Ruckzuck würziger Feta-Hummus mit Bärlauch #Rezept

Heute gibt es ein leckeres Rezept für Schafskäse-Hummus mit Bärlauch. Wir hatten kürzlich in der Biokiste eine gute Portion Bärlauch. Da ich damit noch nie etwas gekocht bzw. zubereitet hatte, musste ich mich erstmal auf Pinterest inspirieren lassen (Das ist einer der vielen Vorteile der Biokiste...man probiert auch gerne mal etwas Neues aus und wird kreativ). Ich war überrascht wie viel man mit den eher unscheinbaren Blättern machen kann und entschied mich kurzerhand für einen Dip. Naja, ...Weiterlesen

Zuckerfrei im Mai – Mein Befreiungsversuch

zuckerfrei im mai
Die geschätzte Frida von 2KindChaos hat nun schon 11 Tage geschafft und ihr Versuch von "endlich zuckerfrei" hat mich so inspiriert, dass ich es nun auch wagen möchte. #ZuckerfreiImMai heißt mein Projekt und da möchte ich einfach erstmal ausprobieren, was mit mir passiert, wenn ich einfach mal den Industrie- und Rohrzucker weglasse. Zugegeben, ihr Tweet "Diese Woche hatte ich noch keine Migräne" hat mich am meisten motiviert, denn genau das ist mein Problem, aber dazu mehr später. Ausgangssituation Derzeit ...Weiterlesen

Crazy Mom – Psychische Krankheit und Schwangerschaft

(Hintergründe und Vorgeschichte zu diesem Artikel könnt ihr auf diesem Blog unter der Rubrik "Psychische Krankheit" nachlesen). Eine Schwangerschaft ist ja immer ein sehr aufwühlendes Erlebnis. Während es natürlich vor allem körperlich eine große Herausforderung ist, so ist es auch für die Psyche eine große Sache. Hormone, Unsicherheiten, Ängste...all das kann einen schon mal überfordern. Da ist es wichtig und gut, wenn man psychisch stabil ist um mit diesen Veränderungen gut umgehen ...Weiterlesen

Meine Zipperlein in der 2. Schwangerschaft (inkl. Tipps)

Also ich muss sagen, ich bin nun in der 34. Schwangerschaftswoche und ich bin es langsam schon leid. Dabei habe ich noch um die sechs Wochen (in denen auch noch viel passiert, daher muss die Bauchperle eh noch etwas drin bleiben). Aber irgendwie ist diese Runde alles etwas beschwerlicher...ich kämpfe mit vielen kleinen Zipperlein hier und da und irgendwie war bei der Perle alles viel leichter. Oder kann ich mich nur an die guten Sachen erinnern...spielen mir die Hormone etwa einen Streich? Aber ...Weiterlesen

Natürlich gesund durch die Erkältungszeit mit Prospan

Werbung/Kooperation Gesund durch den Winter Da ist sie wieder, die nass-kalte Herbst- und Winterzeit. Eine Herausforderung für unser Immunsystem und besonders bei den kleinen Menschen in unserem Leben bedeutet das immer wieder laufende Nasen, fieser Husten und allgemeines Unwohlsein. Bei der Perle fing schon immer jede Krankheit mit Husten an. Egal was sie sich einfing, es schlug erstmal auf die Lungen. So landete sie schon im ersten Lebensjahr mit einer fiesen Lungenentzündung im Krankenhaus ...Weiterlesen

Bauchperlen-Update (inklusive Überraschung und wichtiger Frage)

So, nun sind wir schon lange über die Halbzeit hinweg, nämlich bei 24+1. Zum großen Ultraschall inkl. Feindiagnostik (vor etwa 4 Wochen) kamen ja die Perlenoma und die Perle mit, ziemlich aufgeregt herauszufinden ob die Perle sich nun auf einen Bruder oder eine Schwester freuen durfte. Aaaaber wie das nunmal so ist...der kleine Zwerg im Bauch hatte seinen ganz eigenen Kopf und hampelte so verrückt durch die Gegend, dass mein Frauenarzt seine schwere Not hatte überhaupt die Untersuchung durchzuführen, ...Weiterlesen

Warum wir wirtschaftliche Vegetarier sind

Die Perle und ich essen sehr gerne Fleisch. Es gehört für uns einfach zu einer ausgewogenen Ernährung dazu und es schmeckt lecker. Dennoch kommt es immer öfter vor, dass bei uns vegetarische Gerichte auf den Tisch kommen. Warum? Das hat einen ganz einfachen Grund. Ich kaufe grundsätzlich nur gutes Fleisch. Und gutes Fleisch ist für mich Fleisch, welches unter tierfreundlichen Bedingungen und ohne giftige Zusätze produziert wurde. Hiermit meine ich Tiere, die unter guten Bedingungen gehalten ...Weiterlesen

Wie die Perle sich selbst trocken legte

Nachdem ich euch vor fast einem Jahr von unseren Toiletten-bedingten Problemchen erzählt habe habe ich mir nun gedacht, dass ich euch ja noch die Geschichte schuldig bin wie die Perle trocken wurde. Nämlich: Ganz von allein. Ganz ehrlich, wir haben so ziemlich nichts unversucht gelassen um die Perle dazu zu kriegen auf's Töpfchen zu gehen. Von Versprechungen und Belohnungen über 3674faches Vorlesen vom geliebten Zauberer Windelfutsch zu zig Erklärungen, dass große Mädchen halt keine Windel ...Weiterlesen

Unser Weg in die Mutter-Kind-Kur – Akt I: Der Termin für den Antrag auf den Antrag auf den Antrag

Wie schon erzählt habe ich mich ja entschlossen nun endlich mal das Projekt "Mutter-Kind-Kur" echt und ernsthaft anzugehen. Das kam zum einen dadurch, dass die Perle nun bald in ein Alter kommt, in dem sie sich gut woanders einleben und auch ohne grössere Probleme woanders in eine Betreuung gehen könnte. Und zum anderen häufen sich bei mir irgendwie die körperlichen Zipperlein und mein Körper gibt mir irgendwie zu verstehen, dass er nicht mehr alles einfach so wegstecken kann. Und als mein ...Weiterlesen