon. Aber worum geht ...Weiterlesen

Wenn das Universum antwortet

Universum, Job, Perlenmama, Arbeit, Hartz IV, Arbeitslos, ALG II
So, jetzt kommt mal war sehr erfreuliches. Ich habe ja im August 2015 eine Bestellung beim Universum abgegeben, welche ich kürzlich noch einmal überarbeitet habe. Dort habe ich meine Probleme bezüglich der Jobsuche geschildert und eine sehr detaillierte Bestellung beim Universum abgegeben, was für einen Job ich gerne hätte. Und siehe da (Spoileralert!!)...diesmal hat es geantwortet. Aber der Reihe nach. Wie viele von euch wissen befand ich mich ja seit nunmehr 2 Jahren auf Jobsuche. Die Sache ...Weiterlesen

Camping mit Baby – Tipps und Must-Haves

Enthält Werbung und Affiliate Links (mit * gekennzeichnet) Wenn ich anderen im Vorfeld von unserem letzten Urlaub erzählte und erwähnte, dass ich mit den Kids campen gehen wollte, erntete ich nicht selten ungläubige Blicke. "Campen? Mit dem Baby?!?". Ja, mit der kleinen damals noch 5 Monate alten Miniperle. Und? Es war super. Natürlich gibt es beim Camping mit Baby einige Dinge zu bedenken. Und ja, auch ich habe im Vorfeld ein paar Dinge nicht bedacht und musste vor Ort improvisieren und/oder ...Weiterlesen

Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 14./15.10.2017

Hm, ich habe lange überlegt, ob ich den Freitag noch dazu nehmen soll bei diesem Wochenende in Bildern. Habe dann aber beschlossen, dass es sowieso noch einen extra Beitrag zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse geben wird, also muss ich euch das alles ja nicht zwei mal erzählen (auch wenn es mal wieder richtig cool war). Aber so beginnt unser Wochenende in Bildern Samstag morgen, in Frankfurt, wo wir die Nacht nach der Messe verbracht haben. Wir, das sind die Miniperle, mein "Partner in crime" ...Weiterlesen

Sturm der Gefühle – geplante vs. ungeplante Schwangerschaft

ungeplant Schwanger
Seit einiger Zeit verfolge ich auf Attempting Motherhood (auf Instagram und dem dazugehörigen Blog) die Kinderwunsch-Reise einer Freundin aus meiner Amerika Zeit. Sie und ihr Mann versuchen seit nun etwa einem Jahr ein Kind zu bekommen. Sie leidet an PCOS und geht nun den schweren Weg über die Kinderwunsch Klinik um hoffentlich irgendwann (bald) einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand zu halten und ein Baby zu bekommen. Und ich? Ich folge ihrer Reise mit so viel Hoffnung und gedrückten ...Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Oktober 2017

Tagebuchbloggerei im Oktober
Heute ist wieder der 5. des Monats, Zeit um aufzuschreiben, was ich bzw. wir den ganzen Tag so getrieben haben. Tagebuchbloggerei eben. Wenn ich ehrlich bin hatte ich heute immer mal wieder vergessen, welcher Tag es ist und mir auch nicht unbedingt gemerkt was nun zu welcher Uhrzeit war, aber so wichtig ist das ja eh nicht, oder? ODER? 7:30 Uhr Der Wecker klingelt. Die Nacht war eher schwierig, da das Baby gestern Abend noch anfing zu fiebern und in der Nacht einfach nicht gut schlief (und ich ...Weiterlesen

Don’t Touch This – Der Rant einer Baby-Mutter

touch
So, also mal im Ernst: Es gibt doch so soziale Normen, die die Entfernung von einem Körper zum Nächsten im öffentlichen Raum regelt, oder? So eine Art "Tanz-Bereich-Regelung" oder? Klar, jeder Mensch definiert seinen eigenen Tanzbereich etwas anders, der eine braucht mehr Platz, der andere weniger, aber generell ist es nunmal so, dass man sich im Aufzug nicht unmittelbar neben eine Person stellt, sich im Bus nicht auf den Schoß fremder Leute setzt oder dem fremden netten Mann mit den Grübchen ...Weiterlesen

Allein mit Kind und Sommergrippe – Ein Bericht

Ich habe der tollen Lisa Harmann kürzlich ein Interview gegeben. Eine der Fragen war in welchen Situationen ich mir manchmal wünsche nicht der einzige Erwachsene in der Familie zu sein. So eine Situation gab es kürzlich erst wieder, nämlich letzte Woche. Bei unserer Reise nach Berlin hatte ich mich nämlich bei der Besten angesteckt. Also lag ich letzte Woche gänzlich flach. Mit Fieber, Husten, einer Nase mit Dauerlauf und generellem "Meh"-Gefühl. Ich war richtig durch. In Anbetracht der Tatsache, ...Weiterlesen