Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 19./20.8.2017

Immer wieder Sonntags ist es Zeit für das Wochenende in Bildern. Da das Baby und ich wir nachwievor in Berlin verweilen gibt es also heute die #hauptstadtsommer Edition des #WIB von uns.

Samstag

Samstag schlafen wir aus und machen uns dann auf den Weg zu einer Freundin, die mittlerweile außerhalb von Berlin am Dämeritzsee wohnt. „Dank“ Bauarbeiten am Ostkreuz entpuppt sich der Weg dorthin als halbe Weltreise. Aber die Miniperle sitzt gut gelaunt im Kinderwagen und so meistern wir den Weg ganz gut.

Er führt uns sogar durch ein Stück Wald.

Das ist zwar wunderschön (und riecht toll nach einer Woche Großstadt für uns Kleinstadtkinder) aber leider habe ich halt auch nur Großstadtschuhe an…

Nun denn, als wir ankommen werden wir hundertfach für Weg, Schweiß und Matsch entschädigt. Dieser Ausblick!!

Wir verbringen den Nachmittag an der Wasserkante und ich glaube ich war lange nicht mehr so entspannt. Die Sonne scheint und das Baby schläft an der frischen Luft fast 2 1/2 Stunden unter einem Baum. Und der Smoker arbeitet auch fleißig…an himmlischen Spare Ribs.

See im Glas.

Nach einem wunderschönen Tag machen wir uns abends wieder auf den Weg zurück nach Berlin.

Sonntag

Sonntag klingelt der Wecker früher als an den vergangenen Tagen, denn wir wind mit Jennifer und Mathilda vom Blog „Planning Mathilda“ verabredet. Wir wollen auf den Flohmarkt. Wir werden bei ihnen mit leckeren Croissants erwartet und dann geht es los. Auf dem Flohmarkt erstehe ich tolle Woll-Klamotten für das Baby (ja, der Winter kommt bestimmt) und ein schönes Kleid für die Perle. Und danach wagen wir uns sogar noch in den Mauerpark, der wie zu erwarten sehr voll ist.

Nach einer kleinen Tragepause auf einer Wiese machen wir uns wieder auf den Weg nach Hause, es fängt auch an zu regnen. Nach einem kleinen Wickel-Pistop gehen wir zum Vietnamesen um die Ecke und gönnen uns ein leckeres Mittagessen.

Nach dem Essen schlendern wir etwas durch den Prenzlauer Berg und schauen kurz auf dem Foodmarkt der Kulturbrauerei vorbei. Danach führt uns unser Weg dann zur neuen Cookie Dough Bar „Spooning“.

Ja, ich habt richtig gelesen: Roher Keksteig, der hier wie Eis verkauft wird. Mit Topping und allem. Ich entscheide mich für „Rocky Road“ mit kleinen Marshmallows und bin total geflasht wie lecker das schmeckt. Wahnsinn!

Mit ziemlich vollen Mägen spazieren wir weiter und erklimmen den Wasserspeicher neben dem Wasserturm. Von hier hat man echt eine tolle Aussicht und da oben herrscht eine sehr gemütliche Stimmung.

Dann brechen das Baby und ich auf zum Ostbahnhof um die Beste und Sohn in Empfang zu nehmen. Leider hat ihr Zug über eine halbe Stunde Verspätung (und wir sind auch zu früh dort). Aber die Miniperle entscheidet sich noch für ein Schläfchen und ich lese ein wenig in meinem neuen (ziemlich tollen) Buch.

Irgendwann kommen die beiden an und ein weiterer Freund gesellt sich auch noch dazu. Vor dem Bahnhof sitzen wir in der Sonne, trinken Smoothies (mehr brauche ich zum Abendbrot heute nicht) und quatschen.

Dan trennen sich unsere Wege wieder. Heute verbringe ich die letzte Nacht in unserer (megaschönen) Unterkunft, morgen ziehen wir dann für den Rest unseres Aufenthalts ind der Hauptstadt zur Besten und ihrer Tante. Zu Hause versorge ich die Katzen und hänge noch die Wäsche auf (ich hoffe, die ist bis morgen trocken). Die Miniperle schlummert schnell und friedlich ein und ich verbringe noch etwas Zeit am Laptop. Wie das halt so ist.

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart. Die anderen Wochenenden könnt ihr wie gewohnt bei Susanne von Geborgen Wachsen sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: