Vokabular

Lange habe ich mich darauf gefreut einen Beitrag wie diesen hier zu schreiben, endlich ist es soweit. Die Perle spricht nun schon recht schön...20. Monate ist sie nun alt, Weihnachten werden es 21. Sie hängt ein wenig hinterher mit der Sprachentwicklung, was aber ganz normal ist für Zwerge, die zweisprachig aufwachsen. Also generell klappt es ganz gut, ein- und zweisilbige Wörter gehen gut, mehr ist aber noch nicht drin. Bisher sind es ein-Wort-Sätze, ganz selten mal bestehend aus zwei Wörtern. Sie ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag Vol. IX

Da simma wieder. Die Sieben Sachen vom heutigen Sonntag (die Sammlung gibt es mal wieder beim lieben Grinsestern zu bestaunen). Heute haben/sind wir: Mit Oma und Opa gefrühstückt (nachdem die Perle ganz sonntagsgetreu mal wieder bis 10:00 geschlafen hat). Über der "Perlenwochenenden"-Jahresplanung gebrütet, damit sie mit dem Perlenpapa schnell abgestimmt werden kann (so langsam kommen die Anfragen fürs nächste Jahr rein und der Urlaub will ja schließlich auch geplant werden). Der ...Weiterlesen

Rumkugeln

..habe ich nicht gegessen in jener Zeit, dafür aber ganz viele andere seltsame Dinge gemacht und gegessen. "Jede Schwangerschaft ist anders", sagt man; Also, hier eine Liste von seltsamen Dingen aus der Zeit in der ich "rumkugelte", weil die Perle noch in meinem Bauch wohnte: 1. Madame Perle hatte im dritten Trimester an den meisten Tagen gegen 7 Uhr morgens Schluckauf. Regelmässig genug um ein Trend zu werden, unregelmässig genug als dass ich mir den Wecker hätte sparen können. 2. Während ...Weiterlesen

Angsthäsin

Kurz bevor die kleine Perle zu mir kam hatte ich ein Gespräch mit einer befreundeten Mami. "Warte erst bis sie da ist, erst dann weißt du, was absolute Liebe ist...". "Ich freu mich drauf", antwortete ich...das tat ich wirklich, ich war sogar schon ziemlich ungeduldig zu der Zeit. "Aber das kommt zu einem Preis", meinte sie dann. Was denn für ein Preis? "Du wirst lernen, was richtig schlimme, kalte, fürchterliche Angst ist." Ich habe damals lange über diese Worte nachgedacht und auch heute ...Weiterlesen

Wir so.

Jedes Heim hat so seine Eigenarten...das macht es eben ein Zuhause...dass es hier Dinge gibt, die man in-und-auswendig kennt und versteht, und die es woanders eben nicht gibt oder anders sind...und die vielleicht auch nicht jeder Aussenstehende auf den ersten Blick verstehen kann... Mir sind diese Routinen, Traditionen, und Eigenarten sehr wichtig und ich versuche sie so gut wie möglich mit in das Perlenreich zu integrieren. Ich bin der Meinung, dass solche Traditionen das Gefühl von "Heim" ...Weiterlesen

Bauernregel: Wühlt im Herbst der Regenwurm, gibt’s im Winter manchen Sturm.

Welch ein Tag...naja eher Tage. Die Perlengroßeltern waren da und haben uns geholfen unseren neuen Garten auf Vordermann zu bringen. Wir dachten an ein wenig Schnibbelei und Stutzerei, doch was es wurde war ein absoluter Rundumschlag. Der Garten war ein Schuttfeld. Was mir zuvor als "ein paar Steine" aufgefallen war entpuppte sich als das Geröll und den Bauschutt, der eine Großbaustelle vor Neid erblassen lassen würde. Und dazu noch jede Menge Müll. Batterien, Wäscheklammern, kaputte CD's, ...Weiterlesen

„Best coin ever spent“

Heute, ohne grosses Drum-Herum eine Perle, die mir eine gute Portion Gänsehaut und sogar ein wenig feuchte Augen beschert hat. http://www.youtube.com/watch?v=iMF96T6-oYs Ich find es so wunderbar. Musik, die begeistert. Zum quasi-Anfassen. Die Bilder von ganz kleinen, und viel älteren Menschen, wie sie sich von der Musik, dem Gesang verzaubern lassen. Wie sie erst dastehen und nicht so ganz wissen wie sie damit umgehen sollen, sich dann aber von der Mächtigkeit des Moments mitreissen lassen. ...Weiterlesen

You’re gonna miss me when I’m gone

Also ich halte ja nicht viel vom Fernsehgucken. Also schon gar nicht für kleine Kinder. Ich selber hänge eh sehr selten vor der Glotze, und das meist für Fußball, Tatort, oder die ein oder andere Serie, obwohl ich die, schon allein wegen der Abwesenheit von Werbung, eh meist in der OV auf dem Laptop gucke. Das Coole an der Sache: die Perle findet das auch total öde. Ich habe Benjamin Blümchen Video-Kassetten (ja, ich bin nämlich oldschool) und sogar ihren geliebten Tigger als Film, aber sie ...Weiterlesen

Flucht nach vorne!

Heute mal wieder eine alte story, neu aufgesetzt. Diese hier wurde auch schon auf neon.de veröffentlicht. Es geht um...tädäää, den Liebeskummer. Also eher wie man/frau/ich damit umgeht. Kitschig, ja...aber manchmal muss sogar das sein. Flucht nach vorne Und dann kommt der Moment, in dem es einem wie Schuppen von den Augen fällt. Es hat einfach keinen Sinn mehr. Meist sehen diese Schuppen aus wie heiße, wütende Tränen, doch auch die trocknen nach einer Episode von kläglichem Selbstmitleid ...Weiterlesen

Anderthalb Jahre Perle

So. Nachdem ich letzten Monat wegen eines kleinen Rechenfehlers meinerseits schon ganz sentimental wurde und die Zeit anklagte - weil sie so schnell vergeht und so - (bis ich dann freundlich vom Perlenpapa darauf hingewiesen wurde, dass meine Perle wohl älter sei als seine) ist es heute nun wirklich soweit: seit 18 Monaten, also anderthalb Jahren, ist mein Leben PERLENREICH! Ok, das ist vielleicht nicht so ein sentimentales Datum wie der erste und zweite Geburtstag, doch es lässt mich trotzdem ...Weiterlesen