Aaaand it’s a wrap. Das war die Wubttika 2017 (inkl. Goodiebag-Verlosung)

So, so langsam ist der Konferenz-Kater überstanden und es ist Zeit, diese wundervolle Wubttika Revue passieren zu lassen. Die liebe Susanne hat ja schon eine ganz tolle Review geschrieben und auch einige wundervolle Teilnehmer haben Artikel über die Blogger-Konferenz im Bergischen verfasst. Hier könnt ihr alle Links zu diesen Artikeln finden.

Es war wirklich ein toller Tag und es war toll zu sehen, wie Monate an Arbeit und Vorbereitung zum Leben erwachten. Am Abend zuvor haben Miriam und Susanne uns getroffen (Jusu fiel krankheitsbedingt leider aus), um in unserer wunderschönen Location, der Schokoladen- und Denkfabrik im schicken Luisenviertel in Wuppertal alles schick zu machen und um die Goodiebags zu packen.

Am nächsten Morgen gab es dann noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen und dann war sie da, die Wubttika 2017. Die Teilnehmer kamen an und wurden erstmal mit Kaffee vom Coffee Bike Wuppertal mit Kaffee versorgt. Denn seien wir mal ehrlich? Was wäre ein Blogger Treffen ohne Koffein? Allmählich nahmen den Teilnehmer der Workshops Platz, während die Kinder die Kinderbetreuung erkundeten, die dieses Jahr von unserem Sponsor ToyFan möglich gemacht und ausgestattet wurden. Auch der lustige Seemann Fiete begrüßte die Kleinen dort und ein leckeres Kinderbuffet von Freche Freunde und Voelkel gab es dort auch. Und natürlich gab es auch eine Wickelecke für die ganz kleinen Gäste, die von unserem Sponsoren Lillydoo ausgestattet wurde.

Workshops

Während die Kleinen gut versorgt und dank der tollen Betreuerinnen von BeKiBe auch schwer beschäftigt waren, konnten wir uns den interessanten Workshops widmen. Den Anfang machte mein ehemaliger Social Media Marketing Dozent Rüdiger Frankenberger, der mit uns die Welt von Social Media erkundete und mit uns zusammen überlegte, was Social Media für Blogger bedeutet und was die Zukunft wohl so bringen mag. Am besten fand ich sein Fazit, dass man eigentlich nicht halbherzig auf allen Hochzeiten tanzen sollte, sondern das was man tut einfach „richtig“ machen sollte, auch wenn das bedeutet den ein oder anderen Kanal sogar gänzlich auszulassen. Das bestärkte mich in meiner Entscheidung, Snapchat zu löschen und auch die Instagram Stories Funktion gar nicht zu nutzen. Nach ihm war Dörthe Meyer vom Blog Arstextura dran, die uns ein wenig über ihre Social Media Routinen und Maßnahmen erzählte. Da muss ich sagen, dass ich echt gestaunt habe, wieviel Zeit sie dafür verwendet und habe gemerkt, dass es doch etwas anderes ist, wenn man bloß Abends ein paar Stündchen Zeit hat um den Blog und die Social Media Kanäle zu pflegen.

Nach einer kleinen Kaffee-Pause ging es dann auch schon in die nächste Runde: Flo von next PR wollte uns etwas über Video Content erzählen. Das war wirklich sehr interessant, vor allem die Hintergründe und die technische Seite. Da bin ich ja schon etwas Nerd, ne? Aber: Ich bin auch einfach kein Vlogger. Ich mag mich selber in Videos gar nicht und glaube, dass ich einfach beim Schreiben bleibe…immerhin war das ja auch der Grund, warum ich mit dem Bloggen überhaupt angefangen habe.

Mittagspause

Nach den Workshops gab es Mittagessen. Angerichtet hatte WorkEat Wuppertal und es war köstlich!! Und es gab einen Obstkorb mit Obst und Gemüse, welches ich am Tag zuvor beim Foodsharing gerettet hatte. Ja, all das wäre eigentlich im Müll gelandet. Wahnsinn, oder? Und natürlich wurde wieder viel Kaffee vom Coffee Bike getrunken. Das war echt eine schöne Atmosphäre, da im Innenhof, unter der Markise des alten Lastenrades im Seifenblasen-Regen mit all diesen tollen und inspirierenden Menschen. Ja, das war ein echter Wubttika-Moment und einfach der Grund, warum ich solche Veranstaltungen liebe.

Meet Up

Bald schon trudelten die restlichen Teilnehmer für den Nachmittag ein. Alte Bekannte sahen sich wieder, neue Bekanntschaften wurden gemacht, es war ein buntes Trubeln und Quatschen. Wir begrüßten die neu hinzu gekommenen Teilnehmer und dann hatte die liebe Petra eine kleine Networking-Aktivität geplant, um die Gruppe mal ein wenig durchzumischen. Das hat echt gut geklappt und augenscheinlich alles Spaß gemacht. Da Jusu ja leider verhindert war, musste die geplante Sneak-Peak-Lesung ihres Buches leider ausfallen.

 

Eine tolle Überraschung für den Nachmittag war, das Kathrin und Kira von der Febub da waren und sogar ein Ticket für die Familien-Konferenz über Elternschaft, Bindung und Beziehung im November in Bochum verlost haben. Die Losfee war keine andere als meine kleine Miniperle und das hat sie auch echt toll gemacht (ich hatte ja Sorge, dass sie das Los schneller aufessen würde, als wir schauen können, wer gezogen wurde).

Der Rest des Nachmittags wurde gequatscht, gegessen, getrunken und genetworked. Es war ein buntes Treiben und ich hatte trotz kleinem Stress hier und da auch die Gelegenheit mit dem ein oder anderen Teilnehmer zu sprechen. Irgendwann näherte sich der Nachmittag dem Ende und die ersten verabschiedeten sich. Natürlich ließen wir keinen gehen, ohne dass er unsere prall gefüllten Goodiebags in die Hand gedrückt bekam. Ja, dank unserer großzügigen und fleißigen Sponsoren bekam jeder Teilnehmer gleich zwei Goodiebags. Und darin gab es einiges zu entdecken, u.a. hochwertige Textilien von Isle of Dogs aus Wuppertal, praktische Brottücher von Scoyo und ziemlich coole Schwebebahn Tattoos von Wuppertal Marketing. Nicht zu vergessen die tollen Taschen selbst, sponsored by littlehipstar.

Ja, es war ein toller Tag mit tollen Leuten und auch wenn ich am Abend und auch noch in den Tagen danach echt erschöpft und fertig war, so war all das doch vor allem eines: Worth it. Ich danke meinem tollen Team, unseren Sponsoren, den Referenten und natürlich den tollen Teilnehmern, dass ich Wubttika zu einem so tollen Event und aber auch zu so einem schönen Erlebnis für mich gemacht habt. Und naja…nach der Konferenz ist vor der Konferenz…also: Auf ins nächste Jahr!

Verlosung

Jetzt habe ich aber noch eine Überraschung für euch: Denn ihr könnt zwei unserer tollen Gooddiebags (also eigentlich vier) gewinnen!

 

Ist das was?! Und so könnt ihr gewinnen:

  1. Schaut euch mal unsere Sponsoren (siehe unten) an, wen würdet ihr gern auch nächstes Jahr bei der Wubttika sehen? Verratet mir das doch gern in einem Kommentar unter diesem Beitrag.
  2. Folgt Wubttika auf Facebook und/oder Twitter.
  3. Hinterlasst unbedingt eine gültige Email Adresse beim kommentieren (keine Angst, die sehe nur ich), damit ich euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann.
  4. Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein und eine deutsche Adresse haben.
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  6. Ihr könnt bis zum 25.9.2017 um 20:00 Uhr teilnehmen.
  7. Denkt dran, dass ich die Kommentare erst freischalten muss, daher werdet ihr sie nicht sofort sehen können.
  8. Für größere Chancen könnt ihr auch noch bei Susanne und Miriam mitmachen, dort gibt es auch Goodiebags zu gewinnen.

Ich wünsche euch ganz viel Glück! Und vielleicht sehen wir uns ja bei der nächsten Wubttika? Ich würde mich freuen! Wenn ihr immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann tragt euch doch in den Wubttika Newsletter ein, dann verpasst ihr nichts mehr.

 

Unsere Hauptsponsoren:

             

 

Unsere Unterstützung vor Ort:

   

  

 

Weiterhin danken wir:

    

      

   

 

 

17 thoughts on “Aaaand it’s a wrap. Das war die Wubttika 2017 (inkl. Goodiebag-Verlosung)

  1. Halli hallo,
    Also ich finde Isle of dogs darf als Wuppertaler Unternehmen auf keiner Wubttika fehlen, denn sie machen zuckersüße Sachen und leider kennen diese noch viel zu wenige. Naja und Coffeebike… das erklärt sich von selbst!
    Viele Grüße und bis bald
    frau meerblau

  2. Definitiv Bastei Lübbe. Allerdings finde ich, habt ihr eine tolle Auswahl an Sponsoren. Vielleicht komme ich nächstes Jahr ja auch endlich mal hin.
    Liebe grüße

  3. Huhu!
    Also Isle of Dog darf auf keinen Fall fehlen, die gehören als Wuppertaler einfach dazu. Außerdem machen die unglaublich tolle Sachen! Auch das Coffeebike sollte zu den must haves zählen. Fiete ist auch nicht zu verachten. Auch littlehippstar ist klasse und lilidoo und ach ich fand alle Sponsoren toll!
    Beste grüße und ich hoffe auf eine wupttika2018

  4. Naja, wenn ich eine Entscheidung treffen muss, dann wohl für die Voelkelsäfte. Die trinken wir hier immer, wenn wir mal Saft haben möchten 🙂
    Und über die Goodiebag würde ich mich sehr freuen!
    LG von Anni

  5. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag, den ich sehr interessant fand. Ich finde Bastei Lübbe gut für die Wubttika, da Lesen immer wichtig ist 🙂

    LG

  6. Hach ich wäre so gerne mal dabei. Aber das ist ja nicht gerade um die Ecke.
    Ich finde, Isle of Dogs muss unbedingt dabei sein. Als lokales Unternehmen ist das quasi Pflicht 🙂 Außerdem mache die tolle Sachen!

  7. Bei uns stehen sowohl die Frechen Freunde als auch Fiete Ahoiii ganz hoch im Kurs! Ich finde es aber super, dass Ihr auch lokale Unternehmen dabei habt (die kenne ich nur bisher leider nicht, werde mich gleich mal durchklicken). Bin über Mama Schulze auf Euch gestoßen und bin so begeistert, dass ich versuchen werde, nächstes Jahr dabei zu sein!

  8. Das hört sich nach einem tollen Event an!
    Me&i gehört unbedingt dazu! So schöne Sachen für Groß und Klein!
    Liebe Grüße,
    Carina

  9. Guten Morge,
    Vielen Dank, dass du an uns denkst!

    Meine Antwort ist tausendkind! Und auch gerne Lyllidoo.

    Ich folge Dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

  10. Hallihallo,
    Ich finde es toll, dass ihr Goodie Bags verlost, damit auch diejenigen die einfach nicht zur Wubttika können ein kleines Stück davon bekommen können.
    Die Sponsoren sind eigentlich alle toll, Lillydoo, Voelkel, Freche Freunde und Bastei Lübbe finde ich mit am besten.
    Ich folge Wubttika auf Twitter, dir auch und würde mich sehr freuen!
    LG Conny alias Bärchenmama

  11. Hallöschen
    Ach wie schön es sich wieder gelesen hat… fast so als wäre man dabei gewesen 🙂
    Im nächsten jahr fände ich toll wenn wieder Scooyo und Pilot dabei wären 😉
    Ich finde Deine Entscheidung Snapchat zu löschen und auch die Instagram Stories Funktion nicht mehr zu nutzen ehrlich gesagt gut. Ich lese gern hier im stillen mit und nutze die anderen Kanäle auch nicht so… weil es mir auch einfach zu unübersichtlich ist auf Instagram und co, da geht so viel unter!
    Ich lese lieber nur hier.
    Und die tolle Verlosung hat mich diesmal dazu veranlasst auch mal meinen Senf zu äussern grins… Über eine der Taschen würden wir uns hier sehr freuen 😉 Denn Taschen kann Frau nie genug haben und dann noch mit Inhalt… das wäre was 😉
    Lieber Gruß
    Manuela M.

    PS: Ich folge Dir bei bei Twitter @ ManuMo81

  12. Moin,
    Ich bin ein stiller Leser auf der Seite und sie gefällt mir immer besser. Tolle wäre es wenn das Kaffee-Bike und Bastei Lübbe da wären.
    Gruß Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: