Vokabular II

Es ist wieder Zeit für ein wenig Perlen-Vokabular! Die kleine Maus spricht nun wie ein Wasserfall. Zwar noch nicht immer und für alle verständlich, aber es wird. 2-3 Wort Sätze sind kein Problem mehr, aber manchmal sind ein-Wort-Befehle eben angebracht. Und sie hat auch schön viele niederländische Wörter in petto. Huuuui - alles was schnell ist. Während der Olympiade waren es die Rodler und Bob-Fahrer: "Mama, da! Huuuiii gucke!" Krack - Krach, alles was laut ist oder laut sein könnte ...Weiterlesen

Das Wochenbett in der Perlenwelt

Jana vom Hebammenblog hat eine ganz besondere Blogparade ins Leben gerufen, und zwar zum Thema “Wochenbett-Tips aus erster Hand – von Mutter zu Mutter”. Und da ich noch oft an diese Rollercoaster-Zeit denke, sie aber hier noch hier noch nie thematisiert habe, dachte ich es wäre eine schöne Gelegenheit diese Chance nun zu ergreifen. Wie zwei Fliegen mit einer Klappe und so...Einige Dinge sind damals nicht so glatt gelaufen, besonders mit dem Perlenpapa und seinem damaligen Anhang. Aber ...Weiterlesen

Mein Herzkuscheltier

Vor ein paar Tagen (oder schon Wochen) habe ich einen ganz tollen Blogeintrag gelesen, in dem die Supermom ihr Kuscheltier Knut vorstellte. Da musste ich direkt an meinen loyalsten kleinen Freund denken: Puh, der abgeliebte kleine Eisbär, mein stetiger Begleiter seit ihn mir meine Tante mit gerade mal 4 Monaten schenkte. Puh (oder in meiner Mädchenphase gern "Püchen" genannt) ist ein weitgereister kleiner Kerl. Bis ich 25 war kam er überall mit hin. Und nein, ich habe mich nicht für den, ...Weiterlesen

Easy like Sunday morning

Es ist ein wenig ruhig geworden hier...das heißt aber nicht, dass es außerhalb des Blogs ruhig geworden ist...zwar blieben die großen Tiefschläge in letzter Zeit aus und das Leben plätschert so vor sich hin, aber dieses Plätschern hat ja auch immer eine gewissen Geschwindigkeit bei mir. Der Perle geht es super. Sie wuselt sich so durch die Welt, plappert mittlerweile in 2-Wort-Sätzen allerlei Knöpfe an allerlei Backen. Sie will immer öfter auf's Töpfchen und bei der Tagesmutter hat sie ...Weiterlesen

Kleine Prinzessinnen – Oh Graus oder Okay?

My confession: I am a huge fan of BlueMilk...she is to the point, sassy, critical, fun, and the articles always add something to my life. Ihr aktuellster Artikel "Getting your daugther through the princess stage" hat einen Nerv bei mir getroffen. Hier interviewt sie die Autorin Rebecca Hains über kleine Mädchen und den umstrittenen Prinzessinnen-Wahn. Und ich muss sagen, mir GRAUT es vor der Pink-Tüll-Glitzer-Zeit. Und ich glaube, dass man heutzutage gar nicht mehr drum rum kommt, irgendwann ...Weiterlesen

Wuselig ist’s!

...Aus der Ferne sieht es zwar aus wie der ganz normale "Neues Jahr, neues Glück"-Wahnsinn, aber irgendwie fühlt es sich nach mehr an. Da ist zum Beispiel wieder diese Zuversicht und der positive Ausblick auf die kommenden Monate. Die Pläne, die gemacht werden, die Träume, die geträumt werden, die Projekte, die durchdacht werden und letztendlich auch die Gespräche, die geführt werden. Wie gesagt, das hört sich gerade alles total normal und lediglich "auf Neujahrseuphoriewellen schwimmend" ...Weiterlesen

Das Drachenmädchen und die Perle

Es war einmal ein kleines Drachenmädchen. Sie war ein ziemlich mutiger kleiner Drache und zudem auch noch ziemlich neugierig. So kam es, dass sie eines Tages beschloss das Fliegen zu lernen und die Welt zu erkunden. Ihre Eltern waren voller Sorge und ihre Freunde ein wenig traurig über den Abschied, aber sie alle glaubten an sie und ihren großen Traum, daher wünschten sie ihr viel Spaß und ließen sie ziehen. Also flog sie los. Sie sah viel in der Welt: Hohe, majestätische Berge, tiefe, glitzernde ...Weiterlesen

Das wars – Weihnachten 2013

So, da habe ich mich mal an den Laptop gekugelt und gedacht, ich blogge mal ein wenig und lasse das vergangene Weihnachtsfest Revue passieren. Den Plan hatte ich euch ja schon verraten. Hier die Realität: Schön war es. Ganz anders als letztes Jahr - ohne Streit, ohne Bauchweh (naja, jedenfalls ohne Sorgenbauchschmerzen), ganz friedlich und lustig und muckelig und nett. Der letzte Weihnachtsgottesdienst in unserem Gemeindehaus war schön. Die Lieder waren langsam (ohne dass der Organist am Vorabend ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag Vol. XI

Sodele...da kam und ging der vierte Advent...und unser erster Urlaubstag bei Oma und Opa. Heute war es so faul, dass die sieben Sachen jetzt nicht unbedingt spektakulär sind...aber hey, Traditionen gehören gepflegt, besonders um die Weihnachtszeit herum. Die Sammlung gibt es wie jeden Sonntag beim lieben Grinsestern. Nach einem späten und lustigen Frühstück wurde erstmal Memory nach Perlenregeln (sehr grabschig) gespielt. Dann wurde auf der Couch gemuckelt und "Mi"-Videos geguckt. Zwischendurch ...Weiterlesen