Vereinbarkeit – Ein Fakt, keine Frage

In den letzten Tag schwirrten einige Blogposts über Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch die Blogospähre, und da ich ohnehin eine kleine Reflektion zu dem Thema plante, dachte ich das könnte ich auch im Rahmen dieser kleinen Parade tun. Andere Beiträge findet man, unter anderem, bei Mamamania, Munichs Working Mom (hier gibt es auch einen Link-up und eine Sammlung anderer Vereinbarerinnen) und Mamaskind. Tatsache Bei uns ist die Vereinbarkeit ein Fakt. Als alleinerziehende Mutter bin ...Weiterlesen

Der Krankenbett-Blues einer Mutter

Manchmal, ja manchmal findet man (Mutter) sich in einer Situation, in der man all seine guten Vorsätze für's Mutter-sein über Bord wirft und einfach mal eben die Mutter wird, die man nie sein wollte. Und damit meine ich nicht mal eben doch CIO ausprobieren obwohl man so gar nicht daran glaubt, sondern eher die kleinen Sachen. "Der Fernseher ist kein Babysitter" oder "Eine Süssigkeit am Tag reicht" oder "Es ist immer Zeit für ein Buch". Irgendwann findet man sich in einer Situation, in der diese ...Weiterlesen

Kannste mal eben nachtischen?

Es scheint eine sehr leckere Woche zu werden...jedenfalls hier auf dem Blog. Denn hier kommt schon die zweite fixe Nachtisch-Idee für euch...zwar nicht so fix wie die von gestern, aber dafür mit ein paar Vitaminen...na, das ist doch mal was. Heute kam gegen 17:00 Uhr eine Email ins Postfach geflattert mit der kollegialen Frage, ob wir morgen einen Nachtisch zum morgigen Christmas Siorée* mitbringen könnten. Gleich wurden Pudding und Kuchen angeboten...und da stand ich, ohne Zutaten im Haus, ...Weiterlesen

Priceless

Das Gefühl, welches sich in deinem Herzen ausbreitet, wenn du im Büro innehälst und plötzlich feststellst, dass du deinen Job liebst - unbezahlbar. Ich bin, u.a., Absolventen-Beauftragte an meiner alten Uni, sprich ich bin dafür zuständig zu verfolgen, was unsere Absolventen so tun wenn sie uns verlassen, und sie dabei zu unterstützen (und natürlich Data zu sammeln, die wir für unsere Promo verwenden können). Das war jetzt eine GANZ kurze Erklärung dafür, was ich so tagsüber tu. Heute ...Weiterlesen