Ach du liebe Zeit

Die Zeit vergeht morgens einfach viel, viel schneller als zu irgendeiner anderen Tageszeit...ganz echt: 6:00: Der Wecker bimmelt...äh singt "So wake me up when it's all over...". Als ich dieses Lied wählte kam ich mir so schlau vor...jetzt nervt es nur. 6:08: Ich schleiche mich aus dem Zimmer währen die Perle noch im Bett muckelt... 6:21: Frisch geduscht komme ich zurück und ziehe mich an...dann heisst es auch für die Perle aufstehen...das findet diese aber auch ganz doof. 6:44: Die Perle ...Weiterlesen

those lazy-hazy „sun“days

http://www.youtube.com/watch?v=t2nOOvqzGZU Da war er nun: nach einer Donnerwetter-gefüllten Nacht, der erste Tag, an dem man den nahenden Herbst voraus sagen konnte. In Nebel gekleidet, nicht wärmer als 14 Grad, und nicht ganz sicher, ob er wirklich hell werden sollte. Ein Gammel-Tag. Oh, und das haben wir getan, die Perle und ich - gegammelt. Vormittags sind wir so rumgedümpelt, ohne Richtung, ohne Zweck. Keine Aufgaben, keine Termine, nur die Couch von der Perlenoma, ein paar Bauklötze und ...Weiterlesen

Kein Spieltag

Gerade die Sommerpause überstanden, da gibt es heute schon wieder keine Bundesliga. Irgendwie reißt das ein kleines Loch in meinen Samstag (war dies doch einer der Gründe, warum ich wieder nach Deutschland zog). Ja, ich bin eine Frau, die Fußball mag, und das nicht erst seit der WM 2006. Gesellschaftlich sind wir zwar wohl in der Unterzahl, aber ich finde das nicht unbedingt etwas so Besonderes. Ich kenne genügend Frauen, die Fußball mögen, aber auch viele Männer, die sich nicht dafür ...Weiterlesen

Ein neues Perlenreich

JUHU! Da isser, der Schlüssel! Denn: Die Perle und ich ziehen um. Raus aus der heissen und gefliesten Dachwohnung an der lauten Strasse und rein ein die ruhige Erdgeschosswohnung mit Holzboden und eigenem Garten! Und das coole: Diese Wohnung haben nicht wir gefunden, sie hat uns gefunden. Auf einmal war sie da und mir wurde klar: JA, wir ziehen um. Endlich mit offenem Fenster schlafen, im Garten rumwuseln, keine Perle-und-Einkäufe-3-Stockwerke-hochschleppen-Aktionen mehr. Ich bin so glücklich. ...Weiterlesen

Old Stories – Nachrichten aus der Wüste

Recyclen ist voll in. Und deshalb recycle ich heute mal eine meiner älteren Geschichten. "Nachrichten aus der Wüste" habe ich 2007 geschrieben, einige Zeit nachdem die USA in den Irak zogen (am 12.7. erschien sie auch auf der Titelseite von Neon.de). Sie handelt von einem sehr guten Freund aus meiner Zeit in Amerika, Chris, der zu dieser Zeit als Krankenpfleger im Irak stationiert war. Nachrichten aus der Wüste Mein Freund Chris ist als Krankenpfleger in Baghdad stationiert. Manchmal sagt ...Weiterlesen

From Hands to Toes – Print-Art

Die Perle und ich haben uns mal an ihre Zimmer-Deko gemacht...und damit es der Perle auch genau soviel Spaß macht wie mir, haben wir uns auf einen 1-Monats-Plan geeinigt, also schön Schritt-für-Schritt...Erst habe ich die Leinwände bunt angemalt, für den Hintergrund. Dann durfte die Perle Fußabdrücke machen (das war ganz schön kitzelig). Diese habe ich dann zu Kreaturen gemacht. Dann waren die kleinen Patscheände dran. Das war auch kitzelig, aber hier konnte die Perle besser sehen, was passiert. ...Weiterlesen

One year

Irgendwie geht das Leben einfach weiter. Am Anfang ist es gemein, man versucht die Zeit anzuhalten, einfach stehen zu bleiben. Man stampft wütend mit dem Fuss auf, weil die Zeit es einfach nicht kapieren will, dass man mal kurz eine Pause braucht. Oder man setzt sich störrisch und frustriert auf den Boden und streikt. Weil man nicht versteht, dass sie so gefühlskalt einfach weiterrinnen kann. Ohne Pause, ohne sich umzusehen. Auf einmal ist da eine Welt, in der es dich nicht gibt. Nur Erinnerungn ...Weiterlesen

Mittelscharf – Mein Senf zum Kanzlerduell

Jaja, es ist in aller Munde, Newsfeeds, und Tweets; Radio und Fernsehn sind voll davon...aber auch ich mag meinen Senf dazu geben. Ich war im Vorfeld schon sehr skeptisch, Raab als Moderator? Und schon ärgerte ich mich über mich selbst: da haben sie es doch geschafft, sogar in meinem Kopf, das Duell auf die Frage "Kann der Raab sich benehmen?" zu reduzieren. Aber trotzdem möchte ich mir das nicht entgehen lassen (auch wenn mir der Wahl-o-mat schon gezeigt hat, dass ich mit meiner Wahl schon ganz ...Weiterlesen

Plecksmarie

Eine kleine Story vom Glück. Also vom unglaublich-Glück-haben nach unglaublich-Pech-haben...oder unglaublich-tollpatschig-sein...das könnt ihr selbst entscheiden. Gestern, nach der Arbeit, bin ich "noch mal schnell zum Edeka rein" (meine aufmerksamen Leser kennen das Thema schon). Während ich ein wenig Fleisch, Obst, und Joghurt in den Wagen warf flirtete die Perle mit allen, aber vor allem den männlichen, Kunden. Einer davon stellte sich uns, nach dem wir uns an drei oder vier verschiedenen ...Weiterlesen

Butterfliegen-Lampe

Ich LIEBE Pinterest. Einmal eingelogged kann ich ganze Abende dort verbringen (ganz wie Dawanda, nur wesentlich günstiger...glaub ich). Und seit ich eine echte Erwachsenen-Wohnung habe (im Gegensatz zu den gefühlten 6732 Studentenzimmern, in denen ich in Maastricht gewohnt habe, und wo ich nie lang genug wohnte, oder oft genug zu Hause war, um wirklich Arbeit in den Wohnraum zu stecken) bin ich auch wirklich DIY-ish geworden. Besonders im Kinderzimmer werkel ich gerne - oder an Dingen, die ins ...Weiterlesen