„Pränatale Perlen“ – Kinderkleidung mieten mit Cottonbudbaby (inkl. Verlosung)

Werbung

Kinderklamotten sind teuer. Das wird jeder bestätigen können, der sich schon mal um eine Erstausstattung kümmern musste (und natürlich auch alles was danach kommt). Und oft ist es dann sehr ärgerlich, wenn die Kleinen dann nur ein paar Wochen in diese Anziehsachen reinpassen und man dann mit fast nagelneuen Sachen dasteht, die man nicht mehr verwenden kann. Klar gibt es da verschiedene Möglichkeiten: Man kann sie aufheben für eventuelle Geschwisterchen, kann sie Freunden und Verwandten vermachen, sich am Wochenende früh morgens auf die lokalen Trödelmärkte und Bazare stellen und versuchen sie zu verkaufen oder sein Glück bei den verschiedenen Online-Portalen versuchen und dort die Kleidung anbieten. Doch all diese Optionen beinhalten entweder einen großen Aufwand und/oder einen großen Werte-Verlust. Irgendwie ärgerlich.

Zum Glück gibt es Menschen wie Severine Naeve, die diese Schwierigkeiten erkannt und eine ziemlich coole Lösung dafür hat. Und zwar gründete sie das Start-Up Cottonbudbaby. Unter diesem Namen bietet sie einen ganz besonderen Service an: Für die ersten 6 Monate (bis Größe 74) kann man bei ihr Kleidungspakete mieten. Diese Pakete beinhalten alle nötigen Basics für die Kleinen und wenn sie zu klein geworden sind schickt man sie einfach wieder zurück und bekommt die nächste Größe. Das ist ziemlich praktisch und auch eine sehr nachhaltige Lösung.

Der Inhalt der Cottonbudbaby Pakete wird aus bekannten Marken ausgewählt und beschränkt sich auf qualitativ hochwertige Bio-Kleidung. Hier wird auf gegenderte Kleidung gänzlich verzichtet, man muss das Geschlecht noch nicht einmal bei der Bestellung angeben.

Unser Cottonbudbaby Testpaket hat mich wirklich überzeugt. Dort fand ich nicht nur tolle Bodies von u.a. Loud & Proud (ihr wisst schon, die mit den tollen Mustern), Mützchen, Hosen und Jäckchen, nein, ich fand auch zwei Wollwalkanzüge von Engel. Ich war echt begeistert, denn die Pakete sind nicht nur nach Größe sortiert und ausgewählt, sondern auch nach Jahreszeit. Die Mitarbeiter von Cottonbudbaby denken halt mit.

Ich find dies eine wunderbare Lösung um dem typischen Problem aus dem Weg zu gehen, dass man am Ende viel zuviel Zeug hat, was der Nachwuchs einfach nur ein paar Wochen anziehen kann. So spart man sehr viel Geld, Zeit und auch Nerven.

Die Cottonbudbaby Boxen kosten 59 Euro im Monat und es gibt sie ohne Abo, man kann den Service also jederzeit kündigen wenn man ihn nicht mehr braucht. Auf ihrer Webseite verspricht Severine so eine mögliche Einsparung von bis zu 80% im Gegensatz zum herkömmlichen Anschaffen der Kleidung. Und das Coole: Wenn ihr bei der Bestellung mit angebt, dass ihr über den Blog Perlenmama von diesem Service erfahren habt, dann bekommt ihr 10% Rabatt. Ich danke Severine für dieses tolle Angebot.

Übrigens: Seit März 2017 haben Cottonbudbaby und der Kinderkleidungsverleih Kilenda fusioniert und stellen nun gemeinsam den Marktführer in Sachen Kinderkleidungs-Verleih dar. Eine tolle Möglichkeit für beide das Mieten von Kinderkleidung noch mehr Eltern anzubieten.

Und ich habe noch eine Überraschung für euch: Ich darf nämlich fünf der tollen Langarmbodies von Loud & Proud in eurer Wunschgröße (50/56, 62/68 oder 74/80) an euch verlosen (die Muster variieren immer je nach Vorrat und Kollektion). Die farbenfrohen Bodies von Loud & Proud sind auch immer in den Cottonbudbaby Boxen zu finden und fallen durch ihre tollen, fröhlichen, bunten Muster auf. Die Gewinn-Bodies hier sind jedoch natürlich neu.

Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

  1. Hinterlasst mir hier auf dem Blog einen Kommentar ob und warum das Angebot von Cottonbudbaby für euch interessant wäre (natürlich auch wenn nicht, gern auch mit Begründung).
  2. Werdet Fan von Cottonbudbaby auf Facebook.
  3. Werdet Fans oder Followers auf meinen Kanälen (Facebook, Instagram oder Twitter).
  4. Vergesst bitte nicht eine Email-Adresse zu hinterlassen, damit ich euch im Falle eines Gewinns auch kontaktieren kann.
  5. Mit eurer Teilnahme stimmt ihr zu, dass ihr mir eure Daten (Adresse) nach Ablauf des Gewinnspiels zur Gewinnabwicklung zur Verfügung stellt. Diese Daten werden dann zwecks Versand an Cottonbudbaby weitergeleitet.
  6. Ihr müsst bitte über 18 sein und eine Postadresse in Deutschland haben.
  7. Ich würde mich natürlich freuen, wenn die Beiträge zum Gewinnspiel auf Facebook, Twitter oder Instagram geteilt werden. Das ist natürlich kein Muss, sichert euch aber ein Extra-Los. Solltet ihr dies tun, dann bitte ich euch den Hashtag #praenataleperlen zu nutzen damit ich eure Beiträge auch finden kann.
  8. Teilnehmen könnt ihr bis zum 20.03.2017 um 20:00 Uhr.

Pränatale Perlen

In dieser Reihe möchte ich euch Produkte, Labels, Marken und Shops vorstellen die/wo ich für die Bauchperle shoppe. Im Rahmen dieser Reihe werden hier in den nächsten Wochen und Monaten einige Überraschungen auf euch warten. Man darf gespannt sein!

Alle Beiträge der Reihe:

  1. Das Babymode-Label kinnerleev
  2. Das Kindermode-Label rocketstyle
  3. Das Kindermode-Label MiLeMa
  4. Das Kindermode-Label Småfolk
  5. Die Baby-Spielzeug-Marke babyFehn
  6. Das Kindermode-Label Februarkind
  7. Das Kindermode-Label Herzsprosse
  8. Babyausstattung von Baby Butt by Erwin Müller
  9. Die Babymode-Vermietung Cottonbudbaby

21 thoughts on “„Pränatale Perlen“ – Kinderkleidung mieten mit Cottonbudbaby (inkl. Verlosung)

  1. Eine ganz tolle Idee! Wir mieten schon für den grossen Zwer von Anfang an bei Räubersachen und sind immer wieder auf der Suche nach so nachhaltigen, tollen Alternativen. So ein Überraschungspaket stelle ich mir total toll vor und würde das für den Bauchzwerg, der im Sommer kommt total gern ausprobieren!

  2. Coole Idee da bekommt man gleich lust auf eine kleine Bauchbewohner. Nein Spaß bei Seite. Ich finde die Idee fantastisch. Egal ob es das erste oder das dritte Kind ist. Jedes Kind hat eine andere Passform und bietet sich so ein schöner liebervoller Service an. Schön das du es hier auf deinem Blig vorgestellt hast. Vielen Dank dafür Lg Alex von Margreblue

  3. Ich finde die Idee auch super! Hätte ich nicht noch so viele Sachen von meiner ersten Tochter könnte ich es mir für die zweite gut vorstellen. Die Bodies hätte ich gerne in Größe 74/80. Lg Jennifer

  4. Für mich ist das Konzept eher nichts. Ich kaufe die Kleidung für meinen Sohn sehr günstig auf dem Flohmarkt (im Schnitt 1€/Kleidungsstück) und kann die dann auch noch für ein Geschwisterchen verwenden. Günstiger komme ich da mit so einem Angebot wohl weder vom Preis noch vom Aufwand her weg. Ich fand es aber trotzdem interessant, darüber zu lesen! Und wir würden uns über einen Body in 74/80 freuen. Ich folge dir auf Facebook.

  5. Zur Geburt ist dieser Mietservice natürlich super! Anfangs wachsen die Kleinen so schnell, dass man fast dabei zusehen kann 😉
    Da hier noch wirklich einiges an Kinderkleidung vorhanden ist und nur Einzelteile ergänzt werden müssen, ist das Mieten von Kleiderpaketen nicht so unseres. Aber ein neuer Body in 74/80, der käme gerade richtig!
    Liebe Grüsse ❤

  6. So toll ich das Angebot von cottonbudbaby auch finde, für mich ist das eher nichts. Wir wurden von meiner Tante komplett mit gebrauchten Babysachen ausgestattet und mussten nichts kaufen. Da würde sich dann das mieten auch nicht lohnen, obwohl die Sachen definitv schicker sind. Umso mehr würde ich mich über den Body in 74/80 freuen.

  7. Die Idee finde ich super – allerdings wäre das für uns nichts gewesen. Wir haben so viel vererbt bekommen, das brauchten wir fast nichts. Den Preis fand ich im ersten Moment ganz schön teuer – bei den Produkten allerdings wirklich okay. Ich weiß wie teuer Loud+Pround und der Rest ist.

    Für die kleinen Größen bis die ersten Hosen durchgekrabbelt sind ist das echt klasse.

  8. Ich finde das Mieten von Kindersachen lohnt sich nur bei hochwertigen (Marken-/Bio-)Stücken. Winteranzüge und Schuhe haben wir schon bei anderen Anbietern gemietet und waren zufrieden.
    Den Rest kaufen wir lieber Secondhand. Das ist noch nachhaltiger und günstiger.
    Bei K1 bekamen wir auch viele tolle Markenklamotten geschenkt, bei K2 leider nicht mehr so viel 😔. Da sind die Loud and Proud Sachen toll, weil sie nicht so mädchenmäßig sind und jetzt noch von K2 getragen werden können.

    Die Bodys kämen gerade richtig. Wir bräuchten 86/92 und ich teile bei Fb und Twitter unter Julia Hartmann.
    Danke für die Chance.
    Liebe Grüße
    Julia

  9. Ach, gerade gesehen, dass es nur bis 74/80 geht. Dann lösch doch meinen Kommentar einfach, ok? Geteilt hab ich trotzdem. :-*

  10. Großartige Idee! Mehr gibt’s eigentlich nicht zu sagen 😊
    Wir lieben loud+proud sehr und würden uns über einen Body in Gr. 74/80 freuen für den großen Mupf!
    Viele Grüße,
    Johanna

  11. Hi du!
    Ich finde die Idee hinter dem Unternehmen einfach nur super genial! Und ich kann aus Erfahrung (die MiniPerle sehe ich des öfteren) sagen, dass die Kleidung echt super ist! Ich würde so eine Box sicher auch mieten! Große Klasse!

    Natürlich hüpfe ich auch gerne in den Lostopf. Größe 50/56 würde mich reizen.
    Natürlich hab ich das Gewinnspiel gerne auf Twitter geteilt und folge mit meinem Klarnamen.
    Liebe Grüße

  12. Hallo, ich habe nun den Kinderversand ausprobiert und für meinen Sohn eine Sortiment zusammengestellt – ich finde die Idee super! Sehr praktisch, dass auch nach Österreich geliefert wird! Ich bin schon sehr gespannt auf die Sachen und ob es sich als so praktisch erweist wie es ist. Früher hab ich auch alles auf Tauschmärkten gekauft, da hätte es sich nicht rentiert, da ich diesmal aber mangels Zeit und Lust nicht mehr auf Tauschmärkte gehe, könnte es für uns echt eine gute Alternative sein.
    Liebe Grüße Sinikka

  13. Das Konzept finde ich grundsätzlich echt toll. Ich würde es aber eher nicht nutzen.
    1. Hätte ich Sorge, dass etwas kaputt geht.
    2. Möchte ich gerne ein paar Lieblingsstücke für die Erinnerung und mögliche Folgekinder haben. Davon ist vieles 2nd Hand.
    3. Finde ich den Preis recht hoch (auch wenn er gerechtfertigt sein mag), gerade auch, wenn man zusätzlich auch eigene Kleidung haben will.

    Der Body in 74/80 wäre ganz toll für meinen Kleinen.

  14. Tolle Idee und ich werde das Angebot betrachten, wenn das nächste fertig ist. Das zweite Kind bekommt viel weniger als das erste. 🙂

  15. Wow das ist eine super Sache! Bin durch deinen Artikel erst auf Cottonbudbaby gestoßen und werde es für meinen Bauchzwerg definitiv in Betracht ziehen. Wenn man sich nämlich nicht günstige Sachen auf dem Flohmarkt von fremden Leuten kaufen möchte, die hinterher selbst nur rum liegen, geht das ganz schön ins Geld. Und in Lagerraum. Ach ich bin gerade hin und weg wie hübsch die Klamotten zudem aussehen. Definitiv Daumen hoch!
    Angelika

  16. Hallöchen,

    ich finde die Idee super, allerdings hätte ich doch immer Angst das etwas kaputt geht! Aber gerade wie bei uns mit Neugeborenen und dem fast monatlichen Größenwechsel ist das schon super.

    Ich würde mich über einen Mädchenbody in 62/68 freuen

    LG

  17. Oh wie schön .So ein body in 62/68 wäre klasse für mein Enkelkind .eine echt tolle idee Kinderkleidung zu mieten aber für uns eher nicht da wir viel auf kinderbörsen hier sehr günstig bekommen . Liebe grüße luzia
    Gerne geteilt

  18. Hallo liebe Perlenmama,
    ich habe Cottonbudbaby schon seit Anfang meiner Schwangerschaft im Auge (jetzt Ende 7. Monat) und finde den Service richtig toll. Die Sachen sind einfach schön, ich mag den nachhaltigen Gedanken sehr und als Selbständige sind mir kleine Startups auch sehr sympathisch.
    Heute war ich auf einem Babyflohmarkt und war erschlagen voll all dem Pink, Hello Kitty und Prinzessinnen-Gedöns. Diese extrem „gekenterte“ Kleidung finde ich zum Weglaufen. Nach Hause gegangen bin ich jetzt mit einem Body und einem Schlafsack von Loud & Proud ;-D
    Ich werde ganz bald den Service von Cottonbudbaby ganz bald beantragen und freue mich schon sehr drauf. Deine Aktion mit den 10% ist da natürlich auch super, ich hoffe, die läuft noch etwas länger 🙂
    Über einen tollen Loud & Proud ab Größe 62 würde ich mich natürlich super freuen.
    Ganz liebe Grüße, Isa

  19. Hab vorher noch nie davon gehört, finde die Idee aber super. Das werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.
    Der Body wäre in Gr. 74/80 toll.
    Danke für die tolle Verlosung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: