Gegen das Vergessen.

Zum 10. Geburtstag von Facebook schenkt uns das soziale Netzwerk eine Zusammenfassung von unserer Zeit auf der Plattform. In 1:02 Minuten werden Bilder und Status-Updates gezeigt, die entweder aus der Anfangszeit stammen oder besonders viele Likes bekommen haben. Meine Timeline ist voll von den Videos meiner Freunde und ihren "Highlights" der letzten x Jahre, eben wie lang sie schon in diesem Netzwerk sind. Als ich mein Video das erste Mal sah war ich zugegebenermassen ein klein wenig enttäuscht. ...Weiterlesen

Kleine Prinzessinnen – Oh Graus oder Okay?

My confession: I am a huge fan of BlueMilk...she is to the point, sassy, critical, fun, and the articles always add something to my life. Ihr aktuellster Artikel "Getting your daugther through the princess stage" hat einen Nerv bei mir getroffen. Hier interviewt sie die Autorin Rebecca Hains über kleine Mädchen und den umstrittenen Prinzessinnen-Wahn. Und ich muss sagen, mir GRAUT es vor der Pink-Tüll-Glitzer-Zeit. Und ich glaube, dass man heutzutage gar nicht mehr drum rum kommt, irgendwann ...Weiterlesen

Wuselig ist’s!

...Aus der Ferne sieht es zwar aus wie der ganz normale "Neues Jahr, neues Glück"-Wahnsinn, aber irgendwie fühlt es sich nach mehr an. Da ist zum Beispiel wieder diese Zuversicht und der positive Ausblick auf die kommenden Monate. Die Pläne, die gemacht werden, die Träume, die geträumt werden, die Projekte, die durchdacht werden und letztendlich auch die Gespräche, die geführt werden. Wie gesagt, das hört sich gerade alles total normal und lediglich "auf Neujahrseuphoriewellen schwimmend" ...Weiterlesen

Das Drachenmädchen und die Perle

Es war einmal ein kleines Drachenmädchen. Sie war ein ziemlich mutiger kleiner Drache und zudem auch noch ziemlich neugierig. So kam es, dass sie eines Tages beschloss das Fliegen zu lernen und die Welt zu erkunden. Ihre Eltern waren voller Sorge und ihre Freunde ein wenig traurig über den Abschied, aber sie alle glaubten an sie und ihren großen Traum, daher wünschten sie ihr viel Spaß und ließen sie ziehen. Also flog sie los. Sie sah viel in der Welt: Hohe, majestätische Berge, tiefe, glitzernde ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag 5.01.2014

Der erste Sieben Sachen Sonntag in diesem Jahr...und ich habe beschlossen, dass ich sie nicht mehr zählen mag, sondern lieber einfach das Datum drüber schreibe...ansonsten hat sich nichts geändert...die Sammlung der Sieben Sachen Sonntags gibt es immer noch beim lieben Grinsestern. Heute war der letzte Ferientag der Perle (und ja, auch meiner) und den hat sie schlaftechnisch nochmal voll ausgenutzt...leider war so dann auch der halbe Tag schon wieder fast um, als sie dann um halb 12 erwacht ist. ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag Vol. XI

Sodele...da kam und ging der vierte Advent...und unser erster Urlaubstag bei Oma und Opa. Heute war es so faul, dass die sieben Sachen jetzt nicht unbedingt spektakulär sind...aber hey, Traditionen gehören gepflegt, besonders um die Weihnachtszeit herum. Die Sammlung gibt es wie jeden Sonntag beim lieben Grinsestern. Nach einem späten und lustigen Frühstück wurde erstmal Memory nach Perlenregeln (sehr grabschig) gespielt. Dann wurde auf der Couch gemuckelt und "Mi"-Videos geguckt. Zwischendurch ...Weiterlesen

Vokabular

Lange habe ich mich darauf gefreut einen Beitrag wie diesen hier zu schreiben, endlich ist es soweit. Die Perle spricht nun schon recht schön...20. Monate ist sie nun alt, Weihnachten werden es 21. Sie hängt ein wenig hinterher mit der Sprachentwicklung, was aber ganz normal ist für Zwerge, die zweisprachig aufwachsen. Also generell klappt es ganz gut, ein- und zweisilbige Wörter gehen gut, mehr ist aber noch nicht drin. Bisher sind es ein-Wort-Sätze, ganz selten mal bestehend aus zwei Wörtern. Sie ...Weiterlesen

Sieben Sachen Sonntag Vol. X

Mit einem Tag Verspätung, aber ich hatte meine Gründe...Unsere Sieben Sachen Sonntag vom 3. Advent (Idee von Frau Liebe und die Sammlung gibt's beim Grinsestern).Nach einem wunderbaren "30 werden wir nächstes Jahr"-Wochenende in London mit einer Kindergartenfreundin ("alte" Freundin darf ich nicht mehr sagen) ging es am Sonntag wieder zurück nach Hause...also wurde am Flughafen gewartet... Die letzten Pfund aus dem (neuen) Portemonnaie gekramt und ausgegeben Aus dem Flugzeugfenster ...Weiterlesen

Schwein-sein

Ich habe mich in den letztens zwei Jahren verändert. Nun ist das wahrlich nichts besonderes, vertrete ich doch den Glauben, dass wir uns alle ständig verändern. Doch mir ist das in den letzten Wochen sehr stark aufgefallen. Durch den Umzug stand ich, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ziemlich unter Strom. Und da auch ziemlich viel einfach schief gegangen ist (und immer noch nicht alles funktioniert) hatte ich auch viel mit anderen Menschen zu tun und musste argumentieren, streiten, am Ball ...Weiterlesen

Rumkugeln

..habe ich nicht gegessen in jener Zeit, dafür aber ganz viele andere seltsame Dinge gemacht und gegessen. "Jede Schwangerschaft ist anders", sagt man; Also, hier eine Liste von seltsamen Dingen aus der Zeit in der ich "rumkugelte", weil die Perle noch in meinem Bauch wohnte: 1. Madame Perle hatte im dritten Trimester an den meisten Tagen gegen 7 Uhr morgens Schluckauf. Regelmässig genug um ein Trend zu werden, unregelmässig genug als dass ich mir den Wecker hätte sparen können. 2. Während ...Weiterlesen