Szenen einer Nacht – Ein Drama in drölfzig Akten

Es ist eine warm-heiße Nacht im Juni 2017. 2:30 Uhr Ich klappe entnervt den Laptop zu und gebe es auf, den (eigentlich wirklich wichtigen) Artikel für morgen doch noch fertig zu bekommen. Die letzten drei Stunden verbrachte ich schreibend und stillend mit Wechsel...im 10 Minuten Takt. Das Baby will trinken. Nein, das ist falsch, es will nuckeln. Da es aber keinen Schnuller mag muss meine Brust her halten. Immer wieder. 3:00 Uhr Das Baby nuckelt. Die große Schwester steht plötzlich in der ...Weiterlesen

100+ Fakten über mich – Ein Twitterspiel

Fakten Perlenmama
Auf Twitter lief gerade ein Spiel, bei dem allerlei coole Leute allerlei coole Fakten über sich selber preisgaben. Ich habe mir das eine Weile angeschaut, viel über diese Menschen gelernt und habe dann auch mitgemacht. Heraus kam eine bunte Mischung aus Fakten über mich selber, die ich gern aufheben würde, bevor sie in den Tiefen der Twitter-Timeline verschwindet. Hier also 100+ Fakten über mich (und nein, den blöden einen Bulletpoint da am Anfang bekomme ich einfach nicht weg). ...Weiterlesen

Tagebuchbloggerei im Juni 2017

Es ist der 5. des Monats und da verbloggt man ja bekanntlich seinen Tag...Tagebuchbloggerei halt (Warum es keine Antwort mehr auf 'ne bekannte Frage ist, habe ich ja schonmal erklärt). Und da dies ein sehr schöner Tag war, lasse ich ihn gerne jetzt noch mal Revue passieren. Auch wenn ich platt bin wie eine Flunder. 8:00 Uhr Der Wecker klingelt. Ja...der Wecker. An einem Feiertag. Die Miniperle und ich tun uns aber etwas schwer mit dem Aufstehen, schaffen es aber dann doch und gehen runter um ...Weiterlesen

Was wir von den Tieren lernen können

Auf dem Balkon meiner Eltern hängt ein Vogelhäuschen, in dem derzeit eine Amselfamilie wohnt. Seit einiger Zeit piepst es unaufhörlich aus dem kleinen Kasten, anscheinend aus vielen kleinen Vogelkehlen. Unermüdlich fliegt Mama-Amsel den lieben langen Tag umher und versorgt ihre Kleinen. Das ist schon ein Schauspiel. Sie fliegt aus, kehrt ein paar Minuten später mit einem Wurm oder Ähnlichem zurück und füttert ihre Kinder, die während dieser Zeit kurz verstummen. Wenn das Piepsen wieder lauter ...Weiterlesen

Ein Tagesausflug nach Maastricht – Tipps und Tricks

Kürzlich bat mich meine Cousine um Tipps für einen Tagesausflug in meine Herz-Heimat, Maastricht in den Niederlanden. Ich machte mich gleich daran in meinen Erinnerungen (ich lebte von 2006 - 2012 dort) zu stöbern und schickte ihr lauter Tipps bezüglich der schönsten Ecken dieser kunterbunten, tollen Stadt. Und da ja nun wieder einige lange Wochenenden anstehen, möchte ich euch diese Tipps natürlich nicht vorenthalten. Aber ein Tipp schon einmal vorweg: Sucht euch unbedingt einen Tag mit ...Weiterlesen

Kindergeburtstag für kleine Pferdefreunde

Die Perle ist ja zur Zeit in der ganz großen Pferdeliebe-Phase. Natürlich sponsored by Bibi und Tina, die hier den lieben lange Tag rauf und runter dudeln. Da war die Freude groß, dass sie ihren Kindergeburtstag dieses Jahr auf einem Ponyhof feiern durfte. Schon Monate vorher überlegte sie hin und her, wen sie zur Party einladen würde und fieberte dem Tag entgegen, an dem es dann endlich soweit war. Aber natürlich gab es im Vorfeld einiges vorzubereiten, wobei sie mir auch tatkräftig und ...Weiterlesen

Von Fettnäpfchen, Schubladen und Non-Mention Kritik – Meinungsfreiheit und Toleranz im Netz

Das Internet. Es ist voll mit vielen verschiedenen Menschen, die wiederum viele verschiedene Meinungen und Ansichten haben. Und wenn man sich eine Weile hier bewegt, dann weiß man: Man kann es nicht allen Recht machen. Das ist eben so, von dem Anspruch sollte man sich einfach frei machen. Und das musste ich auch erst lernen. Ich bin einfach ein Mensch, der obgleich er eine eigene Meinung hat, nicht unbedingt mit dieser provozieren möchte. Ich finde auch nicht, dass meine Meinung unbedingt sehr ...Weiterlesen

Wohin geht die Reise, Perlenmama?

Wie der aufmerksame Leser es vielleicht schon mitbekommen hat, tut sich bei der Perlenmama blog-technisch so einiges. Nach mehr als drei Jahren, in denen das Bloggen ein reines Hobby war, habe ich die Gelegenheiten, die sich mir immer öfter (und lukrativer) boten, wahrnehmen wollen. Ich wollte professioneller werden, vielleicht sogar irgendwann mal bei Null rauskommen oder...ja...irgendwann ganz vielleicht auch mal Geld damit verdienen. Das war nie ein Ziel von mir gewesen, doch wenn man sich eine ...Weiterlesen

Die Epiphanie – Von der Suche nach dem Glück

Ein Freund von mir hatte kürzlich eine Epiphanie. Als er mir davon erzählte dachte ich "Wow, vielleicht lerne ich jetzt was für's Leben" denn eigentlich hat er immer sehr coole und durchdachte Ansichten. Als ich mir dann seine Epiphanie anhörte war ich dann doch etwas...erschrocken. "Do what makes YOU happy, even if it may hurt people." sagte er. Naja. Natürlich sind wir uns selber erstmal am nächsten. Wenn nicht wir auf uns selbst aufpassen, wer sollte es sonst tun? Das Leben hat mir jedenfalls ...Weiterlesen

Gedankenperlen zum Terror

Ich muss sagen, dass es mir nicht leicht fällt die richtigen Worte zu finden. Nach den Anschlägen in Paris am vergangenen Freitag herrscht in mir ein Chaos an Gedanken und Gefühlen. Unverständnis, Verwirrung und ja, auch Angst. Diese Attacken waren wirklich nah an meiner Comfort-Zone und was dort geschah ein direkter Angriff auf meine Welt. Wenn man bedenkt wie nah Paris ist und dass die Angreifer auch einfach einen Zug nach Köln oder so hätten nehmen können...diese Gedanken lähmen mich irgendwie. Und ...Weiterlesen