Unser Besuch beim Blogger Open House von Ehring Möbel

Am 3.September 2016 waren wir beim Blogger Open House von Ehring Möbel eingeladen. Schon im Vorfeld waren wir sehr gespannt, denn schon die Einladung war ganz liebevoll gestaltet und die Vorbereitungen so detailliert gewesen, dass wir uns am Samstag morgen lediglich ins Auto setzen mussten und uns auf ein tolles Wochenende freuen konnten. Unterwegs waren wir natürlich wieder mit meinem Partner in Crime Katha und im Schlepptau hatten wir drei aufgeregte Mädchen, die lustigerweise die ganze Zeit von „Urlaub“ sprachen…aber irgendwie hatte das ganze auch ein klein wenig Urlaubsfeeling. Das Navi lotste uns nach Nordhessen in das kleine Städtchen Homberg (Efze).

footsteps-ehring-moebel

willkommen

Als wir dort ankamen tummelten sich schon einige Blogger und das wunderschöne Buffet wurde gerade aufgebaut. Wir staunten mit wieviel Liebe und Sorgfalt alles vorbereitet war und die Kids stürzten sich gleich auf die ausgestellten Spielmöglichkeiten. Ein Highlight hier war das Puppenhaus, welches mir persönlich gleich gefiel, weil es weder pink noch rosa noch glitzernd war und auch Jungs nicht vom beliebten Rollenspiel abhielt. Ganz toll. Auch die restlichen Möbel im Raum waren wirklich toll und so ließ ich meine Blicke schweifen…

so-praktisch-und-bunt

hubsch-und-praktisch

tolle-mobel

so-willkommen-ehring

Ehring stellt eigentlich Möbel für Kindergärten, Horts und Krippen her, doch erobert seit 2015 mit seinen praktischen und stabilen Möbeln auch den privaten Sektor. Und ja, auch wenn viele der Möbel wirklich eher Kita-Atmosphäre versprühten, so konnte ich mir bei vielen Teilen auch einen Platz im Perlenreich vorstellen.

Die kleinen Mädchen erfreuten sich, während wir Großen guckten und mit den anderen anwesenden Bloggern ins Gespräch kamen, am tollen Kinderbuffet und wurden liebevoll bespaßt.

kinderbuffet

kreativ

Wir Erwachsenen ließen es uns auch schmecken und gingen gegen Mittag rüber in den Konferenzraum, wo ein paar kurze Vorträge auf uns warteten. So erfuhren wir ein paar Hintergründe zu Ehring und seiner Geschichte, seiner Philosophie und seiner Möbel. Im Anschluss stellten sich noch zwei weitere lokale Unternehmen vor. Einerseits MyVale mit ihren tollen (und schicken) orthopädischen Schuhen und die Teppich Manufaktur Habbishaw mit ihren wunderschönen gewebten Wollteppichen.

vortrage

Nach den Vorträgen wurden wir nach draußen auf den Hof gerufen, denn dort satnd allen Ernstes ein Eiswagen. Groß und Klein waren begeistert.

eis-eis-baby

Nachdem wir uns das Eis haben schmecken lassen wurde eine Werksrundführung angeboten. Ich ließ mir natürlich nicht nehmen mir das mal anzuschauen und es lohnte sich wirklich. Es war ziemlich interessant zu sehen wo diese tollen Möbel produziert wurden (und überall roch es natürlich herrlich nach Holz).

werksfuhrung

Nach der Werksführung blieben wir noch zum quatschen und tratschen. Solche Bloggertreffen sind ja auch irgendwie immer ein wenig wie Klassentreffen. Da sieht man alte bekannte Gesichter wieder oder knüpft neue Kontakte mit solchen Kollegen und Kolleginnen, die man bisher nur von ihren Blogs her kennt. Ich find das immer Wahnsinnig interessant. So freute ich mich sehr diesmal endlich Lotti von Zicklein und Böckchen und Berenice von Phinabelle persönlich kennenzulernen.

blogger-relations

Auch die super sympathische Wheelymom war dort und ich quatschte lange Zeit mit Katharina von Sonea Sonnenschein und Carina von Nordhessen Mami. Mit einigen von ihnen verabredeten wir uns abends noch für’s Abendessen, da sie im gleichen Hotel ungebracht waren wie wir. Irgendwann holte noch jemand das Konfetti heraus und wir sortierten uns für ein Gruppenfoto.

gruppenfoto
picture by Rene Weides von http://weidesign.de/

Danach begann ein wenig die Aufbruchsstimmung. Die Kinder wurden rappelig und ich merkte, dass ich doch ziemlich geschlaucht war. So verabschiedeten wir uns ausgiebigst (und bewunderten das Chaos, welches ein paar Blogger und ihre Kinder hinterlassen konnten).

the-chaos-after

Natürlich wurden wir nicht mit leeren Händen gehen gelassen. Nein, es gab für jeden sein eigenes Ehring-Möbelstück (ein Ritterburg-Hocker) und eine tolle Goodie-Bag. Noch ein Röschen für alle und so verließen wir glücklich und müde das wohl am besten und liebevollsten geplante und ausgeführte Bloggerevent, welches wir je erlebt haben. Daumen hoch, liebe Leute von Ehring Möbel (ganz besonders natürlich die unermüdliche und wunderbare Kathrin, die alles bis ins allerkleinste Detail geplant und kommuniziert hatte). Das war ein wunderbares Event, von dem wir uns noch lange erzählen und an das wir uns gerne erinnern werden.

Weitere Reaktionen auf das Bloggerevent könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Mit dabei waren (und ich hoffe wirklich, dass ich keinen vergessen habe…):

Sonea SonnenscheinKuchen, Kind und KegelMamazAriane BrandTagaustageinWheelymumPhinabelleMamas MäuseSchwesternliebe&Wir, Mutter & Söhnchen,  Rabaukenmami,  2Kindchaos,  Mama Schulze,  Klaudia bloggt, Kalinchens,  Nordhessenmamimit Kinderaugen, Zicklein und Böckchen

2 thoughts on “Unser Besuch beim Blogger Open House von Ehring Möbel

  1. Ich sende dir tausend Luftküsse und eine feste Umarmung ! Danke für den tollen Bericht! Hoffe es geht dir und der Perle/ Bauchperle gut! Liebe Grüße

    Von meinem iPhone gesendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: