Unser Advents-Wochenende in Bildern #WIB vom 2./3.12.2017

Wochenende, Kamin, Advent, perlenmama
Wow, viele Wochenenden hat das Jahr nicht mehr. Nun haben wir schon den ersten Advent. Zwar war dieses Wochenende ganz anders geplant, auf Grund eines ziemlich kranken Babys hatten wir es dann aber doch eher ruhig und gemütlich...und echt weihnachtlich. Aber seht selbst! Samstag Die Nacht zum Samstag konnte quasi weg. Was sehr gemütlich begann (Pizza und Film im Bett) endete mit "alle 10-15 Minuten wach". Die Miniperle litt wirklich hochoffiziell und amtlich und wir alle mit ihr. Da war ich ...Weiterlesen

Kiwi-Käsekuchen mit weißer Schokolade – No-Bake Sommerrezept

Beim Foodsharing ist es ja so...man weiß nie genau, was man bekommt und muss dann mit dem geretteten Lebensmitteln manchmal recht kreativ werden. So passierte es, dass ich kürzlich mit 15 Kiwis dastand. Und Kiwis werden ja nun einmal relativ schnell matschig, daher musste ich mir schnell etwas einfallen lassen...ohne alle auf einmal alleine zu essen (was ich in meiner selbst diagnostizierten Kiwisucht definitiv könnte...damit aber auch einen wunden Miniperlen-Popo riskieren würde). Nun denn...ich ...Weiterlesen

Finnische Ofenpfannkuchen – Unser neues Lieblingsessen

Heute zeige ich euch mal das Rezept für unser neues Lieblingsessen: Finnische Ofenpfannkuchen. Das sind ganz leckere Pfannkuchen, aber anstatt, dass einer am Herd stehen muss um einen Pfannkuchen nach dem anderen auszubacken während die anderen schonmal essen, damit die ersten Pfannkuchen nicht kalt werden, kommen diese Pfannkuchen alle auf einmal aus dem Ofen und schmecken dennoch so lecker wie frisch aus der Pfanne. Außerdem beinhalten die Pfannkuchen aus dem Ofen weniger Fett als solche, die ...Weiterlesen

Sommerrezept – Dinkel-Muffins mit Beeren

Jetzt zur Sommerzeit gibt es ja wieder unglaublich viele tolle Beeren und ich suche immer nach neuen Rezepten um sie lecker zu verwerten. Heute gibt es ein tolles und ganz einfaches Rezept für Dinkel-Muffins mit Beeren, welche ich kürzlich für lieben Besuch zauberte. Man braucht: 350 Gramm Dinkelmehl 1 Päckchen Backpulver 1/2 Teelöffel Salz 200 Gramm Butter 250 Gramm Zucker 3 Eier 250 ml Milch 1 Päckchen Vanillezucker 150 Gramm Beeren optional: Schokotropfen Und ...Weiterlesen

Unser Osterwochenende in Bildern #WIB vom 14.-17.4.2017

So, nun ist Ostern auch schon wieder vorbei. Schön war es,das Osterwochenende...bunt und spaßig und entspannt und lustig. Aber seht selbst... Karfreitag Als ich wach werde schlafen die Perlen noch...also genieße ich einen Kaffee und mache schon einmal Frühstück. Irgendwann werden die Perlen wach und wir frühstücken erstmal. Der Vormittag plätschert ganz gemütlich vor sich hin... ...wir haben Eier gefärbt... ...und die Miniperle hat geschlafen. Irgendwann möchte ...Weiterlesen

Rezept: Oma’s leckerer und fluffiger Nusskuchen mit Glücksnuss

Kürzlich hatte meine Mama, die Perlenoma, Geburtstag. Es war ihr erster Geburtstag seit ihre Mama, meine liebe Omi, im Februar 2016 ziemlich plötzlich und unerwartet verstarb. Daher wollte ich ihr etwas Besonderes zaubern. Im Vorfeld hatte sie mir erzählt, dass ihre Mama ihr in ihrer Kindheit zum Geburtstag immer einen Nusskuchen gebacken hatte, in dem eine einzige ganze "Glücksnuss" versteckt war. Wer diese Nuss dann in seinem Nusskuchen - Stück fand, war der Gewinner. Klar war von da an mein ...Weiterlesen

Kreatives Kneten – Das Cupcake Knetset von Art & Fun Creative (inkl. Verlosung)

Werbung Die Perle hat schon immer gern geknetet. Schon als ganz kleines Perlchen hat sie die ihr kleinen Patschehändchen mit viel Hingabe und Liebe in die Knete gebohrt, Knete platt gemanscht und kleine Kugeln geformt. Ich fand das immer ziemlich beeindruckend, wie lange sie sich mit ihrer Knete beschäftigen konnte und fand es eigentlich echt toll. Es fördert die Feinmotorik und die Konzentration und kreativ ist man dabei auch noch. Nun ist kürzlich bei uns ein neues Knetset eingezogen, ...Weiterlesen

Rezept: Bananen-Schoko-Muffins

Wir kriegen ja immer mal wieder die verschiedensten Früchte beim Foodsharing und die wollen ja auch gut verarbeitet werden. Also komme ich immer mal wieder in den Genuss mir ganz kreativ irgendwelche Rezepte aus den Fingern saugen zu müssen um die geretteten Schätze auch würdig zu verarbeiten. Das ist auch etwas, was mich am Foodsharing sehr reizt...diese reaktionäre Küche. Das nutzen, was gerade da ist statt sich etwas auszudenken und dann dafür einzukaufen (während man mit dem Vorhandenen ...Weiterlesen

Rezept: Bananen-Nuss-Brot mit Zimt

Letztens gab es beim Foodsharing eine riesige Menge reifer Bananen. Die Perle und ich nahmen ein paar mit, doch schnell wurde klar, die Perle könnte die gar nicht alle alleine aufessen (ich essen ja keine rohen Bananen). Also musste ein Rezept für die geretteten Bananen her. Ich erinnerte mich an meine chilenische Mitbewohnerin in den USA, die ständig dieses unglaublich leckere Bananen-Nuss-Brot gebacken hatte. Also schnell auf Pinterest geschaut und mich von ein paar deutschen und amerikanischen ...Weiterlesen

Weihnachts-Rezept: Schoko Crossies mit Zimt und Krokant

In der Weihnachtszeit wird ja bekanntlich gerne viel geschlemmt, also muss auch viel zum Schlemmen bereit gestellt werden. Die Perle und ich haben uns mal an ganz einfache no-bake "Plätzchen" gewagt, nämlich weihnachtliche Schoko Crossies. Ich hatte beim Foodsharing ein paar kaputte Schoko-Nikoläuse gerettet, die waren dafür super geeignet. Ihr braucht: Schokolade zum Einschmelzen (ich nehme hierfür ganz normale Vollmilch Schokolade, manche schwören auf einen Zartbitter-Vollmilch Mix, ...Weiterlesen