Dinge, die ich ohne Kinder nicht im Haus hätte

Kürzlich hat mich ein Artikel der tollen Dani von Glucke und So köstlich amüsiert. Sie hat 10 Dinge gefunden und fotografiert, die sie ohne Kinder niemals im Haus hätte. Sehr unterhaltsam…und so wahr. Als ich mit dem Lachen fertig war, hab ich aus Jux und Dollerei mal bei uns geguckt, was ich ohne die Perlen niemals im Haus hätte. Also als aller erstes hätte ich wohl noch nicht mal eine so große Wohnung, sondern würde irgendwo in ’nem WG Zimmer leben…Und sonst…?

Ein wuchtiges Tagesbett in meinem Wohnzimmer. Früher stand neben meinem Lieblingssessel nämlich ein süßes, altes, kleines Tischchen mit nem Spiegel und vielen Kerzen…jetzt habe ich für so etwas keinen Platz mehr…aber wer braucht schon schnuckelige Deko, wenn da eine schnuckelige Miniperle im Tagesbett liegt, hm?

Ganz viel Rosa…eigentlich wirklich nicht so meine Farbe…aber dafür DIE Farbe der Perle. Ich habe mich dagegen gewehrt, ganz ehrlich…aber nun sieht das Perlenzimmer so aus…

Einen Rausfallschutz…an MEINEM (!!) Bett! Ja, ok, eigentlich ist es ja „unser“ Bett. Familienbett und so…trotzdem.

Hochkarätige Kunst.

Und noch mehr, um nicht zu sagen BERGE, von hochkarätiger Kunst. Die Perle malt und bastelt nicht nur hier den lieben langen Tag, sondern bringt auch regelmäßig Tüten und Taschen voller Kunstwerke aus der Kita mit. Wohin nur mit all den Kunstwerken?

Ich hätte auch nie diesen Alleskönner kennengelernt: Feuchttücher! Inzwischen mache ich eigentlich alles mit diesen Dingern sauber, ich wüsste nicht mehr was ich ohne sie täte. Mein Hausputz wäre wesentlich anstrengender (und wesentlich weniger müllintesiv, das ist mir wohl klar…öhm…tja).

Hässliche Kleider (ok, manche denken jetzt an meinen manchmal doch etwas eigensinnigen Kleidungsstil und schütteln wohl den Kopf) oder alles andere mit Anna und Elsa drauf (im Ernst, was gibt es bitteschön, wo die noch nicht drauf gedruckt wurden??).

Immense Wäscheberge…ok ok, die gäbe es noch, aber sie wären viiiiel kleiner!! Besonders jetzt mit der Miniperle, deren Kleidung zwar winzig ist, aber sie geht damit nicht sehr sorgsam um…

Unglaublich viele Körperpflegeprodukte. Ich bin nicht so der Beautytyp…aber seit der Kids ist mein Badezimmerschrank trotzdem voll. Um nicht zu sagen ÜBERVOLL!

…sag ich doch…

Ansonsten sind da natürlich noch viele kleine (SAUTEURE) Schuhe…ein Dampf-Sterilisator…Schnuller in allen Formen, Farben und Größen, von denen die Miniperle jedoch ALLE verschmäht…47638 kleine Mütchen (ich habe so ein Kinder-Mützen-Ding…)…aber vor Allem: GANZ VIEL LIEBE (awww…ja…das musste jetzt noch sein).

Und was habt ihr im Haus, was ihr ohne Kinder nicht hättet? Und was wäre auch ohne Kids nicht mehr wegzudenken?

One thought on “Dinge, die ich ohne Kinder nicht im Haus hätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: