Partnersuche als Alleinerziehende – geht das überhaupt?

Alleinerziehende, Dating, Single, Partnersuche, Perlenmama
Um die Frage im Titel als selbst Alleinerziehende direkt mal zu beantworten: Nein, es geht nicht. Jedenfalls nicht so, wie man sich das "Dating" generell so vorstellt, wenn man daran denkt: Man lernt sich kennen (ob online oder an der Supermarktkasse ist da jetzt mal egal) Man tauscht Nummern aus Man schreibt hin und her Man telefoniert auch mal Man trifft sich. Es passt nicht, also beendet man es ODER Man trifft sich nochmal, trifft sich immer wieder Man verliebt sich ...Weiterlesen

Was Eltern im 2. Lebensjahr bewegt – 10 PostPostPartum-Challenges

2. Lebensjahr, Perlenmama, Herausforderungen, Eltern, Baby, Kleinkind
Das erste Jahr mit Baby ist ja bekanntlicherweise eine große Ausnahmesituation und stellt frischgebackene Eltern vor eine Herausforderung nach der Anderen. Aber wer glaubt, dass sich das mit dem ersten Geburtstag erledigt hat, der hat sich getäuscht. Denn auch im 2. Lebensjahr des Kindes warten so einige Dinge auf Eltern, die einem  vorher einfach keiner sagt. Heute möchte ich mal eine Liste dieser Dinge aufstellen...kennt ihr die so auch? Der Alltag ist zurück. Für viele endet nun die ...Weiterlesen

Unsere 12von12 im Februar 2018

12von12
Traditionell sammeln viele Blogger am 12. eines Monats ja 12 Bilder von ihrem Tag und zeigen sie dann bei der Aktion 12von12 bei "Draußen nur Kännchen". So auch wir mal wieder, auch wenn ich mal wieder viel zu spät erst daran gedacht habe. Da hatten wir (die kranke Perle und ich) die Miniperle schon zu ihrer heutigen Karnevalsparty gebracht und eingekauft. Nun denn, also fangen wir einfach mit unseren Einkäufen an. Nach dem Einkaufen habe ich erstmal Tee gekocht. Und Kaffee. Die ...Weiterlesen

Die Wackelzahnpubertät – „Aber du bist doch jetzt schon groß“

Wakcelzahnpubertät, Perlenmama
"Wackelzahnpubertät". Oh man, nicht wieder ein neuer Begriff, der eine ganz normale Phase des Kindes beschreibt und irgendwie pathologisiert. Das war wohl mein Gedanke, als ich zum ersten Mal von der sogenannten Wackelzahnpubertät hörte. Doch mittlerweile finde ich, dass dieser Begriff wirklich wie A**** auf Eimer passt. Das derzeitige Verhalten der Perle hat zwischenzeitlich wirklich etwas pubertäres an sich, aber mehr noch habe ich das Gefühl, dass sie einfach sehr "wackelig" ist. Generell ...Weiterlesen

All the things I do, all the things I am

Mit einem Kuss wecken Genug Zeit einplanen, damit wir nicht hetzen müssen Abschiedschmerz in der Betreuung auffangen und aushalten (und selber spüren) Arbeiten. Für mich. Für sie. Für uns. Für's Geld und für den Kopf. Für's Herz und für's Ego. Nase putzen, angehustet werden, mit dem Ärmel den Mund abwischen, Windeln wechseln, Klo Kontrolle Schmerz wegpusten, unter'm Bett nach Monstern gucken, die Nikolausstiefel füllen und Zahnfee spielen Turn-Training, Krippenspielprobe, ...Weiterlesen

Für die großen Träume der Kleinen – Sparen mit VisualVest Junior-Depots

Anzeige Heute geht es um das Sparen und zwar um die VisualVest Junior-Depots. Hier kann man ganz einfach Geld anlegen, aber nicht etwa für die sprichwörtlichen "schlechten Zeiten", sondern für die Zeit, wenn die Kleinen flügge werden und beginnen, ihre eigenen kleinen oder auch größeren Träume verwirklichen zu wollen (und mit ihnen auch sich selbst). Hierfür möchte ich ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern, wie das damals bei mir war. Als ich 16 Jahre alt wurde begann ich ...Weiterlesen

Unsere 12von12 im Dezember 2017

12von12 Perlenmama
Der 12. des Monats, das letzte Mal dieses Jahr. Was ich plante? Ein paar Fotos von einem normalen working-Mom-Tag. Mit Arbeit, Pause, Abholen, Krippenspielprobe, Abendessen. That sort of stuff. Stattdessen: Zwei kranke Kinder...und ganz viel Wäsche. Daher hier eine Sparversion der 12von12. Erster Gang: Der Adventskalender. Und was für eine Freude: Heute war ein Fohlen drin!! Früstücksschnute Frühstück für die Großen. Wäscheberg. 🙁 Unwaschbare Freunde, ...Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Dezember 2017 – Ein Marathontag

Tagebuchbloggerei, Perlenmama, WMDEDGT, Dezember
Heute war wieder der 5. des Monats (das letzte Mal in diesem Jahr...krass) und da gehört es sich einfach, dass ich euch mal an meinem Marathon-Tag teilhaben lasse. Natürlich ganz Tagebuchbloggerei mäßig (und mit "3 Fun-Facts of the Day" am Ende). Und NEIN, ich bin heute keinen Marathon gelaufen. Also keinen "echten", mit 42kommanochwas Kilometerchen. Nein. Nur einen typischen #workingmom Tag gemixt mit ein wenig #alleinerziehend und einer Prise #adventszeit. Aber seht selbst... 6:20 Uhr Der ...Weiterlesen

Bücher für starke Kinder – Bücher unter’m Baum

Bücher unter'm Baum, Perlenmama, starke Kinder, Rebel Girls
Rezension Auf die heutige Ausgabe von "Bücher unter'm Baum" habe ich mich schon sehr gefreut. Heute geht es um Bücher, die Kinder stark machen. Das eine ist eher praktisch, mit vielen Tipps und Wissenswertem. Das zweite ist eher als Inspiration gedacht und bei uns zu Hause schon sehr begehrt und oft gelesen. Das sind deine Rechte! von Anke M. Leitzgen Dieses Buch lief mir auf der Frankfurter Buchmesse über den Weg, ich glaube es war sogar das erste Buch, welches ich an diesem Tag in den ...Weiterlesen

Ein Kind braucht Zeugen – Gedanken über das Gesehen-Werden

Ein bekanntes philosophisches Gedankenexperiment lautet:"Wenn im Wald ein Baum umfällt und keiner ist da um es zu hören, macht es dann ein Geräusch?". Hierzu gab es schon die unterschiedlichsten Argumentationen bezüglich der Unterschiede von Beobachtung und Wahrnehmung und deren "Wirklichkeit". Warum erzähle ich euch das? Weil ich darüber schon eine Weile nachdenke, und zwar in meiner Rolle als Alleinerziehende. Der Kontakt zum Miniperlen Papa hat sich ja nun gänzlich aufgelöst. Auf ...Weiterlesen