Lieblingslieder für alle – Individuelles Musik-Streaming mit Deezer Family

Werbung In unserer Familie wird unheimlich viel Musik gehört. Mein heißgeliebtes Digitalradio dudelt quasi von Morgens bis Abends durch und im Zimmer der Perle singen all die wunderschönen Ohrwurm-Macher wann immer sie zu Hause ist. Sie singt und tanzt und krakelt teilweise recht laut, aber fröhlich, durch die Gegend und ich liebe diese Geräuschkulisse, denn sie ist eben typisch für uns und bedeutet einfach "Zuhause". Nun ist es aber leider so, dass die typischen Radiosender meistens gefühlt ...Weiterlesen

Wenn Freundschaften enden – Gründe und Gedanken

Freundschaften sind wichtig. Freundschaften können einen tragen, ja sogar fliegen lassen. Sie können stärken, erfüllen, antreiben, wärmen, glücklich machen. Aber Freundschaften können auch eine andere Seite haben, sie können Nerven-zehrend sein, anstrengend, Energie-raubend. Sie können einseitig sein, unfair, können einen traurig oder wütend machen. Und genau dann ist es richtig, und sogar wichtig, dass Freundschaften manchmal eben auch einfach endlich sind. Nix mehr mit "Friends Forever" ...Weiterlesen

„Ich bin aber viel alleinerziehender als du!!“ – Über einen dubiosen Wettbewerb

Die von mir sehr geschätzte Alexandra Widmer von "Stark und Alleinerziehend" sagt ziemlich viele schlaue Sachen. "Nur wenn es dir gut geht, geht es auch deinem Kind gut" zum Beispiel. So wahr. Oder "Vernetzt euch mit anderen Alleinerziehenden, zusammen sind wir stark." Recht hat sie, eigentlich. Man könnte sich doch so gut gegenseitig unterstützen, einander Mut machen, sich gegenseitig verstehen und den Rücken stärken. Immerhin kann man als Alleinerziehende(r) andere in der gleichen (oder zumindest ...Weiterlesen

Zuckerfrei im Mai – Mein Befreiungsversuch

zuckerfrei im mai
Die geschätzte Frida von 2KindChaos hat nun schon 11 Tage geschafft und ihr Versuch von "endlich zuckerfrei" hat mich so inspiriert, dass ich es nun auch wagen möchte. #ZuckerfreiImMai heißt mein Projekt und da möchte ich einfach erstmal ausprobieren, was mit mir passiert, wenn ich einfach mal den Industrie- und Rohrzucker weglasse. Zugegeben, ihr Tweet "Diese Woche hatte ich noch keine Migräne" hat mich am meisten motiviert, denn genau das ist mein Problem, aber dazu mehr später. Ausgangssituation Derzeit ...Weiterlesen

Blogparade #48stundenalleinerziehend – So sieht es bei uns aus

Die liebe Mutterseelesonnig hat zur Blogparade #48stundenalleinerziehend aufgerufen und möchte wissen, wie 48 Stunden im Leben von Alleinerziehenden aussehen. Sie möchte so aufzeigen, wie das Leben von Alleinerziehenden wirklich aussieht, was sie den ganzen Tag so leisten und schaffen. Die schönen und die weniger schönen Seiten. Also zeige ich euch heute mal wie ein ganz normaler Montag und Dienstag bei uns aussehen. Noch bin ich in Elternzeit mit der Miniperle, also muss ich nicht zur Arbeit ...Weiterlesen

Ode an ein paar arschcooleSuperfrauen in meinem Leben

ArschcooleSuperfrauen
Die ihrerseits arschcoolen Superfrauen von Stadt Land Mama rufen zur Blogparade über arschcooleSuperfrauen auf. Und da auch ich mich über ein paar arschcooleSuperfrauen in meinem Leben freuen darf, die mich tagtäglich inspirieren, geht diese Ode hinaus an diese Frauen! Stark, nicht leise, liebenswert unperfekt und absolut nicht mehr wegzudenken...dies vereint sie alle. Meine Beste! Seit nunmehr 9 Jahren ist sie nun an meiner Seite. Damals kam sie an unser kleines College in Maastricht ...Weiterlesen

Unsere #12von12 im April 2017

Da ist er schon wieder rum, der 12. des Monats und somit gibt es heute wieder 12 Bilder aus unserem Alltag. Die ganze Sammlung der #12von12 findet ihr wie gewohnt bei "Draußen nur Kännchen". Gleich nach dem Aufstehen läuft die Perle zu ihren Sprossensamen, die wir am Wochenende ausgesät haben und ist begeistert wie sehr sie gewachsen sind. Da heute Mittwoch ist, packen wir vor der Kita noch schnell die Papa-Tasche der Perle, denn heute ist Papatag. Die Perle hat ihr neues Igelkleid ...Weiterlesen

5 Jahre Perle – 5 Jahre Mama

Nun ist die Perle schon 5 Jahre alt, mein großes Mädchen. Also eigentlich Zeit für ein Perlen-Update...und ein Mama-Update...quasi Bestandsaufnahme. Auch wenn ich mich wiederhole und mich damit auch noch einem ziemlich ausgelutschten Klischee bediene: Es ist wirklich Wahnsinn, wie schnell die Zeit mit Kindern fliegt. Die Perle hat sich zu einem sehr willensstarken Persönchen entwickelt. Die Berichte der Erzieher zeugen von einer recht dominanten kleinen Dame, die mit den meisten Kindern gut ...Weiterlesen

Meine Geburt ohne Hebamme – Aufruf zur Blogparade #OhneHebamme

Als meine Hebamme letzte Woche zum Nachsorge Termin kam merkte ich gleich, dass etwas nicht stimmte. Die sonst so positive und Energie-geladene Frau, die ich bisher erleben durfte, sah besorgt und gestresst aus. Als ich frug was denn los sei erzählte sie, dass derzeit im Raum stünde, dass die Krankenkassen die Geburtsbegleitung durch Beleghebammen abschaffen wollen. Dies wäre einerseits eine Katastrophe für sie und ihre Kolleginnen und andererseits aber auch für all die Schwangeren und Gebärenden. ...Weiterlesen

Dinge, die ich ohne Kinder nicht im Haus hätte

Kürzlich hat mich ein Artikel der tollen Dani von Glucke und So köstlich amüsiert. Sie hat 10 Dinge gefunden und fotografiert, die sie ohne Kinder niemals im Haus hätte. Sehr unterhaltsam...und so wahr. Als ich mit dem Lachen fertig war, hab ich aus Jux und Dollerei mal bei uns geguckt, was ich ohne die Perlen niemals im Haus hätte. Also als aller erstes hätte ich wohl noch nicht mal eine so große Wohnung, sondern würde irgendwo in 'nem WG Zimmer leben...Und sonst...? Ein wuchtiges Tagesbett ...Weiterlesen