Sieben Sachen Sonntag 13.04.2014

Mit 12 von 12 und 7SS an einem Wochenende war ich, zugegebenermassen, ein wenig überfordert. Daher gibt es heute eine kleine Schnellversion der Sieben Sachen vom Sonntag.                                                                                                                                     Die ...Weiterlesen

12 von 12 im April 2014

So, ich schulde euch noch meine 12 von 12 von diesem Monat...ja, auch wenn heute schon der 13. ist, aber ich hatte am Mama-Wochenende einfach keine Zeit...aber ich habe mich die ganze Zeit auf das post-Tatort Bloggen gefreut, Ehrenwort! Also...der Tag begann, wenn man es ganz genau nimmt und ab Mitternacht rechnet, so...                 ...Mit einem White Russian, gemixt vom Liebling-Kollegen, in meiner Hand. Morgens ging es dann los mit einem ...Weiterlesen

Perlen-Update und „wie man erfolgreich sein Kind traumatisiert“.

Ich dachte es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update von der Perle, das geht alles irgendwie so rasend schnell gerade. Zur Zeit ist sie echt sehr gern bei der Tagesmutter und ist dort, sehr zu meiner Freude, die meiste Zeit draussen. Die Ta-Mu sagte letzte Woche, sie würde sich mit allen anwesenden Kindern recht gut verstehen und sei "ein echtes Mädchen, wenn sie mit Mädchen spielt und ein echter Rabauke, wenn sie mit den Jungs spielt". Ich halte ja eher wenig von diesen Gender-basierten ...Weiterlesen

Nackter Nerd

Heute bin ich über eine lustige kleine Story in der New York Times gestolpert: "How do you know when to get naked in Germany" von Nathan Englander. Ich habe mich köstlich amüsiert, denn er beschreibt die absolute Verwirrung eines Amerikaners über die do's und don'ts von öffentlicher Nacktheit in Deutschland. Es ist wirklich zum Brüllen und sehr zu empfehlen, ein leichter Lese-Genuss für zwischendurch. Als ich mich nach einem Kicheranfall im Büro wieder beruhigt hatte fiel mir mein eigenes ...Weiterlesen

#selbstgeboren – Mein NKS und das Ego einer Hebamme

Zum Hintergrund: Letzte Woche ging es hoch her auf twitter. Losgetreten wurde das ganze von einer, sagen wir "etwas tollpatschigen" Wortwahl eines Hebammenblogs, was den hashtag #selbstgeboren nach sich zog (die Autorin, die mit dieser Wortwahl um Geburtsberichte natürlich gebährender Mütter bittet, um sie ein einem Buch zu nutzen, hat mittlerweile eine Erklärung veröffentlicht). Naja,  wie wir Mütter nunmal sind, wurde es hier und da auch echt zickig, recht persönlich und bei manchen unüberlegten ...Weiterlesen

Der April macht was er will…und ich sowieso!

...und da er bald wieder ansteht, hier meine Highlight-Liste mit Dingen, die ich im April anstellen will! 1. Ein aufregendes "WDR2 für eine Stadt" Finale erleben. 2. Mission "Freischlag" - Hoffentlich Tonnen an Babyklamotten auf meinem ersten aktiven Baby-Trödel verkaufen und somit die Urlaubskasse aufstocken und gleichzeitig den Keller leeren). 3. Den Bauch meiner schwangeren Freundin immer weiter wachsen sehen (hach, da bin ich echt voller Mit- und Vorfreude...der Papa ist übrigens der Perlenpatenonkel...wird ...Weiterlesen

So feiert man eine Perle

Da war er, der zweite Geburtstag meiner Perle, und er war schön! Sie hatte anscheinend sehr viel Spass und war begeistert, dass soviele liebe Menschen zu Besuch kamen und natürlich auch, dass sie soviel "packe" durfte. Und die Mama hatte ganz viel Spass es alles vorzubereiten und dann zu sehen, wie sehr ihre kleine Perle das alles genoss.           Der Tag begann damit, dass sie aufwachte und überraschenderweise ihre heissgeliebte Perlenpatentante im gleichen Zimmer ...Weiterlesen

2 Jahre Perle

Mensch, zwei Jahre bist du schon bei mir. Und das waren zwei turbulente, interessante, lehrreiche, erfüllende, wunderbare Jahre...und die allerbesten bisher. Du bist ein wunderbares kleines Persönchen geworden, meine kleine Perle. Du bereicherst jeden einzelnen Tag. Das fängt morgens schon an, in dem du mich unter lauten "Auteeehn" und "MIIILS!" Forderungen aus dem Bett schmeissen willst, dich aber immer noch zu ein paar Minuten Muckeln und 1-5 Gutenmorgen-Küssen überreden lässt. Deine Art, ...Weiterlesen

20 Dinge, die ich meiner Tochter beibringen möchte

Heute hat mir die Perlenpatentante einen Link geschickt, der zu einem Blogeintrag von thoughtcatalogue führt. Hier listete die Autorin 101 Dinge auf, die sie ihrer Tochter bei- und nahebringen möchte. Ein paar find ich ganz nett, aber generell sehr auf girly gemacht. Deshalb dachte ich, ich mach mal meine eigene Liste. Hier sind die 20 Dinge, die ich der Perle mit auf den Weg geben möchte: Lernen ist cool. Es gibt so viel zu lernen, die ganze Welt ist voller Rätsel und Wunder und interessanter ...Weiterlesen

Wie Perlen geboren werden

Für ein Schwangerschafts- und Babyforum habe ich vor einer Weile mal einen Geburtsbericht verfasst. Disclaimer: Ich bin nicht wirklich zimperlich im Beschreiben und natürlich ist dies ein Account meiner Empfindungen eines sehr emotionalen Erlebnisses...daher kann es sein, dass nicht alles 1:1 stimmt und dass ich ein paar Dinge durcheinander werfe. Aber so sieht die Perlengeburt in meinen Erinnerungen aus...ein wenig chaotisch, viel ungeplant und ganz sicher nicht serienmässig (aber kann eine ...Weiterlesen