Lesen im Dunkeln – Der Tolino Shine 2 HD von Weltbild (inkl. Verlosung)

Werbung

Ich bin ehrlich: Ich bin ein Buch-Typ. Also so eins aus Papier, zum Blättern, reinkritzeln und ja, auch zum Eselsohren machen (auch wenn mich mancher Buchliebhaber nun mit bösen Blicken strafen wird). Bücher werden hier nicht sorgsam behandelt, sie werden gelesen und sehen auch so aus, weil sie an unserem Leben teilhaben und in selbigem integriert sind. Da wird auch schonmal eins nass, weil ich in der Wanne lese, oder es zerknittert, weil es im Bett liegt, oder es verewigt sich ein Kaffeebecher mittels braunem Rand auf einer der Seiten. So what? Bücher leben. Außerdem sehen sie toll aus, wie sie da so im Bücherregal stehen. Oder sie werden, nach einer Lese-Orgie total fasziniert und mit bedeutungsschwerem Blick der Besten in die Hand gedrückt mit den Worten „Glaub mir…musst du lesen!“ Denn ja, ich teile gern meine Leseabenteuer. Aus all diesen Gründen habe ich mich bisher sehr dagegen gesträubt, mich auf das Abenteuer E-Reader einzulassen.

Aber wie das Leben nun einmal so spielt…so fordert es ja auch gern mal die gefestigsten Überzeugungen heraus. So auch in diesem Fall. Also erzähle ich euch nun einmal, wie ich dann doch Besitzerin eines Tolino E-Readers von Weltbild wurde.

Wie ich ja schon mehrfach erwähnte ist die Miniperle ein kleines Äffchen. Besonders beim Einschlafen braucht sie Begleitung, so fand ich mich in den letzten Monaten des Öfteren im Dunkeln liegend wieder, mir wünschend, dass es doch einen Weg gäbe, wie ich im Dunkeln lesen könnte. Die Omi brachte mich letztendlich darauf, mir einen Tolino Shine zuzulegen, da dieser E-reader eine integrierte Lichtfunktion hat und somit auch im Dunkeln wunderbar zu benutzen ist. Ein paar Wochen später lag also ein neuer Tolino Shine 2 HD vom Weltbild Verlag vor mir. Und ja, ich war immer noch skeptisch.

Doch was soll ich sagen? Ich mag ihn. Zu Tippen statt umzublättern finde ich gar nicht mal so unangenehm wie ich immer dachte und es ist schon sehr praktisch, dass man all seine Bücher quasi immer auf Abruf hat (und man nicht mitten im Stillen aufstehen muss um erstmal das Buch zu suchen und somit einen Mini-Tobsuchtanfall des Babies riskiert). Auch die Lichtfunktion ist super und lässt das Baby selig stillend einschlummern, während ich spannende Geschichten verfolge. Der Tolino Shine 2 HD ist sehr leicht und auch das ist ein Pluspunkt, denn nach einer Weile in Stillposition wird so mancher Wälzer dann doch etwas schwer. Nicht so der Tolino Shine 2 HD E-reader. Er ist handlich, leicht und liegt schön in der Hand.

Was ich leider noch nicht herausgefunden habe ist, wie man Kindle-Bücher für den Tolino in eine Epub-Datei konvertiert (Tipps diesbezüglich gerne an mich) aber der Weltbild-Verlag bietet eine große Auswahl an Büchern an, die man mittels W-Lan auch direkt auf dem Tolino kaufen kann. Eine super Sache wie ich finde, denn nicht immer finde ich die Zeit, den Tolino an den Laptop anzuschließen und Bücher herunter zu laden. Und auch jetzt, wo wir uns für den kommenden Camping-Urlaub vorbereiten, find ich den Tolino Shine 2 HD unglaublich praktisch, denn ich werde diesmal nicht drölfzig Bücher mitschleppen müssen, sondern lediglich den E-Reader, mit dem ich auch im dunklen Zelt lesen können werde, wenn beide Kinder selig weggedöst sind. Eine tolle Sache.

Also ich kann den Tolino Shine 2 HD E-Reader wärmstens empfehlen. Zwar nicht als Ersatz für meine geliebten Bücher, aber als praktische Ergänzung für Situationen, in denen das Licht aus gemacht oder das Gepäck leicht werden muss.

Nun darf ich noch einen E-Book Gutschein an euch verlosen. Kommentiert einfach hier unter dem Beitrag, welches Buch ihr euch davon kaufen würdet (vergesst nicht eure gültige Email Adresse anzugeben) und schon seid ihr im Lostopf! Ich drücke euch die Daumen. Auslosen werde ich dieses Gewinnspiel am 30.07.2017.

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr im Team Buch oder im Team E-Reader? Käme das andere für euch je (wieder) in Frage? Erzählt mal!

18 thoughts on “Lesen im Dunkeln – Der Tolino Shine 2 HD von Weltbild (inkl. Verlosung)

  1. Je nach Situation und Lektüre, liebe ich den Reader ober das gute Buch. Es gibt sogar E-Books, die ich mir anschließend, weil meiner Meinung nach mindestens noch X x lesenswert, im Papierformat zugelegt habe.😊 Da ich noch einen Reader der alleralleraller ersten Generation habe, ganz ohne Lichtfunktion oder gar Entspiegelung, welcher zwar gehegt und gepflegt wird, leider trotzdem gelitten hat, wäre der Tolino super. Mein „Alter“ würde dann mit ins Bücherregal können 😁.
    Das nächste Buch, welches ich als Hardcover gerne lesen möchte ist Sturmwarnung -Kapitän Schwandt und als E-Book Das Leben fällt wohin es will – Petra Hülsmann.

  2. Ich spiele so wie Du in beiden Teams 🙂 Und ich bin gerade süchtig nach Krimis. Gerne mit Lokalkolorit. Es würde also auf jeden Fall ein neuer Krimi werden.
    LG von Anni.

  3. ich habe auch einen Tollino! man kann sogar bücher aus der bibliothek ausleihen damit! (wenn man einen bibliotheksausweis hat, den man übrigens für die kinder umsonst kriegt). ich hätte gerne einen schönen krimi! lg jennifer

  4. Ich hab mit dem 1ten Tolino angefangen, hatte dann den 2HD, da wollt die Buchse nicht mehr, dann den 3HD geholt, den ich heute tauschte, weil er immer zurückblätterte anstatt vor 😂 aber im Gegensatz zum Kindle find ich das offene epub system 1000x besser.. Mit Calibri soll man wohl konvertieren können.. Auch wenn ich sie schon alle als Papierbuch habe, ich würde die Harry Potter Reihe als ebook erweitern.. leichter zum Tragen 😉
    LG Nicola

  5. Mir ging es ähnlich wie dir, ich wollte lange nicht auf echte Bücher verzichten. Auf einer Zugreise durch die USA mit viel Zeit zum lesen, aber auch viel Gepäckschleppen hab ich Ebooks dann schätzen gelernt, die haben mir ein paar Kilo Gepäck erspart 😉

    Vom Gutschein würde ich mir den aktuellsten Kluftinger-Krimi
    kaufen, den wollte ich schon lange lesen!

  6. Hallo,
    Ich würde mir den neuen Band von Harry Potter davon holen.
    Vielen Dank für die Chance.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag- trotz Regen….
    Melanie

    Gerne geteilt

  7. Ich würde gerne „Der Schamane“ lesen. Ich lese gerne mit dem E-Book Reader aber auch normale Bücher. Ich liebe die Onleihe in den Büchereien und das Lesen im Dunkeln.

    LG, Kathrin

  8. Ich mag auch beides. Im bett zum einschlafen aber immer nur den Tolino 😊 Ist einfach bequemer.
    Mit dem Gutschein würde ich mir gerne den neuen Fitzek – 8nacht, kaufen.
    Lg Alexandra

  9. Ich bin bisher echte Buchleserin und habe mir immer eingebildet, dass ich das Papier bracuhe und gute Bücher im Regal stehen müssen. Seit ich aus der Bibliothek EBooks ausleihe und dann umständlich am Computer lese, denke ich doch über einen Reader nach.
    Einen Gutschein würde ich in „Kitschromane“ umsetzen, die sich im Urlaub leicht auch am Strand und neben buddelnden Kindern lesen lassen.

    LG 2xMama

  10. Ich habe mich auch lange gegen einen E-Book-Reader gewehrt. Ist doch nicht das gleiche, da fehlt der Papiergeruch, das Rascheln der Seiten und 1000 andere Gründe sprachen dagegen.
    Dann habe ich mir in Ermangelung weiterer Bücherregale doch einen zugelegt und habe am Anfang zweigleisig gelesen. Das hat dann leider immer zu wischen auf dem Papier und Umblätter-Versuchen beim Tolino geführt, insbesondere wenn ich sehr schläfrig war 😉

    Ich möchte ihn nicht mehr missen, aber so langsam kommt er in die Trotzphase …. wenn er nicht will, will er nicht.
    Könnte also gut einen neuen gebrauchen.

    Ich empfehle dir übrigens die Onleihe der städtischen Bücherrei ….. kostet 18 – 20 Euro im Jahr und die sind echt gut ausgestattet.

  11. Ich würde mir davon „Liebe geht durch alle Zeiten 03. Smaragdgrün“ gönnen, denn dieser Teil fehlt mir noch.

  12. Ohhh das wäre perfekt!
    Mir geht es ähnlich, auch ich liebe „echte“ Bücher! Und lesen im Bett. Was im Moment wegen der Kinder nicht gut geht.
    Wäre einen Versuch Wert.
    Und lesen würde ich „das Mädchen in Brooklyn“ von Musso. Die Bücher sind einfach toll.
    Liebe Grüße
    Thies

  13. Danke für diesen Beitrag – ich schleiche 😉 auch schon länger um diese Geräte herum.
    Für mich würde es ein Roman werden, besonders gern was Geschichtliches.

  14. Ich schwanke noch hin und her on ich mir ein E-Reader holen soll, manchmal ist es so viel praktischer. Aber Bücher haben auch eine besondere Charme und sehen im egal toll aus. Im moment habe ich einfach eine App für E-Reader. Gern würde ich „Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne“ von R. Snow lesen

  15. Ich nutze sowohl meinen Tolino als auch meinen Kindl.
    Gerne würde ich mir das neue Buch von Sarah Lark kaufen.

  16. Hallo,
    Ich habe leider bisher kein EBook Reader. Ich lese aber viel mit dem IPad, obwohl dass oft nicht das beste ist. Momentan lese ich ganz viele Liebesschnulzen. Wobei sich das bei mir sehr oft ändert. Ich lese auch sowohl eBooks, als auch richtige Bücher. Je nachdem wie ich gerade Lust habe.
    Liebe Grüße
    Swenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: