Die merken sich das!

Als ich kürzlich die Perle in die Kita brachte, ergab sich folgendes Gespräch zwischen einer ihrer Erzieherinnen und mir: Frau X: Na, wie läuft es zu Hause? Wie sind die Nächte? Ich: Och, eigentlich okay. Bis auf ein paar Trinkpausen wird eigentlich geschlafen.  Frau X: Ach super...Und sonst so? Anstrengend? Ich: Ja, ein wenig. Sie ist halt ganz anders als die Perle damals...Ablegen lässt sie sich kaum... Frau X: Oh, das muss sie aber lernen... Ich: Jaja, irgendwann. Derzeit ...Weiterlesen

Bedürfnisorientiert erziehen bedeutet nicht Verwöhnen

Es gibt da ein Thema, bei dem stoße ich in meinem Umfeld oft auf Kritik und Unverständnis. Und zwar geht es dabei um Bedürfnisorientiertes Erziehen. Viele meinen, dass ich mit diesem Erziehungsansatz die Perle zu sehr verwöhnen würde. Ich bin aber der Meinung, dass ich trotz dieses Ansatzes eigentlich eine recht strenge Mutter bin. Bei der Bedürfnisorientierten Erziehung geht es darum die Bedürfnisse des Kindes zu erkennen und so gut wie möglich darauf einzugehen. Hierbei ist es wichtig ...Weiterlesen