Willkommen bei uns, liebe Miniperle

So manch einer wird es schon mitbekommen haben aber hier nochmal hochoffiziell: SIE IST DA! Die Miniperle entschied sich in den frühen Morgenstunden des 25. Januar 2017, dass Mama nun genug gewartet hätte und machte sich auf den (seeehr rasanten) Weg zu uns. Um 9:51 Uhr durften wir das 2850 Gramm schwere und 50 cm „große“ Bündel Glück dann in die Arme schließen und befinden uns seither in der Babybubble mit ganz viel Flausch und Plüsch.

Die Perle ist eine mächtig stolze große Schwester und bewundert immer wieder die kleinen Fingerchen, die Öhrchen, die winzige Nase und und und. Am liebsten würde sie sofort anfangen ihr die Welt zu zeigen, muss sich aber leider damit abfinden sie für’s Erste nur kuscheln und knutschen zu können. Bisher arrangieren wir uns ganz gut. Nach einer unruhigen Nacht in der Klinik ging es schon nach Hause und erst da kam die Miniperle so richtig an. Seither wird gekuschelt, gegessen und geschlafen. Wie es sich halt für so kleine Menschen gehört.

Ich bin noch etwas platt und ein klein wenig überrumpelt von der rasanten Ankunft unserer Miniperle, aber auch ich komme langsam an und navigiere so gut es geht durch die Tage. Ich bin froh zu Hause zu sein und mächtig dankbar und ja, auch stolz, über dieses Geburtserlebnis. Mehr dazu gibt es bald hier in Form eines ausführlichen Geburtsberichtes, versprochen.

An dieser Stelle möchte ich jedoch ein fettes Dankeschön aussprechen an die tolle Katha von Mamasmaeuse, die bei der Geburt dabei war und mir zur Seite stand. Thanks Honey, couldn’t have done it without you. Ein ebenso fettes Danke geht natürlich auch an meine großartige Hebamme Anke, die zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen traf und die richtigen Ansagen machte. Vielen Dank für dieses einmalige Erlebnis. Und natürlich 1000 Mal Danke für die tatkräftige Unterstützung und das „Da-Sein“ an Oma und Opa, meinen Bruder, den Miniperlen-Papa, den Perlenpapa, die vielen lieben Grüße, Besuche, Nachrichten und und und von all meinen lieben Freunden und Verwandten, egal ob nah oder fern. Ich weiß nicht ob und wann ich dazu komme, alle persönlich und einzeln zu beantworten, aber glaubt mir, ich habe mich über alle, jeden einzelnen, sehr gefreut.

Nun werden wir uns die Zeit nehmen uns gegenseitig kennenlernen und versuchen zu Dritt unseren Groove und unsere Rollen neu zu finden. Ich bin gespannt wie das so klappt. Und freue mich drauf. In der Zwischenzeit wird es hier den ein oder anderen vorbereiteten Artikel, die ein oder andere Verlosung und den ein oder anderen Gastartikel geben, damit der Blog nicht komplett brach liegt. Und natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten wie es uns so geht. Hier immer wieder mal, wer aber mehr sehen/wissen will kann uns auch auf Twitter, Instagram oder Facebook folgen, da gibt es zur Zeit allerlei flauschigen Baby-Content.

Es war so schön wie viele hier mit uns zusammen der Miniperle entgegen gefiebert haben. Danke dafür, das war ein wirklich spezielles und schönes Erlebnis. Ich hoffe es geht allen gut und ich habe in der Babybubble nicht allzu viel von euch verpasst. Und wenn doch: Verzeiht es mir. Und schickt mir unbedingt ein Update!

13 thoughts on “Willkommen bei uns, liebe Miniperle

  1. Es war mir eine Ehre,dass du mir die Möglichkeit gegeben hast, dich unter der Geburt zu begleiten und zu unterstützen. Insoweit man unterstützen kann.
    Ich habe mich wahnsinnig gefreut,dass die Miniperle noch in meinem Dienstfrei gekommen ist und ich sie so begrüßen durfte. Direkt und sofort, ab der ersten Sekunde.
    Ich werde versuchen für die Miniperle eine großartige Tante zu sein. Die Grundlage ist schon da! Eine unglaubliche Liebe zu dem Kind!
    ❤❤❤

  2. Willkommen auf der grossen weiten Welt, liebe Miniperle 🙂 Der frischgebackenen Mama herzliche Glückwünsche und alles erdenklich Gute :

  3. Herzlichen Glückwunsch auch nochmal hier und alles Liebe und Gute für Euch 3!
    Wünsche eine wundervolle Kennenlernzeit <3
    Jaaaa, ich würde Dir ja gerne (wieder) auf Twitter folgen, aber ich wurde, warum auch immer geblockt. Ich weiß bis heute immer noch nicht warum 🙁

  4. Miiiii, ich hab Pipi in den Augen. Ich freue mich sehr für euch. So langsam trudeln die Babys nacheinander ein ❤ Herzlichen Glückwunsch und ich wünsche euch eine wunderschöne Kuschelzeit.

    Liebe Grüße,

    Sarah

  5. Alles Liebe und Gute euch Dreien? Öhm Vieren? Ich blick gar nicht so richtig durch, bei der Konstellation. Ich finds cool, dass die Katha mit dabei war. Bei meiner ersten Geburt war auch mein Kollegin mit weil sich der Erzeuger gedrückt hat. Bei der zweiten Geburt ist die Nachbarin dabei gewesen. Sie hat mich in die Klinik gefahren. der Papa kam und sie ist dann noch gleich da geblieben. Auf ’n Kaffee, quatschen und bisschen Entbindung 😂😂😂. Die dritte Geburt haben wir dann allein gestemmt. Ist schon toll, wenn man nicht allein ist. Ihr rockt das schon. 👍🏻Liebe Grüsse

  6. Wenn ich diese Zeilen lese, dann erfüllen sie mich mit Liebe und Stolz und noch mehr Liebe. Unsere ersten Zeilen zur Miniperle, das Vertrauen Deinerseits – ich bin mächtig überrumpfelt von so viel Liebe.

    Weitermachen!

    Kuscheln, drücke, knutschen und wenn Du einen Moment hast, dann flüster den beiden Mädchen doch ins Ohr, wie schön es ist, das es sie gibt! Von mir, von Dir, von uns allen!

    Willkommen kleine Perle – die große Welt freut sich das Du da bist!
    Kisses
    JesS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: