Kuschelige Winterzeit mit „Slow Fashion“ für die Kleinsten von Ulalü

Ulalü, Slow Fashion, Kindermode, Wollfleece, Nachhaltige Kindermode

Werbung

Nachdem wir in den ersten Monaten der Miniperle schon einen schicken Wollfleece-Anzug von Ulalü nutzen durften, stand für mich von Vornherein fest, dass es auch in dieser Wintersaison wieder ein Wollfleece Anzug von Ulalü sein musste. Die Dinger sind einfach so kuschelig warm, weich und geben ein gutes Tragegefühl…ja, wortwörtlich, denn auch als Tragemama hat man das Baby in der Trage zwar warm angezogen, es wird aber nicht schwitzig und überhitzt. Und ich muss sagen, dass dies schon immer eine meiner großen Herausforderungen war…das Baby im Winter warm genug, aber nicht zu warm anzuziehen.

„Wollfleece“…kennt ihr das? Ich muss gestehen, dass ich erst durch Ulalü herausfand, was das überhaupt ist. Bisher hatte ich nur Kontakt zu Wollwalk, der zwar unglaublich robust ist, aber mitunter auch etwas kratzig…was bei großen Kids kein Problem ist, bei den kleinen Babys hat man es aber ja doch gerne etwas weicher und kuscheliger. Und genau das ist Wollfleece. Die Vorteile der „Wolle“ haben jedoch beide, es wirkt temperaturausgleichend und kann viel Flüssigkeit aufnehmen bevor es sich wirklich „nass“ anfühlt. Auch die Reinigung ist einfach, denn richtiger „Dreck“ kann meist einfach ausgebürstet werden. I like.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich total auf genähte Mode stehe. Klar, irgendein Schlaumeier wird jetzt mit erhobenem Zeigefinger krähen „aber alle Mode ist doch irgendwie genäht“, aber ich hoffe, ihr wisst wie ich das meine. Nämlich Mode, die nicht in Massenproduktion irgendwo in Bangladesh unter fragwürdigen Umständen hergestellt wird, sondern liebevolle Einzelstücke von Menschen, die feste daran glauben, dass „Nähen wie zaubern ist“. Und ja, so ein Label ist auch Ulalü.

Hinter diesem Mode steckt Ulla, selbst Mutter von zwei Töchtern und gelernte Bekleidungstechnikerin. Aus dem Wunsch soviel Zeit wie möglich mit ihren Töchtern zu verbringen und dem Willen, sich zu verwirklichen und ihr Interesse an Stoffen und Schnitten zu nutzen gründete sie 2010 das Label Ulalü. Eine echte Geschichte Typ Mompreneur. Sowas find ich ja immer sehr interessant und davor habe ich unglaublich viel Respekt. Mittlerweile zählt das Team vier Powerfrauen: Ulla selbst, Eva für die Werstatt, Karolina, die das Marketing übernommen hat und sogar Ulla’s älteste Tochter Amelie mischt hinter den Kulissen mit (wer übrigens noch mehr über Ulla herausfinden möchte, der kann hier bei Frau NullpunktZwo noch ein tolles Interview mit ihr lesen. Wirklich eine sehr sympatische Powerfrau).

Ulla ist gegen Wegwerfmode und sieht sich selbst im Bereich „Slow Fashion“. Ihre Kleidungsstücke wachsen mit, sind robust und haben alle das Potential zum Titel „Lieblingsstück“. Das ist ihr Anspruch und so möchte sie dass ihr Mode gesehen wird. Dabei sind ihr die faire Produktion, gesunde und umwelttechnisch bedenkenlose Materialien,, aber auch Rücksicht auf Ressourcen gehören . Aber auch die Wirtschaftlichkeit ihrer Mode ist ein wichtiger Standpunkt. Hier achtet sie nebst des Preises eben auch auf die erwartete Lebenszeit ihrer Kleidungsstücke (die meisten wachsen z.B. mit) und darauf, dass man sie gut pflegen kann.

Alles in allem eine ziemlich coole Sache wie ich finde mit tollen Hintergedanken und einer Philosophie, die einfach ein gutes Gefühl macht. Wie sieht der Praxistest aus? Also ich muss sagen: Durchweg positiv. Fangen wir bei der Bestellung an: In Ulla’s Shop findet man viele schicke Modelle von Jacken, Overalls, Trageschuhen und noch viel mehr. Wenn man sich die Kleidungsstücke anschaut, dann fallen einem das zeitlose Design und die knalligen Farben auf. Das mag ich ja sehr. Bei unserem Modell war Ulla so lieb und kombinierte einen typischen Wollfleece Overall mit der Zipfelkapuze ihres Jackenmodells (ja, ich habe ein Faible für Zipfel). Um den Overall diesen Winter tragen zu können entschied ich mich für Größe 80, so kann die Miniperle noch etwas darunter tragen. Die Größe ist perfekt (und wenn es ganz kalt ist, bleiben die Füße und Hände eben in den Beinen und Ärmeln). Und dank der langen Bündchen ist es durchaus möglich, dass der Overall sogar noch nächstes Jahr passt, wer weiß?

Wir nutzen den Wollfleece Overall von Ulalü täglich. Die Miniperle liegt damit im Maxicosi, hängt im Tragetuch oder sitzt im Kinderwagen. Ja, manchmal sitzt sie darin auch in der Wiese. Keks-, Milch-, Gras-, Matschflecken konnten wir bisher alle einfach ausbürsten und dank des Wollwachses perlt Flüssigkeit auch meist ganz einfach ab. Wie Zauberei und unglaublich praktisch. Und ja, die Miniperle sieht auch einfach unglaublich putzig darin aus. Ich bin ja davon überzeugt, dass dies auch die Zipfelkapuze macht. Generell ist es eben das, was Ulla unter Slow Fashion versteht. Lieblingsstücke, die man bewusst trägt, sich täglich darüber freut, die praktisch sind und lange halten und bei deren Produktion und Herkunft man ein gutes Gefühl hat. Achtsamkeit in Sachen Kleidung eben. Und ich muss sagen…es fühlt sich gut an. ich muss ja zugeben, dass ich manchmal schon etwas neidisch bin auf die kuscheligen Sachen, die es so für Kids gibt. Ein kleines Vögelchen verriet mir aber, dass Ulalü in Zukunft auch ein paar Dinge für uns Erwachsene ins Sortiment aufnehmen will. Darauf freue ich mich schon sehr und bin ganz gespannt.

So und für die, die nun schon von den tollen Sachen von Ulalü überzeugt sind, für die gibt es heute auf Instagram noch ein kleines aber feines Gewinnspiel. Hüpft also unbedingt man rüber.

~Werbung & Gewinnspiel~ – – Heute stelle ich euch das unglaublich tolle und sympathische Kindermodelabel @ulalue_naturkindersachen vor. Was die Mompreneurin Ulla mit Slow Fashion meint und was eigentlich Wollfleece ist, das könnt ihr heute auf dem Blog nachlesen. Und hier auf Instagram könnt ihr dazu ein paar tolle Tragestiefelchen (MIT BOMMEL!😍) gewinnen. – Verratet mir dazu doch bitte, was ihr unter slow fashion versteht (ein Blick auf den Blog hilft). Außerdem folgt bitte @ulalue_naturkindersachen auf Instagram. Wer noch 2 (baldige) Babymamas markiert, der bekommt ein Extralos. – Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, eine Adresse in Deutschland haben und wissen, dass der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich ist. – Das Gewinnspiel geht bis zum 8.12.2017 um 20:00 Uhr. Viel Glück!

Ein Beitrag geteilt von perlenmama (@perlenmama) am


Achja…und so ein Wollflece Overall ist sicher auch eine ganz tolle Idee zu Weihnachten. Etwas hübsches, was auch nützlich ist. Oder etwas Praktisches, was zugleich auch noch schön ist. Das ist doch was? Dann solltet ihr euch in Sachen Bestellung aber sputen! Slow Fashion braucht schließlich auch etwas Zeit…

Der Overall und der Gewinn wurden uns freundlicherweise von Ulalü zur Verfügung gestellt.

2 thoughts on “Kuschelige Winterzeit mit „Slow Fashion“ für die Kleinsten von Ulalü

  1. Oh den Overall hab ich gestern schon bewundert, aber keine Zeit gehabt zum lesen.
    Das klingt wirklich sehr toll. Da muss ich gleich mal stöbern gehen, ich will auch so einen Overall fürs Baby 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: