WMDEDGT – Tagebuchbloggen im April 2017

Heute ist wieder der 5. des Monats und da fragt Frau Brüllen wieder „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ (WMDEDGT)? Also habe ich für euch mal wieder meinen Tag aufgeschrieben…

7:30 Uhr Der Wecker klingelt. Die Mädels schnorcheln aber unbeirrt weiter und auch ich habe noch keine Lust sie zu wecken und aufzustehen.

8:00 Uhr Nun ist es aber wirklich Zeit. Ich pelle mich aus dem Bett und schlurfe in die Küche um die Kaffeemaschine anzustellen. Nach einem kurzen Besuch im Bad kommt auch eine verpennte Perle angeschlurft und holt sich erstmal ihr Guten-Morgen-Kuscheln ab.

8:30 Uhr Jetzt ist auch die Miniperle wach und möchte noch ein Frühstück. Ich navigiere die Perle also von der Couch aus durch ihre Morgenroutine, heute klappt es sogar fast ohne Trödelei.

9:05 Uhr Mit einer kleinen Verspätung kommen wir in der Kita an. Ich bringe die Perle eben in ihre Gruppe und verabschiede mich, dann quatsche ich noch ein wenig mit der Kita-Leitung über die Erlternbeiratssitzung letzte Woche, die ich leider verpassen musste.

10:30 Uhr Wir sind wieder zu Hause. Ich räume etwas herum und mache das 10 Wochen Bild von der Miniperle. Dann fahren wir los ins Nachbardorf um dort ein paar Sachen für den Balkon abzuholen. Auf dem Weg dorthin werde ich leider von der Polizei angehalten, weil ich auf Grund einer Änderung falsch abgebogen bin. Die Fahrschule, die vor mir gefahren war und ich bekommen ein Verwarngeld und dürfen weiterfahren. Ärgerlich.

13:00 Uhr wir haben alles abgeholt und besuchen kurz den Opa auf der Arbeit. Er zeigt stolz die Enkelin umher und sie zeigt sich wirklich von ihrer besten Seite. Danach fahren wir eben zum Baumarkt, ich brauche etwas Farbe für drinnen und draußen und gucke was es in der Pflanzenabteilung so im Angebot gibt. Nach dem Baumarkt halten wir noch eben beim Supermarkt und dann bin ich froh, dass wir wieder zu Hause sind.

14:30 Uhr Nachdem ich das Auto leer geräumt habe muss ich mich erstmal auf die Couch setzen. Während ich die Miniperle stille gucke ich ein paar tolle TED Talks. Ich liebe diesen kurzen Vorträge, bei denen man eigentlich immer etwas lernt. Heute über respektvolle Politik-Diskussionen und die Rolle von Moral dabei.

15:45 Uhr Die Oma ist wieder da. Sie kuschelt etwas mit der Miniperle und ich räume etwas die Wohnung auf, organisiere das Miniperlenzimmer ein wenig, sortiere Kinderklamotten, die zu klein sind, fotografiere ein paar Dinge, die ich verkaufen möchte und hänge ein paar Bilder an die Wand. Dann organisiere ich ein wenig den Wohnzimmertisch und meine Ablage. Meine To-Do-Liste wächst mal wieder um ein paar Punkte dabei (blöder Papier-Kram).

17:30 Uhr Die Perle ist mit dem Papa im Garten und ich gehe kurz an den Zaun um ihm einen Umschlag zu geben. Wir quatschen etwas und ich sehe zum ersten mal den frischen kleinen Bruder der Perle in live. Süßes Kerlchen.

18:30 Uhr Die Miniperle pennt noch immer. Also koche ich etwas (was mir prompt in der Mikrowelle explodiert). Genau als das Essen warm im Teller auf dem Tisch steht wird Madame wach. Natürlich. Also isst erstmal sie und dann darf ich auch mein jetzt nur noch lauwarmes Essen essen.

20:00 Uhr Die Miniperle hat richtig gute Laune. Kein Wunder, sie hat ja auch gut ausgeschlafen. Sie strampelt fröhlich auf ihrer Decke herum und quietscht und juchzt immer mal wieder vor sich hin. Süße Maus. Ich vervollständige eben diesen Post und setze ihn online. Gleich werde ich wohl noch versuchen zu duschen und dann die neue Folge Designated Survivor gucken, die heute auf Netflix erschienen ist. Tolle Serie. Morgen dürfen wir ausschlafen und darauf freue ich mich schon sehr.

Das war unser Mittwoch. Die Mittwochs der anderen Blogger könnt ihr wie immer bei Frau Brüllen sehen. Einen schönen Abend euch noch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: