Unser Wochenende in Bildern #WIB vom 1./2.4.2017

So, nun gibt es noch ein schnelles Wochenende in Bildern, denn die Beste aus Frankfurt ist da und da mag och nicht so lange vor dem PC hocken. Die anderen (wohl ausführlicheren) WIB Posts könnte ihr wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen finden.

Samstag

Der Samstag startete gemütlich. Der Miniperlenpapa war da, wir frühstückten und chillten herum und machten uns dann gegen Mittag auf nach Köln. Dort war ich zur Shop-Eröffnung des neuen Shops der Familienbande eingeladen. Leider machte auf der Fahrt dorthin mein Auto ein wenig schlapp. Doch nach dem Auffüllen der Kühlflüssigkeit (und einer Abkühlungszeit) ging es dann wieder. Gott sei Dank.

Irgendwann schafften wir es dann doch zum Shop. Es war sehr nett, vor allem weil ich dort auch noch ein paar andere Blogger traf. Zum Beispiel Yasmin von „Die Rabenmutti“, mit der ich schon lange im Kontakt bin, die ich aber noch nie im RL traf.

Nachdem ich mir den Shop angeschaut und mit den anderen etwas gequatscht hatte, sind wir noch in die City gegangen. ich wollte ein Kleid und ein paar Geschenke kaufen. Auf dem Weg dorthin kamen wir an einer sonderbaren Statur vorbei…

Wir liefen an diesem Tag ein paar mal an diesem Platz vorbei und er bewegte sich nicht…daher war ich mir sicher, dass dies kein echter Mensch war…oder?

Ich stöberte in einem Laden von Blutsgeschwister, beschloss aber, dass ich keine 90 Euro für ein Kleid ausgeben könnte…auch wenn die wirklich tolle Kleider haben.

Nach einer Weile wurde es uns zu voll und wir waren beide recht durchgeschwitzt…passiert wenn man so einen kleinen Heizofen durch die Gegend schleppt.

Zu Hause machte ich etwas Wäsche. Ich werde ja oft gefragt wie ich immer alles schaffe, ne? Naja, ganz einfach….tu ich nämlich nicht. Zur Zeit liegen in meinem Schlafzimmer 5 Körbe Wäsche zum Falten. Ihr glaubt mir nicht?

Aber die Osteroutfits der Mädels waren endlich vollständig und landeten in der Wäsche.

Abends gab es bei mir Pizza…ich war zu faul und fertig zum kochen. Auf Netflix schaute ich „The Princess Diaries II“…so ein schöner Girly-Film.

Irgendwann verlor die Miniperle den Kampf gegen den Schlaf und ich beschloss noch einen Artikel zu schreiben. Im Bett…

Sonntag

Sonntag früh bekam ich die Nachricht, dass meine Frühstücksverabredung mit Magen-Darm flach lag. Schade, aber so konnte ich noch etwas liegen lassen und mit der Miniperle muckeln. Dann stand ich auf und versuchte ein Hotelzimmer in Holland zu finden. Die Miniperle schlief noch ein wenig.

Irgendwann war die Miniperle dann wach und wir chillten in den Tag hinein. Wir saßen ein wenig mit der Lieblingsnachbarin im Garten und heckten etwas aus… Mehr dazu bald mehr…hier aber schon einmal ein kleiner Teaser:

Dann spielte ich ein wenig mit meinem neuen Spielzeug…

…und räumte die gelüftete Bettwäsche vom Balkon.

Mittags kamen zwei alte Schul- bzw Kindergartenfreundinnen von mir zu Besuch. Es gab Tee und Kekse in der Sonne auf dem Balkon. So schön.

Als sie wieder gegangen waren bereitete ich das Geburtstagsgeschenk der Besten vor, die schon im Zug auf dem Weg zu uns saß.

Die Miniperle übte derweil fleißig das Greifen (und sich Dinge in den Mund stopfen).

Als die Beste (und ihr wunderschöner Babybauch) endlich da waren wurde gespielt.

Dann ging es in den Garten. Dort bereitete der Opa etwas vor…mehr auch dazu später.

Die Perle kam vom Papa und brachte der Patentante Blümchen.

Dann kochten wir gemeinsam Abendessen. Reisauflauf mit Hack und Gemüse. Sehr lecker.

Nachdem die Perle im Bett war ließen wir den Abend noch gemütlich ausklingen. Die Miniperle war sogar recht schnell eingeschlafen und kämpfte nicht wie üblich dagegen an.

Ich hoffe ihr hattet auch so ein tolles Wochenende und wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: