#WMDEDGT im Dezember 2016

Heute ist wieder der 5. im Monat, und das bedeutet, dass Frau Brüllen wieder fragt „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ (WMDEDGT).

7:30 Uhr Heute klingelt mal wieder der Wecker bei uns. Nachdem die Perle letzte Woche ja krank zu Hause war stand heute wieder Kindergarten an. Die Perle freute sich und ich war erleichtert, hatte ich doch eine ellenlange To-Do-Liste abzuarbeiten. Also…Morgen-Muckeln, aufstehen, anziehen, fertig machen, Frühstück, los.

9:00 Uhr Die Perle pünktlich in der Kita abgegeben und mich eben mit der Leitung kurzgeschlossen was ich so verpasst habe in der letzten Woche. Leider muss ich schon beim Betreten des Kindergartens entdecken, dass nun auch die dritte Erzieherin aus der Perlengruppe zum 1.1.17 geht. Damit hat im Laufe von einem Jahr die gesamte Belegschaft dieser Gruppe gewechselt. Wirklich schade.

9:30 Uhr Ich fahre zum Teppich-Laden und soll PVC Böden für unser neues Bad und unsere neue Küche aussuchen. Das ist gar nicht so einfach. Aber ich werde gut beraten, ist ja auch sonst nix los.

10:00 Uhr Ich stehe im Baumarkt und suche mir eine neue Arbeitsplatte aus. Leider klappte das hier mit der Beratung nicht ganz so gut wie im Teppichladen, aber ich komme auch so ganz gut klar.

10:30 Uhr Ich springe noch schnell in den Supermarkt und hole die Schoko-Nikoläuse, mit denen der Nikolaus diese Nacht diverse Stiefel bestücken soll.

11:15 Uhr Letzter Stopp ist der Bastelladen gegenüber, wo ich noch ein kleines Plüschpferd für den Stiefel der Perle besorge.

11:30 Uhr Nun ist es aber Zeit für’s Frühstück. Außerdem muss ich ein paar Anrufe tätigen, ein paar Briefe schreiben und ausdrucken und natürlich Emails beantworten. Dann packe ich ein paar Geschenke ein für diverse Weihnachtspakete, Wichtelpakete und Nikolaus-Geschenke.

13:00 Uhr Unsere Lieblingsnachbarin ruft an, sie möchte schon mal ein paar meiner gepackten Kisten abholen und in unsere neue Wohnung bringen. Ich freue mich sehr über diese Hilfe und ein paar Minuten später steht sie schon vor der Tür. Natürlich bekommt sie auch einen Kaffee und wir quatschen eine Runde.

15:00 Uhr Eine Stunde später als geplant hole ich die Perle ab. Zum Glück ist sie nicht beleidigt und ich freue mich über einen regelrechten Wortschwall bzgl. ihres anscheinend sehr schönen Kita-Tages.

15:30 Uhr Zu Hause machen wir uns daran Schoko-Crossies zu machen. Ich habe beim Foodsharing ganz viele zerbrochene Schoko-Nikoläuse gerettet, die werden nun eingeschmolzen und mit Nusskrokant unter Cornflakes gemixt. Die Perle ist voll bei der Sache und hat Spaß.

schoko-crossies-2

16:30 Uhr Die Schoko Crossies trocknen und die Perle will Spielen und Kassette hören. Ich nutze die Zeit für einen Anruf beim niederländischen Finanzamt und recherchiere danach Niederdruck Armaturen, da ich einen neuen Wasserhahn für die Küche in der neuen Wohnung brauche.

17:30 Uhr Die Perle möchte eine Weihnachtsgeschichte hören, also machen wir es uns mit ein paar Plätzchen und Kerzen auf der Couch gemütlich und lesen eine Geschichte in unserem neuen Buch „Skandinavische Weihnachten“ vom Oetinger Verlag. Wir lieben dieses Buch jetzt schon.

18:00 Uhr Ich nutze einen der letzten Energieschübe des Tages und räume meinen Badezimmer-Schrankinhalt in eine Kiste. Da ich letztens sehr viel aussortiert habe hält sich hier die Menge in Grenzen. Das freut mich sehr, noch vor einem Jahr habe ich viel zuviel gesammelt und gehortet und hatte viel mehr Zeug als ich mir jemals hätte auf den Körper schmieren können. Irgendwann habe ich fast alles verschenkt, jetzt habe ich wieder Platz und fühle mich regelrecht befreit. Während ich räume läuft im Radio eins meiner Lieblings-Weihnachtslieder und es kommt bei mir fast so etwas wie Weihnachtsstimmung auf. Hachja.

18:30 Uhr Der Perlenopa ruft an und fragt ob wir noch eben vorbei kommen um die Böden absegnen zu lassen und mit Oma und Opa zu Abend essen. Also ziehen wir uns fix an und fahren kurz runter zu unserem baldigen Zuhause.

20:00 Uhr Wieder Zuhause macht sich die Perle gleich ans Stiefel putzen. Diese werden dann vor die Tür gestellt, zwei Möhren (für das Pferd vom Nikolaus) und der Perlen-Wunschzettel (den nimmt der Nikolaus dann mit zum Weihnachtsmann) werden daneben gelegt. Ziemlich aufgeregt verschwindet die Perle dann, sauber und belesen, im Bett und schläft trotz Aufregung recht fix ein.

nikolaus-2016-schuhe-putzen

20:30 Uhr Ich packe die Nikolaus-Geschenke ein und stelle alles für später bereit (ich traue mich noch nicht alles in die Stiefel zu stecken, weil ich nicht weiß wie tief die Perle schon schläft). Dann beschäftige ich mich noch ein wenig mit dem Blog, bearbeite ein paar Fotos und schreibe ein wenig, merke aber wie ich fix abbaue und entscheide mich stattdessen für 1-2 Folgen „Orange is the new Black“ auf der Couch bevor ich mich ins Bett verkrümel. Morgen ist wieder ein langer und voller Tag. Natürlich werden vorher aber noch die Stiefel bestückt. Ich bin gespannt auf die leuchtenden Perlenaugen morgen früh. <3

nikolaus-2016-unsere-stiefel

Was die anderen so den ganzen Tag getrieben haben, das seht ihr bei Frau Brüllen!

One thought on “#WMDEDGT im Dezember 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: