Bücher für starke Kinder – Bücher unter’m Baum

Bücher unter'm Baum, Perlenmama, starke Kinder, Rebel Girls

Rezension

Auf die heutige Ausgabe von „Bücher unter’m Baum“ habe ich mich schon sehr gefreut. Heute geht es um Bücher, die Kinder stark machen. Das eine ist eher praktisch, mit vielen Tipps und Wissenswertem. Das zweite ist eher als Inspiration gedacht und bei uns zu Hause schon sehr begehrt und oft gelesen.

Das sind deine Rechte! von Anke M. Leitzgen

Dieses Buch lief mir auf der Frankfurter Buchmesse über den Weg, ich glaube es war sogar das erste Buch, welches ich an diesem Tag in den Händen hielt. „Das sind deine Rechte!“ von Anke M. Leitzgen, erschienen bei Beltz & Gelberg, ist ein praktischer Guide zur alltäglichen Anwendung der wichtigsten Kinderrechte wie sie in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt wurden. Nach der Meinung der Autorin ist unmöglich für sich selber und andere eintreten zu können, wenn man seine Rechte nicht kennt. Und laut Buch ist das gar nicht so selten, nur jedes sechste Kind in Deutschland kennt seine Rechte. Dabei will das Buch helfen.

Zu allerlei wichtigen Themen werden die Rechte erklärt und den Kindern werden praktische Tipps an die Hand gegeben, wie sie für ihre Rechte einstehen können. So werden Fragen beantwortet wie „was passiert mit meinen Daten?“ oder konkreter „was passiert, wenn ich ein Bild poste?“. Es geht um Mobbing, Trennung, Menschen mit Handicap, Inklusion, das Mitspracherecht und Gleichberechtigung. All das ist wunderbar einfach, jedoch trotzdem detailliert erklärt. Vor allem aber auf eine Art und Weise, in der es für Kids und Teens greifbar und eben auch aktuell und somit interessant ist. Es wird erklärt, wie man richtig recherchiert und Quellen checkt, es wird erklärt wie man sich engagieren kann und wo man Hilfe bekommt, wenn man welche benötigt. Ich glaube wirklich, dass all die Infos, die es in diesem Buch gibt, Kinder und Jugendliche stärker macht. Wissen stärkt. Und macht selbstbewusst. Genau das möchte ich für meine Kids, daher denke ich, dass dieses Buch unglaublich wichtig ist und in keinem Kinderzimmer fehlen sollte.

Buch Details:

  • Titel: Das sind deine Rechte! 
  • Autorin: Anke M. Leitzgen
  • Verlag: Beltz & Gelberg
  • 160 Seiten
  • ISBN:978-3-407-82178-2
  • Erschienen:24.10.2017
  • Ab 8 Jahre 
  • Preis: € 14,95

Good Night Stories for Rebel Girls

Das zweite Buch der heutigen Ausgabe von „Bücher unter’m Baum“ hat sich bei uns schon zum absoluten Favoriten gemausert. Ich hatte es schon vor einer Weile entdeckt, damals gab es dieses Buch aber leider nur auf Englisch. Um so erfreuter war ich, als ich es vor Kurzem bei einer Instagramerin entdeckte und sah, dass es nun auch auf Deutsch erschienen ist, und zwar beim Hanser Verlag. Die Rede ist natürlich von „Good Night Stories for Rebel Girls – 100 außergewöhnliche Frauen“. Geschreiben haben es Elena Favilli und Francesca Cavallo, übersetzt hat es Birgitt Kollmann. Worum geht es? Ja, das erklärt der Untertitel ja schon, nämlich um 100 starke Frauen, die die Geschichte der Welt auf ihre individuelle Art und Weise verändert und somit echte Stärke bewiesen haben.

Schon im Studium lernten wir, dass derjenige, der Geschichte aufschreibt und wiedergibt maßgeblichen Einfluss darauf hat, wie sie später aussieht. Nun ist es halt so, dass viel der Weltgeschichte von Männern aufgeschrieben wurde und wir somit auch in unseren Geschichtsbüchern oftmals eine sehr männliche Blickweise präsentiert bekommen. Viele weibliche Persönlichkeiten unserer Geschichte kommen ganz oft einfach nicht zur Sprache. Hier will dieses Buch Abhilfe schaffen. Auf wundervolle Art und Weise erzählt es die Geschichten von 100 Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die Lieblingsgeschichten der Perle sind zum Beispiel die von Angela Merkel und die der Turnerin Simone Biles. Aber auch die der Astronautin und Ärztin Mae C. Jemison hat ihr sehr imponiert, ebenso wie die Piratin Jacquotte Delahaye. Die Geschichte von Sophie Scholl hingegen hat ihr eher etwas Angst gemacht. Ich hingegen fand die Geschichte der Frauenrechtlerin Manwal Al-Sharif total spannend. Sie war die Frau, die Auto fuhr…in Saudi Arabien. Dieses Buch möchte übrigens nicht zeigen, dass Mädchen besser sind als Jungs oder was auch immer Feministinnen und Frauenrechtlerinnen gern vorgeworfen wird. Hier geht es um Vorbilder. Ich denke auch nicht, dass dieses Buch nur für Mädchen ist, im Gegenteil. Für sie sind es Vorbilder, für die Jungs von heute sind es Porträts von starken Frauen, die sie vielleicht überzeugen, dass wir doch alle irgendwie auf unsere Art und Weise ziemlich stark und mutig sein können. Was auf gar keinen Fall bedeutet, dass sie es nicht auch sein können. Ich denke, dieses Buch zeigt eben auch, auf wie viele verschiedenste Arten und Weisen man sich einsetzen und Großes bewirken kann. Und das ist doch wohl für Jungs und Mädchen gleichermaßen cool…und wichtig.

Buch Details:

Verlosung

So, und einer von euch kann nun dieses Bücherpaket für seine Kinder gewinnen, ganz nach dem Motto „Bücher unter’m Baum“.

Was ihr tun müsst?

  1. Erzählt mir in einem Kommentar unter diesem Post, warum ihr diese Bücher für eure Kinder gewinnen wollt.
  2. Hinterlasst beim kommentieren bitte eine Email Adresse, unter der ich euch schnell erreichen kann, damit ich euch die Bücher noch vor Weihnachten zusenden kann (die Email Adresse kann nur ich sehen).
  3. Erzählt gerne anderen von dieser Aktion (gern per Share in den sozialen Medien), vielleicht wollen sie diese Bücher auch zu Weihnachten verschenken?
  4. Ihr solltet über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland haben.
  5. Das Gewinnspiel läuft bis zum 04.12.2017 um 20:00 Uhr. Der Gewinner wird von mir benachrichtigt und auf der Gewinnerliste genannt.

Ich wünsche euch viel Glück und viel Spaß beim Lesen.

Das Buch „Das sind deine Rechte!“ wurde mir freundlicherweise vom Beltz & Gelberg Verlag zur Verfügung gestellt und das Buch „Good Night Stories for Rebel Girls“ habe ich vom Hanser Verlag extra für die Aktion „Bücher unter’m Baum“ zugeschickt bekommen. Vielen Dank dafür!


Die Aktion „Bücher unter’m Baum“

Bei dieser Aktion geht es um das „Bücher schenken“. In dieser Reihe werde ich euch in der Vorweihnachtszeit allerlei Bücher vorstellen, von denen ich denke, dass sie sich toll als Geschenke machen. Denn einerseits bin ich ein großer Fan von Büchern und vom Lesen, außerdem denke ich auch, dass wenn man Bücher verschenkt, dann verschenkt man gleichzeitig auch Zeit. Zeit, die es sich zu nehmen gilt um das Buch zu lesen, oder vorzulesen. Es lohnt sich also im Dezember immer mal wieder auf dem Blog vorbei zu schauen.

17 thoughts on “Bücher für starke Kinder – Bücher unter’m Baum

  1. Supertoll! Das GoodNight Stories for Rebel Girls habe ich meiner Tochter schon gekauft! Kriegt sie zum Nikolaus. Wunderschöne Illustrationen und Geschichten. Das Rechtebuch muss ich aber auch gleich noch nachbestellen! Ich will also gar nicht gewinnen, ich will nur DANKE sagen für den Buchtipp!!! ❤

  2. Die Goodnight Stories stehen ganz oben auf meiner Wunschliste, ein tolles Buch mit einer starken Idee dahinter. Kann man auch den Kleinsten schon vorlesen. Von dem anderen höre ich zum ersten Mal, finde ich aber auch eine gute Idee. Selbst wir Erwachsene wissen ja manchmal nicht, was wir da so veranstalten 😄

  3. Huhu,

    ach du! Du hast genau die richtigen Bücher ausgesucht. Ich habe an der Schule an der ich gearbeitet habe Aufklärungsarbeit zum Thema Kinderrechte gemacht. Dieses Buch kenne ich noch nicht und brauche ich unbedingt.

    Als Mädchen-Mama passt das zweite ebenfalls wie Topf auf Deckel. Ich wollte es erst etwas später holen, aber eigentlich kann es ja nicht schaden schon früher mit diesen Themen anfängt. Ich würde mich freuen von dir ein Paket zu bekommen ❤

    Ich teile es gleich auch gern :*

    Groetjes,
    Sarah

  4. Auch weil meine Kinder eigentlich noch viel zu klein sind wünsche ICH mir diese Bücher. Ist das auch erlaubt? Um die „Good night Stories“ schleiche ich schon eine Weile rum, weil ich sie so enorm wichtig finde. Und sich stellvertretend für die Kinder mal mit ihren Rechten auseinandersetzen wird auch nicht schaden, denke ich. Besonders was das Fotografieren angeht. 😀

    Liebe Grüße,

    Andrea

  5. Ich habe bis Ende letzten Jahres in einer Schulbücherei gearbeitet und versorge als Buchpate weiterhin die Kids 3-4 Mal im Jahr mit ein paar neuen Büchern, Comics und Zeitschriften.
    Da käme dieses Buchpaket genau richtig und würde auch gleich vielen Kindern zur Verfügung stehen.

  6. Ein schönes Buchpaket für mein 15-jähriges Patenkind und eine echte Überraschung, da nicht von ihrer Wunschliste.
    Und wenn ich nicht gewinne, wird sie die Bücher trotzdem bekommen 😉
    Danle für die tollen Tipps!

  7. Das sind tolle Bücher! Kinder sollen wissen und erleben, dass sie auch Rechte haben. Starke Kinder sind glückliche Kinder.
    LG von Anni.

  8. Good Night Stories steht schon lange auf meiner Wunschliste, auch wenn meine Kinder leider noch etwas klein sind… ich würde mich sehr freuen

  9. Die Aktion find ich so toll von dir!
    Ich würde gerne das Paket für meine Große gewinnen. Ich glaube, sie könnte Rebell Girls gut gebrauchen um zu sehen, was man erreichen kann. Und das Rechte buch wäre auch super weil sie immer wieder betont, dass Kinder Rechte haben, aber nicht genau weiß welche🤣😂

  10. Hallo,
    meine Tochter ist 10 Jahre alt… und momentan habe ich das Gefühl, jeder Moment ist so unglaublich wichtig! Das Buch „Rebel Girls“ steht schon auf meiner Liste, ist aber noch nicht gekauft. Ich fände es toll, wenn sie sich von den Geschichten inspirieren lassen könnte, dass sind ganz andere Wege als die Mädchen/Frauen die per Instagram oder als Youtuberin gerade sehr bekannt sind- da wären wir gleich beim nächsten Punkt: soziale Medien, es steht ein Handy an (weil ALLE haben eins!). Was sind meine Rechte? Was darf ich wann wo wie machen? Und was mache ich, wenn jemand diese Rechte missachtet und meine Grenzen übertritt?
    Ich rede momentan viel mit meiner Tochter, manchmal tut sie sich (verständlicherweise!) richtig schwer mit all den Anforderungen des Alltags in der heutigen Zeit… die Bücher wären da eine tolle Unterstützung!

  11. Hallo,

    die Rebel Girls fände ich für meine Tochter (und mich) gut. SIe ist oft sooo zurückhaltend (außer Haus versteht sich) und schaut erstmal, bevor sie sich bewegt. Manchmal ist das von Vorteil, aber oft denke ich auch hinderlich. Ein bisschen Rebel wäre da schon gut. Und seine Rechte zu kennen ist natürlich fast noch wichtiger. EIn tolles Paket! Danke dafür!

  12. Guten Abend! Ja, die Themen müssen bei uns einziehen, da in unserer Welt starke Kinder wichtig sind und gute Literatur immer einen Platz bei uns findet.

  13. Von dem Good night stories for rebel girls habe ich schon viel gehört und ich finde es hört sich toll an. Es ist doch super wenn wir unseren Mädels (und auch Jungs!) zeigen können, wieviele starke Frauen es da draußen gibt.
    Und das andere Buch finde ich auch total wichtig, Kinder müssen ihre Rechte kennen!

  14. Ich habe diese Bücher schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste stehen, da ich schon einige positive Rezensionen darüber gelesen habe. Ich finde es für und wichtig, dass Künder ihre Rechte kennen. Unsere vier im Alter 10 bis 14 Jahre würden sich bestimmt darin vertiefen und es könnten gute Diskussionen daraus entstehen. Das Buch über die „Rebel Girls“ würde ich gerne meiner Großen schenken (und auch gerne selbst darin lesen), damit sie anhand der Geschichten stärker Frauenperönlichkeiten selbst erstarkt und ihren Platz in der Welt findet und festigt.

  15. Liebe Perlenmama! Das sind tolle Bücher, um Kinder zu stärken! Meine zehnjährige Tochter würde sich sehr freuen über die Unterstützung;) Kinder an die Macht, LG, frauneis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: