Sieben Sachen Sonntag 13.04.2014

Mit 12 von 12 und 7SS an einem Wochenende war ich, zugegebenermassen, ein wenig überfordert. Daher gibt es heute eine kleine Schnellversion der Sieben Sachen vom Sonntag.                                                                                                                                     Die ...Weiterlesen

Perlen-Update und „wie man erfolgreich sein Kind traumatisiert“.

Ich dachte es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update von der Perle, das geht alles irgendwie so rasend schnell gerade. Zur Zeit ist sie echt sehr gern bei der Tagesmutter und ist dort, sehr zu meiner Freude, die meiste Zeit draussen. Die Ta-Mu sagte letzte Woche, sie würde sich mit allen anwesenden Kindern recht gut verstehen und sei "ein echtes Mädchen, wenn sie mit Mädchen spielt und ein echter Rabauke, wenn sie mit den Jungs spielt". Ich halte ja eher wenig von diesen Gender-basierten ...Weiterlesen

Der April macht was er will…und ich sowieso!

...und da er bald wieder ansteht, hier meine Highlight-Liste mit Dingen, die ich im April anstellen will! 1. Ein aufregendes "WDR2 für eine Stadt" Finale erleben. 2. Mission "Freischlag" - Hoffentlich Tonnen an Babyklamotten auf meinem ersten aktiven Baby-Trödel verkaufen und somit die Urlaubskasse aufstocken und gleichzeitig den Keller leeren). 3. Den Bauch meiner schwangeren Freundin immer weiter wachsen sehen (hach, da bin ich echt voller Mit- und Vorfreude...der Papa ist übrigens der Perlenpatenonkel...wird ...Weiterlesen

2 Jahre Perle

Mensch, zwei Jahre bist du schon bei mir. Und das waren zwei turbulente, interessante, lehrreiche, erfüllende, wunderbare Jahre...und die allerbesten bisher. Du bist ein wunderbares kleines Persönchen geworden, meine kleine Perle. Du bereicherst jeden einzelnen Tag. Das fängt morgens schon an, in dem du mich unter lauten "Auteeehn" und "MIIILS!" Forderungen aus dem Bett schmeissen willst, dich aber immer noch zu ein paar Minuten Muckeln und 1-5 Gutenmorgen-Küssen überreden lässt. Deine Art, ...Weiterlesen

Taschensturz

So, nach der tollen Idee von Susanne von Geborgen Wachsen, die über ihren Tascheninhalt schieb habe ich nun auch mal meinen täglichen Begleiter ausgeschüttet und geguckt, was denn da so genau drin ist.   Ich fand ganz schön viel Zeugs, von welchem ich aber gerade mal 3 Sachen aussortiert habe...denn JA, ich brauche das wirklich alles! Also es stimmt wirklich, ich könnte mit meiner Handtasche spontan das Land verlassen, wenn es nötig wäre (und wenn ich nicht beim Einräumen festgestellt ...Weiterlesen

Mein Herzkuscheltier

Vor ein paar Tagen (oder schon Wochen) habe ich einen ganz tollen Blogeintrag gelesen, in dem die Supermom ihr Kuscheltier Knut vorstellte. Da musste ich direkt an meinen loyalsten kleinen Freund denken: Puh, der abgeliebte kleine Eisbär, mein stetiger Begleiter seit ihn mir meine Tante mit gerade mal 4 Monaten schenkte. Puh (oder in meiner Mädchenphase gern "Püchen" genannt) ist ein weitgereister kleiner Kerl. Bis ich 25 war kam er überall mit hin. Und nein, ich habe mich nicht für den, ...Weiterlesen

Zimtiges für die Belegschaft

Was backt man für die Kollegen, wenn man Geburtstag hatte? Ja genau, Kuchen oder Muffins. Aber was macht man, wenn man sowieso dauernd Kuchen und Muffins anschleppt? Es soll doch schliesslich etwas besonderes sein...Da ist guter Rat teuer...oder man verlässt sich einfach auf seine eigenen Schmachten. Ich hatte mal wieder fernhunger und träumte von amerikanischen Cinnamon Rolls zum Frühstück. So richtig grosse mit ganz viel Cream-Cheese Icing...to.die.for, echt! Erst habe ich Knack&Back ...Weiterlesen

Von Nullen, Mäusen, und schlechter Logik – TBB

Ein bissel Tagebuchbloggen (TBB) wäre ja mal an der Zeit, find ich. Nun bin ich dreissig. Ja, drei null. Irre. Bis jetzt habe ich es ja zehnundzwanzig genannt oder mich gar nicht zur Nennung einer Zahl hinreissen lassen aber es nützt ja alles nix, die 3 ist da. Bunkt. Der Geburtstag selbst war super, morgens mit der Family, abends mit den den Freunden von nah und fern. Es war eine Sause, definitiv der grossen Drei würdig. Gefeiert wurde im Vereinsaus des Kleingartenvereins im nahen Wald meines ...Weiterlesen

12 von 12 im Februar 2014

Dank Twitter habe ich mich heute im Laufe des Vormittatgs mal an 12 von 12 erinnern können und dank einer Kamera in der Handtasche auch mitmachen können...ich arme Smartphone-Lose... Also: Mein Stapel für den Vormittag und der rettende Kaffee daneben. Nachmittagspause mit Cookie aus der Bib und einem kurzen Twitter-check. Bei dem tollen Wetter konnte ich die Perle zu Fuß von der Ta-Mu abholen... Also haben wir den I-aaah am Eselmarkt besucht. Und ein "typisch Holland" Bild gemacht. Noch ...Weiterlesen

Liebster Award – Nominierung

Da wurde ich doch glatt direkt drei Mal mit dem "Liebster Blog"-Award nominiert... Einmal von Kinderlitzchen , vom Windelteufel und von Kittglo. Vielen lieben Dank, liebe Blogger...welch eine Ehre. Ich habe eine Weile überlegt wie ich das machen soll und bekam dann auf twitter den netten Tip, ich solle mir doch einfach die sprichwörtlichen Rosinen unter den Fragen rauspicken...na, wenn ich schon mal Rosinen picken darf, dann mach ich das doch auch. Für die, die das Prinzip noch nicht kennen: 1. ...Weiterlesen