Unsere #12von12 im Januar 2017

Wow, schon 12 Tage von 2017 sind rum. Und da heute der 12. ist heißt das auch wieder #12von12, also 12 Bilder aus dem Alltag. Und da ich nun in SSW 38 bin sind meine Bilder äußerst unspektakulär, sorry.

Die ganze Sammlung (auch mit wesentlich spektakuläreren #12von12 Beiträgen) findet ihr wie immer bei Draußen nur Kännchen.

Heute Morgen schlief ich aus und lag dann noch eine Weile im Bett und twitterte. Irgendwann schrieb dann Katha von Mamasmaeuse, das sie bei ihrem Papa sei und ob sie vorbei kommen könne für nen Latte und etwas quatschen. Also stand ich mal auf. Mein erster Anblick an diesem Tag war leider wenig erfreulich…meine nah-am-verdursten-Tulpen.

Also rettete ich meine Blumen mit einem kräftigen Schluck Wasser und machte mich dann notdürftig Besuchs-bereit. Wir tranken Latte Macciato, quatschten und genossen die Ruhe. Zwischendurch kam sogar die Sonne raus.

Irgendwann fuhr Katha wieder und der Vormittag plätscherte so dahin. Ich schob ein paar Termine durch die Gegend, erledigte ein paar Anrufe, und nahm einen Riesenstapel Pakete an. Darunter: Unsere erste Lieferung des Windelabos…

…und noch ein paar geburtsvorbereitende Utensilien…

Am frühen Nachmittag trieb mich der Hunger in die Küche und ich machte mir ein Müsli.

Irgendwann war es dann Zeit die Perle abzuholen. Wir fuhren noch kurz in die Stadt zur Bank und dann noch eben was einkaufen…die Perle war wie immer mit einer ziemlich süßen Begeisterung dabei. Ich liebe es wie für sie alles noch irgendwie Spaß und Abenteuer ist <3

Zu Hause wollte die Perle „auftanken“. Das heißt für sie eine Runde kuscheln. Da ich sowieso total fertig war (von dem bisschen Rumgelaufe) fand ich die Idee super und so kuschelten wir uns auf die Couch.

Dann war es Zeit für’s Abendessen. Irgendwie hatte ich heute große Lust auf stinknormale Ravioli. Also gab es die auch.

Die Perle genoss derweil eine Folge „Bibi und Tina“.

Nach dem Essen gab es die allabendliche Routine und bald schon lagen wir eingekuschelt im Bett und lasen unser Lieblingsbuch. „Die Schnecke und der Buckelwal.“

Nachdem die Perle dann im Bett war sah ich, dass sich meine Tulpen auch fast wieder vollständig erholt hatten.

Und während draußen die ersten Schneeflocken des angekündigten Schneesturms fielen legte ich mich einfach wieder ins Bett und las noch ein paar Seiten in meinem neuen Harry Potter Buch. Ich bin noch nicht so ganz überzeugt von diesem Buch muss ich zugeben. Ich habe das Gefühl, dass langersehnte „neue Folgen“ von schon abgeschlossenen Geschichten einfach nicht den Erwartungen entsprechen können…(siehe auch: Gilmore Girls Revival).

So, das waren unsere #12von12 im Januar 2017. Und jetzt drücken wir mal alle kollektiv die Daumen, dass die nächsten #12von12 dieses Jahr schon Mini-Perlen-Content beinhalten werden. <3

 

2 thoughts on “Unsere #12von12 im Januar 2017

    1. Das habe ich auch gedacht, musste die aber jetzt schon bestellen…da steht „ab 4 kg“…für den Anfang wird es aber eh die Mini-Pampers geben. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: